Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!

Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!

Jetzt ist alles in trockenen Tüchern und Andalusien ruft. Nach der Ostsee, die wir noch vor ein paar Tagen genossen haben und meinem Trip an die Algarve im Februar, geht es im Mai an die Costa del Sol. Da lacht das Herz, denn jetzt ist alles gebucht und in der Maiwoche stehen die Plätze fest, auf denen wir jeweils eine 18 Loch Runde drehen werden. Unsere Zelte werden wir in Estepona aufschlagen und da soll es ja auch recht schön sein. Aber bevor ich über die Plätze „spreche" erst noch etwas Information über Andalusien & Estepona.

Andalusien

(spanisch Andalucía [andaluˈθi.a ]) ist von den 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens die südlichste, die auf dem Festland liegt. Andalusien grenzt im Norden an Kastilien-La Mancha und an die Extremadura, im Osten an Murcia, im Süden an das Mittelmeer, das britische Überseegebiet Gibraltar und den Atlantischen Ozean sowie im Westen an Portugal. Die Hauptstadt Andalusiens ist Sevilla. Mit rund 8,44 Millionen Einwohnern ist Andalusien die meistbevölkerte autonome Gemeinschaft Spaniens. Außerdem weist Andalusien die zweitgrößte Fläche unter den autonomen Gemeinschaften Spaniens auf.Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!Die bedeutendsten Naturräume Andalusiens sind die südliche Abdachung der Sierra Morena, das Becken des Guadalquivir und die Betische Kordillere, zu der die Sierra Nevada gehört. Der Campo de Gibraltar, mit dem Felsen von Gibraltar bildet den südlichsten Teil des europäischen Festlandes. Bei Tarifa, der südlichsten Stadt, liegen Europa und Afrika nur 14 Kilometer voneinander entfernt, getrennt durch die Straße von Gibraltar. Bekannt ist die Region auch durch ihre Musik, den Flamenco. Andalusien war in der Vergangenheit oft umkämpft. Es kam daher zu vielfältigen kulturellen Einflüsse, wie zum Beispiel durch die Araber oder die Römer.

Estepona

Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!Estepona ist eine Stadt an der Costa del Sol in der Provinz Málaga in Andalusien in Spanien. Sie hat 66.683 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) auf einer Fläche von 137 km². Die Bevölkerungsdichte beträgt 487 Ew./km². Estepona besitzt 21 Kilometer Küstenlinie. Estepona ist während des gesamten Jahres ein beliebter Ferienort. Die Stadt Estepona besitzt viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Uhrturm, städtische Museen, eine Stierkampfarena, das Schloss San Luis oder die Kirche von Los Remedios sowie den Los Pedregales Park. In dem Stadtpark, auch als San Isidro Labrador bekannt, steht die Wallfahrtskapelle des Heiligen Isidros.

Besonders hervorzuheben sind die Türme „Torres Alemenaras" mit muslimisch-kastilianischem Ursprung. Sie zeugen von einer Verteidigungsanlage, die bis ins 19. Jahrhundert Bestand hatte. Zur Verteidigung gegen die Spanier während der Conquista und gegen Piraten wurde von den Christen ein Bollwerk aus Türmen erbaut, von denen Rauchzeichen am Tag und Lichtzeichen in der Nacht gesendet wurden. Das Ziel bestand darin, schnell bei möglichem Einfall durch Feinde Bescheid zu geben. Entlang der 21 km langen Küste können 7 solcher Türme gefunden werden: torre de Arroyo Vaquero, torre de Saladavieja o celada vieja, torre del Padrón o Paredón, torre del Velerín, torre de Guadalmansa o Desmochada, torre del Saladillo y torre de Casasola o Baños.

Estepona besitzt zwei Strände, die mit dem Umweltsiegel der blauen Flagge ausgezeichnet wurden, sowie einen modernen Yachthafen mit vielen Tapasbars und Restaurants. Der „Playa del Cristo" oder Christus-Strand liegt fünf Minuten vom Hafen entfernt. Es handelt sich um einen kleinen Strand mit Rettungspersonal und zwei „chiringuitos" (Strandlokale). Der Rada-Strand liegt 2 Minuten östlich von Esteponas Yachthafen und verläuft über 1,5 km bis Esteponas Altstadt.

Also ich finde das liest sich ganz gut, aber wo spielen wir überhaupt im Mai?

„unsere" Golfplätze

Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!Der ersten Golfplatz den wir unsicher machen werden ist Alcaidesa Links Golf Resort Links Course. Den klassischen Linksplatz, Referenz von Alcaidesa seit 1992, begleitet seit 2007 ein neuer Platz, Heathland genannt, in einer Landschaft mit den sanften Hügeln und den für diese Gegend typischen Wäldern. Der angesehene Designer Dave Thomas hat mit diesem Golfplatz das beste Szenarium für Wettbewerbe aller Art geschaffen. Der Links Course, von Peter Allis erbaut, ist durch weite offene Fairways, die zum Teil blind gespielt werden müssen, charakterisiert. Der gepflegte und abwechslungsreiche Platz bietet nicht nur ein schönes Spiel, sondern auch herrliche Blick über Gibraltar und das naheliegende Afrika. Wir lassen uns mal überraschen ob wir uns überhaupt auf das Golfspiel konzentrieren können, oder wir ständig mit den Blicken wo anders sind.

Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!Der zweite Club, den wir besuchen werden ist der Dona Julia Golf auch unweit von Estepona gelegen. Der Platz, von 2005, wurde an einem strategisch günstigen Ort an der Costa del Sol errichtet und wurde hervorragend in die Landschaft integriert. Er ist für seine herrlichen Aussichten auf das Mittelmeer bekannt. Der Platz wurde von Antonio García Garrido geplant. Atemberaubende Aussichten auf das Meer und die Berge machen den Platz zu einem hervorragenden Ort für eine Runde Golf.

Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!Die dritte Runde werden wir dann im Villa Padierna Golf Club drehen. Dort habe ich mir persönlich den 18 Loch Flamingos Golf Course ausgesucht. Der 18-Loch Platz Flamingos Golf mit seinen 5714 Metern und Par 71 wurde von Antonio García Garrido entworfen und charakterisiert sich durch seine gepflegte Landschaftsgestaltung mit unzähligen Baumarten, schneeweiße Bunker und einem herrlichen Blick auf das Mittelmeer. Die Greens sind großzügig bemessen, die Fairways in der ersten Hälfte noch etwas eng, sodass hier mehr Präzision als in der zweiten Hälfte erforderlich wird. Ich glaube an der 10 werde ich als Linkshänder mal so richtig meinen Spaß haben! Ein Slice und der Ball ist wech! 😉 Schauen wir mal wie es wird und natürlich werde ich Euch ausführlich nach der Resie berichten.

Unsere letzte Runde spielen wir dann im Cabopino Golf Marbella, Golfzelte werden in Andalusien aufgestellt!wo man einen tollen Blick auf die Landschaft haben soll. Die zweiten 9 sind eher ein Parklandkurs, aber vielleicht macht es ja gerade die Mischung. Das es immer hoch und runter gehen soll, das wird uns nichts ausmachen und so freue ich mich schon heute auf den Ausflug mit Golfgepäck in Richtung Süd-Spanien.

Euer Lefty Stephan

wallpaper-1019588
(Rezension) Die Flammen der Zeit - Sandra Regnier
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (05.09. - 11.09.2016)
wallpaper-1019588
DIY Skyline Teelichtglas + hallo Winterzeit
wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
Alexa Feser - Leben (offizielles Video)
wallpaper-1019588
20. Aug. 2017 – 22:29
wallpaper-1019588
Reisefoto der Woche: Heißluftballon in Kappadokien
wallpaper-1019588
Meine Beratungen …