Google heißt bald Alphabet – Konzern wird umgebaut

Veröffentlicht am 11. August 2015 von Android News Blog - Android Digital Keine Kommentare ↓

google

Wie man einer Meldung auf dem Google Firmen Blog entnehmen kann, steht ein großer Konzernumbau bei Google bevor. Weitere Informationen erhälst du in nachfolgendem Artikel. 

Larry Page hat auf dem Firmen Blog von Google nun bekannt gegeben, dass ein Umbau stattfinden soll. Google wurde in der Vergangenheit öfter vorgeworfen, dass Google mittlerweile in so vielen Bereichen tätig ist, dass nicht genau nachvollziehbar ist, in welche Bereiche Google genau sein Geld steckt.

Aus diesem Grund soll nun der Konzern umgebaut werden um auch schlanker zu sein. Zu diesem Zweck wird ein neuer Mutterkonzern entstehen. Er trägt den Namen Alphabet. Als größte Tochtergesellschaft wird es Google selber geben.

Weitere Tochterfirmen von Alphabet sind die Sparten, in denen Google aktuell schon aktiv ist, wie zum Beispiel das X-Lab (Forschung), Google Ventures (Investment) sowie der Gesundheit- und Wissenschaftsbereich.

Larry Page wird als CEO beim Mutter Konzern Alphabet bleiben. Sergey Brin wird Präsident und die Google Sparte wird vom aktuellen Produkt-Chef Sundar Pichai geführt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Umstrukturierung des großen Google Konzerns auf die verschiedenen Bereiche auswirkt. Aber das wird man erst in einiger Zeit sehen können.

Twittern Share – ‹ Stagefright : Sicherheitslücke bedroht fast alle Android Nutzer Veröffentlicht unter Android News Getagged mit: Alphabet, Blog, Google, Google Ventures, Larry Page, Sergey Brin, Sundar Pichai, X Lab

wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
iPhone X: Augenblicklich das Beste
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Sonne spiegelt sich im Erlaufsee
wallpaper-1019588
Balmer See ruft – egal bei welchem Wetter!
wallpaper-1019588
Neue Balea Handseifenkonzepte //BEAUTY
wallpaper-1019588
Erinnerung
wallpaper-1019588
Mögen die Spiele beginnen
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu mir passt #3