Goodbye 2010 – Ein Stöckchen

 

zum Jahresende – weil so ein richtig ausformulierter, der gärt grad noch in meinen Gehirnwindungen und kommt dann später – vielleicht ;-)

Wie war Dein Jahr?

Unaufgeregt anstrengend. Ein Widerspruch! Nein, denn ich habe die Jahre zuvor gelernt, wirklich schlimm wird es erst, wenn es um Leib und Seele und die pure Existenz geht. Alles andere regelt sich irgendwann, irgendwie. So gab es in 2010 viel auf und ab, viel hin und her und her – das war n, aber auch oft sehr, sehr gut!

Zugenommen oder abgenommen?

Abgenommen. Viel weniger als geplant – aber nun gut… dann hat eben 2011 die große Chance, mein Abnehmjahr zu werden ;-)

Haare länger oder kürzer?

Länger

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Ein bischen mehr „Knick in der Optik“ . Dafür hat mir das Leben mehr Weitsicht geschenkt ;-) .

5. Mehr Kohle oder weniger?

Mehr.

6. Besseren Job oder schlechteren?

Besser.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Wohl auch mehr…

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Geduld mit mir selbst.  Ansonsten diverse Kosmetika

9. Mehr bewegt oder weniger?

Mehr

16. Das beeindruckendste Buch?

„Du stirbst nicht“ von Karin Schmidt

17. Der ergreifendste Film?

Hab ich wohl nicht gesehen, wenn er mir jetzt nicht einfällt…

18. Die beste CD?

Hmmmm

19. Das schönste Konzert?

Fand leider ohne mich statt..

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Mir

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

dem Goldneffen!

22. Zum ersten Mal getan?

????

Nach langer Zeit wieder getan?

Nach Andalusien geflogen.

Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Bürokratenkrams

Bleibt mir für dieses Jahr noch euch einen schönen Silvesterabend zu wünschen und ein wundervolles, glückliches und gesundes

Jahr 2011

mit einer Extraportion Glück für all jene, denen es 2010 nicht so gut ergangen ist!



wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]