Glutenfreie Schokoladentorte von Anna

Glutenfreie Schokoladentorte von Anna Glutenfreie Schokoladentorte von Anna Glutenfreie Schokoladentorte von Anna

Drucken Glutenfreie Schokoladentorte Autor: Anna Rüttger Rezepttyp: Kuchen Kategorie: Deutsch   Hier findet ihr das Rezepte zur Geburtagstorte von Anna Zutaten
  • Kuchenboden:
  • 220 g Butter
  • 70 g Back-Kakao
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Vanilleezucker
  • 150 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 3 Teelöffle Natron
  • 300 g glutenfreies Mehl (z.B. Mix C - Schär)
  • 1 Prise Salz
  • Creme
  • 150 Gramm Zartbitterschokolade
  • 150 Gramm Vollmilchschokolade
  • 100 g Nussnougat-Creme
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 500 ml Sahne
  • 1 Pack Sahnesteif
  • 250 Gramm Frischkäse
  • Dekoration
  • 1 Teelöffel Butter
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 100 Gramm geackte Haselnüsse
  • 50 Gramm Vollmilchschokolade
Zubereitung
  1. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine 26cm Springforrn mit Backpapier auslegen & einfetten.
  3. Butter. Kakao, Zucker, Vanillezucker, Schokolade & Milch in einen Topf geben, unter ständigern Rühren schmelzen lassen.
  4. Eier schaumig schlagen, anschließend Buttermilch einrühren.
  5. Mehl, Natron & Salz mischen.
  6. Die geschmolzene Schokoladenmasse in die Eiermasse rühren, danach Mehlmischung einrühren.
  7. Teig in die Form geben, circa 50-60 Minuten backen.
  8. Nach dem Backen muss der Kuchen vollständig auskühlen und kann dann mit einem großen Messer in 3-4 Lagen geteilt werden.
  9. Für die Creme 250ml Sahne, Schokolade, Nussnougat-Creme und Zucker schmelzen lassen.
  10. Masse in den Kühlschrank stellen, abkühlen lassen.
  11. Wenn die Masse erkaltet ist, restliche Sahne mit Vanillezucker & Sahnesteif steif schlagen, dann Frischkäse einrühren.
  12. Flüssige Schokoladenrnasse schrittweise zugeben 8. Masse weiter steif schlagen.
  13. Um einen Kuchenboden einen Tortenring legen, mit etwas Creme bestreichen und den nächsten Boden auflegen so fortfahren
  14. Kuchen & Creme für 30 Minuten kalt stellen. Anschließen Tortenring entfernen, gesamte Torte mit Creme eindecken.
  15. Mit der restlichen Creme dekorieren, erneut kalt stellen.
  16. Butter & Zucker in einer Pfanne schmelzen, Haselnüsse darin rösten.
  17. Masse auf Backpapier abkühlen lassen, später zerbröseln.
  18. Torte mit Haselnusskrokant & gehackter Schokolade verzieren.
  19. Viel Spaß und guten Appetit
Bemerkung Hier findet ihr den Originalbeitrag in unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch.
https://www.facebook.com/groups/zoeliakie.austausch/permalink/1798980230153793/ Wordpress Recipe Plugin by EasyRecipe 3.5.3229
 

wallpaper-1019588
Die EAT TRAIN LOVE Challenge 2018 – Ein Jahr der neuen Gewohnheiten
wallpaper-1019588
Der Bauch des Fotografen …
wallpaper-1019588
Also, ich fange wieder an
wallpaper-1019588
LAG Köln: Arbeitnehmer muss im ungekündigten Arbeitsverhältnis seine Arbeitsleistung tatsächlich anbieten; dies gilt auch bei Leistungsunwilligkeit nach einer Arbeitgeberkündigung!
wallpaper-1019588
Neue InuYasha-Episoden sind endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Der Welt-Zöliakie-Tag 2018 in Ludwigshafen – Vorabendtreffen im Heller’s – Besuch bei love me cakes
wallpaper-1019588
Schwein gehabt
wallpaper-1019588
BREAKFAST GOALS! Wir frühstücken uns glücklich in den Tag – Chiapudding mit Erdbeersauce und Kokosjoghurt