Google Currents: News im Magazin-Stil nun auch in Deutschland genießen

In Zeiten von Tablets und Smartphones werden immer mehr Texte über mobile Geräte konsumiert. Was mich persönlich dabei am meisten stört ist die sehr schlichte und meist nicht wirklich ansehnliche Optik vieler Newsreader. Dem möchte Google Abhilfe schaffen. In den USA hat der Internetriese deswegen bereits letztes Jahr den Dienst Google Currents gestartet. Bei Google Currents handelt es sich nicht um einen Newsreader im herkömmlichen Sinne.

Während bei vielen Feed-Readern, wie zum Beispiel dem Google Reader, die News schlicht untereinander zur Schau gestellt werden, präsentiert Google Currents Neuigkeiten im Magazin-Stil. Publisher haben die Möglichkeit ihren Feed so aufzubereiten, dass verschiedene Rubriken wie zum Beispiel News, Reviews, etc. dargestellt werden.

Seit heute ist der Dienst nun endlich auch in Deutschland gestartet und die passenden Apps können wir Android Smartphones und Tablets im Google Play Store kostenlos runtergeladen werden.

Wenn ihr noch ein paar bewegte Bilder zu Google Currents haben wollt, schaut euch einfach das folgende Video an.

via TechFokus


wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?