Goldige Tierchen [Terraria #5]

Wir beenden unsere Tour durch die Höhlen und kümmern uns lieber um den Spawnpunkt, denn bisher haben wir keinerlei Räume für die NPCs, welche wir aber für die Zukunft schnell mal benötigen für besondere Items. Schnell heißt es aber erst einmal für Stauraum sorgen, denn wir wissen gar nicht wohin mit all unseren Sachen. Das Lager ist viel zu mickrig daher steht die Planung für ein direktes Lagerhaus an.

Doch bevor wir anfangen können, freut man sich über Naturphänomene, so ein rotes und ein goldenes Eichhörnchen, was an unsere Basis heran kommt. Nun aber nicht zu lange ablenken lassen, wir müssen vorerst alles planieren, denn die Gegend ist nicht so eben, das man gleich das Gebäude so setzen kann, das alles passt. Nun heißt es auch Baubeginn, die ersten Mauern werden hochgezogen und das Dach gesetzt, somit schreitet alles voran.

Durch die Rüstung traut man sich inzwischen auch eher gegen diese Zombies und fliegenden Augen zu kämpfen, was natürlich zum guten Schluss einiges an Geld bedeutet, denn Kupfer, Silber und Gold gibt es nicht unbegrenzt, woher wir uns des öfteren nun in den Kampf wagen. Schnell noch alles ins Lager alles rein bringen und schon steht der nächste Schritt an: Die Planung des Dorfes.




wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kein Album in gemixter Sprache – Search Yiu im Whatsapp-Talk
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Relaxdays Hochbeet aus Holz mit Ablagefach
wallpaper-1019588
JUFA Hotels Mariazell – Erlaufsee Sport Resort und Sigmundsberg Ausbau
wallpaper-1019588
Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (253): Mans Zelmerlöw, Impala Ray, Hollow Coves