Google löscht private Profile

Bereits 2007 wurden die Google-Profile eingeführt. Konnten diese bislang auch vor der Öffentlichkeit versteckt werden, soll es künftig nur noch öffentliche Google-Profile geben. Entsprechende Pläne kündigte Google bereits vor einigen Monaten an. Auf den Supportseiten von Google+ heißt es jetzt, ab dem 31. Juli 2011 will Google private Profile nun löschen.
Google weist darauf hin, dass schon heute die meisten Google-Profile öffentlich sind. Sie werden nun in Googles neuem sozialem Netzwerk Google+ verwendet. Die öffentlichen Profile enthalten mindestens einen Namen und das Geschlecht. Sämtliche anderen Informationen können versteckt werden.
View the original article here

wallpaper-1019588
Review zu Lieblingsstücke (Short Story Collection)
wallpaper-1019588
Antriebslosigkeit überwinden mit NoFap – was steckt dahinter?
wallpaper-1019588
DanMachi: Arrow of the Orion – Deutscher Sprechercast vorgestellt
wallpaper-1019588
Original Super Mario Bros. Spiel für einen Haufen Geld