Google Inbox: In zwei Wochen ist endgültig Schluss

Google Inbox: In zwei Wochen ist endgültig Schluss

Ab sofort werden Nutzer von Google Inbox mittels Countdown in der App informiert, dass in zwei Wochen endgültig Schluss ist. Das wäre dann voraussichtlich der 2. April 2019, bei dem ein weiterer Google-Dienst ein für alle Mal heruntergefahren wird. Bei Google Inbox ist dieser Schritt doch etwas erstaunlich, schliesslich gab es viele Fans der etwas "anderen" E-Mail-App.

Google hat die Abschaltung bereits vor Monaten verkündet und auch in Aussicht gestellt, dass die eine oder andere (beliebte) Funktion aus Inbox in die reguläre Gmail-App übernommen würde. Bis heute hat Google aber so weit mir bekannt keine einzige Funktion aus Inbox in Gmail übernommen. Das ist schade, denn Inbox hatte ein paar durchaus nützliche Features, wie die Bundles.

Es wird sich nun zeigen, ob Google irgendwann doch noch Features aus Inbox in die Gmail-App übernehmen wird. So richtig dran glauben, tue ich allerdings nicht daran. Alternativen zu Inbox gibt es keine - zumindest ist mir noch keine gute Alternative über den Weg gelaufen. Falls jemand von euch einen Tipp hat, gerne in die Kommentare damit!


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Cannabis – reine Natur als Heilmittel
wallpaper-1019588
Möhren und Taube
wallpaper-1019588
"22. Juli" / "22 July" [N, ISL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Gesundheitsversorgung Mariazellerland – Bürgerversammlung Podiumsdiskussion Infos
wallpaper-1019588
Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers und Persona 5 Royal angekündigt
wallpaper-1019588
freundebuch
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Peter Doherty & The Puta Madres – s/t