Google beschleunigt Suche auf iPhone und iPad.

Google hat seine Suchanwendung für iPhone und iPad auf Version 0.8.2.6553 aktualisiert. Das Update nimmt einige Verbesserungen an Darstellung und Geschwindigkeit vor. Google verspricht im Mobile Blog eine Leistungssteigerung von bis zu 20 Prozent.
Um die Reaktionszeit der Search App zu verkürzen, hat Google die Funktion "Just Talk" nun standardmäßig deaktiviert. Damit lässt sich eine Suchanfrage starten, indem man einfach das Telefon ans Ohr führt und den Suchbegriff laut ausspricht. Die Option kann unter dem Punkt Sprachsuche im Einstellungsmenü jederzeit wieder aktiviert werden.
Alternativ lässt sich eine Sprachsuche manuell durch Anklicken der Mikrofon-Taste initiieren.
Für eine bessere Lesbarkeit auf dem kleinen iPhone-Bildschirm hat Google die Schrift leicht vergrößert. Außerdem müssen Nutzer nicht mehr genau die verlinkte Überschrift treffen, um ein Ergebnis zu öffnen. Stattdessen können sie dafür irgendwo auf ein Suchresultat klicken.
Die 8,7 MByte große Google Search App steht für alle iOS-Geräte mit Betriebssystemversion 3.0 oder höher bereit. Sie kann kostenlos aus Apples App Store heruntergeladen werden.

wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
Wenn ich 73 bin ...
wallpaper-1019588
Wie Dankbarkeit zu mehr Glück führt (wissenschaftlich erwiesen)
wallpaper-1019588
Kerzenhalter selber machen – eine minimalistische Idee mit dem PINTOR von PILOT
wallpaper-1019588
Käsekuchen ohne Boden