Goodbye Google+?

Ich war damals ziemlich am Anfang von Google + mit von der Partie. Aber viel hat sich seither meinerseits auch nicht getan. Ich betreibe aktiv Facebook, das geb ich zu. Ab und zu, wenn mich die Lust überkommt, auch Twitter. Für ein 3. Soziales Netzwerk fehlt mir einfach die Zeit und vor allem auch die Lust. So ist es, seit ich meinen Account erstellt habe. Es dümpelt eben so vor sich hin. Immer ein wenig im Hinterkopf und mit der kleinen Motivation doch mal etwas mehr in die Materie einzusteigen

Das wird sich aber ändern, wenn Google die personalisierte Suche in Deutschland freischaltet. Dann bekommen Leute, mit denen ich über Google + verbunden bin, auch Beiträge aus meinem Google+ Feed angezeigt.

Angenommen ich war mal auf Hawaii und habe darüber berichtet. Dann will ein Google+ Bekannter auch nach Hawaii und googelt ein Hotel auf Hawaii. Dann werden, nach meinem Info-Stand, auch meine Posts über Hawaii in den Suchergebnissen auftauchen. Natürlich könnte der Skeptiker jetzt anführen, dass man das, was man auf Google+ schreibt, ja eh öffentlich sieht, da wäre es doch egal ob direkt in den Google Ergebnissen oder auf Google + selbst. Ein kleines vielleicht auch Blödes Beispiel:

Goodbye Google+?

Ihr schreibt im Jahre 2012 einen Post: „Ich mag keine rothaarigen Frauen, find ich doof, alle doof usw.“ Das kann eure Meinung 2012 sein. Nun lernt ihr 2014 eine Frau kennen. Rothaarig. Ihr seid bei Google + und sie auch. Verbindet euch usw. Natürlich schaut ihr nicht euren kompletten Google+ Feed der letzten Jahre durch, ob es da irgendwelche Komplikationen mit euren heutigen Interessen gibt. Meinungen können sich ja im Laufe der Zeit ändern. So, eure Freundin googelt dann „Frauen mit roten Haaren“. Und bumm, rechts sieht sie euren Post von 2012 wieder. Muss nicht zu einem Streit oder Diskussionen führen, hinterlässt aber trotzdem ein komisches Bild.

Und wenn es nur Text wäre. Von Bildern und Kommentaren fang ich erst gar nicht an..

Meinungen können sich im Laufe der Jahre ändern, aber das Internet vergisst nicht. Natürlich macht sich keiner die Mühe und schaut sich seine Beitragshistorie an und löscht Beiträge, die vielleicht nicht mehr aktuell sind. Man denkt, die sind so alt, das sieht eh keiner mehr. In den meisten Fällen stimmt das ja auch. Aber durch die neue personalisierte Suche können frühere „Sünden“ schnell mal wieder hochkommen.

Wie gesagt, ich werde das ein wenig testen mit einem 2. Account und wenn da meiner Meinung nach zu viel gezeigt wird, fliegt Google+ raus. Sehr hoch ist meine Hemmschwelle da nicht gerade.

Wie schätzt ihr den die neue personalisierte Suche ein, ich denke unter meinen Lesern wird’s wohl eine G+ Nutzer geben.


wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Streck-die-Zunge-raus-Tag – Stick-Out-Your-Tongue-Day in den USA
wallpaper-1019588
Psycho-Pass erhält eine 3. Staffel
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Kino Review: Detective Conan Film 22: Zero der Vollstrecker
wallpaper-1019588
Ein neuer Rekord, das tierische Badevergnügen und ein alter Space-Kontakt
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #57
wallpaper-1019588
Pulled Pork