Google mag mich nicht mehr…

oder eigentlich mag Google meinen Blog nicht mehr :-)

Als ich gestern mein Postfach öffnete war ich ziemlich überrascht Post von den Google-Webmastertools darin zu finden – nach gut 6 Jahren das erste Mal :-). Ein genauerer Blick brachte allerdings auch keine größere Klarheit.

Google bemängelte unnatürliche Links von meiner Webseite – was genaueres teilte man mir allerdings nicht mit. Sehr nett und vor allem so wahnsinnig hilfreich :-) Der genaue Text lautet

GoogleLauter sehr vage, sehr globale Vorwürfe die ein bisschen schwer einzuordnen sind. Die Frage ist, was mache ich denn nun?

Ich habe nun alle Kommentarlinks auf “nofollow” gesetzt, tut mir leid für die Kommentatoren, auch wenn es nicht so wahninnig viele sind :-) Zusätzlich habe ich die paar Links im Footer, die zu bloggeramt etc. führten entfernt – mehr fiel mir leider nicht ein.

Die Linkarie die folgt, wenn man dem einen Link “mehr Informationen” folgt, fand ich eher verwirrend statt hilfreich. Ich bin weder Programmierer noch Hellseher und ein geeignetes Programm, das meine weiterführenden Links untersucht fand ich nicht – jedenfalls nicht unter 169,– Euro, davon kann ich sehr, sehr lange meinen Webhoster zahlen :-)

Jetzt habe ich brav Google angeschrieben und um eine weitere Überprüfung und nähere Aukünfte gebeten, vielleicht gibt es in den nächsten 5 Monaten auch eine Antwort. Mein Pagerank ist jedenfalls von 3 auf 0 gefallen, das ärgert mich zwar, aber vielleicht kann ich ja nach dem Motto “Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert” viel bequemer bloggen? Anderen scheint das ja auch zu gelingen :-)


wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021