Glossybox Mai 2012 - unpacked


Als ich eben von der Arbeit kam, erwartete mich schon meine Glossybox für den Mai.
Voller Vorfreude habe ich mich auf den Karton gestürzt und die Box geöffnet, aber der Inhalt der mich da anlachte, machte mich einfach nur unsäglich traurig.
Mittlerweile kostet die Glossybox ja 15 €, da man die Qualität der Produkte verbessern wollte. Für diesen Preis erwarte ich nun, dass zumindest mein Beautyprofil beachtet wird. Aber allein hier, hat mich die Glossybox diesmal maßlos enttäuscht.
Der Inhalt meiner Box sieht wie folgt aus:
Glossybox Mai 2012 - unpacked
AHAVA Mineral Botanic Velvet Cream Wash Hibiscus&Fig 85 ml - Dieses ist das einzige Produkt, mit dem ich überhaupt etwas anfangen kann. Duschgele gehen bei mir ja immer, und dieses duftet auch noch sehr lecker fruchtig.
Eucerin Hyaluron Filler Tagespflege für trockene Haut 20 ml - entspricht nicht annähernd meinem Hauttyp, und ist daher völlig deplaziert in meiner Box.
Korres Achillea Conditioner 50 ml - Ich mag zwar Korres, aber verwende keine Conditioner. Desweiteren hatte ich in meinem Beautyprofil angegeben, dass ich keine Haarprodukte testen möchte.
L'Oréal Paris Nude Magique BB Cream Blemish Balm 1 ml - ein Mini-Sachet, welches ich gerade erst in der Zeitschrift hatte. Für Review klick.
Sexy Hair bigsexyhair Spray & Play Haarspray 50 ml - hier das gleiche Problem wie beim Korres Conditioner - Ich verwende ja extrem selten Haarstylingprodukte und hatte Haarprodukte auch in meinem Beautyprofil "abgewählt." Auf der beiliegenden Karte steht auch, dass in meinem Paket eigentlich ein Schaumfestiger der selben Marke namens Root Pump sein sollte. Das hätte für mich aber keinen großen Unterschied gemacht, da ich für beides keine große Verwendung habe.
Shiseido Benfiance Enriched Balancing Softener 30 ml - was für ein Trauerspiel! Das nächste Produkt für trockene Haut. Ich liebe doch Shiseido, warum werde ich aber mit Produkten gequält, die nicht meinem Hauttyp entsprechen?
Goodie: ein Glossybox Rouge-Pinsel aus Ziegenhaar - Ich finde es zwar toll, dass es ein Echthaarpinsel ist, allerdings sind die Haare von minderer Qualität und sehr rau.
Fazit: Ich bin super enttäuscht und verärgert. Gott sei Dank hat mich die Mai-Box nichts gekostet, da ich meine gesammelten Glossy-Dots dafür eingelöst habe. Im Gegensatz zu vielen anderen Beauty-Bloggerinnen, habe ich meine Glossybox immer selbst bezahlt. 10 € war es mir den Spaß immer Wert gewesen, um euch den neuesten Box-Inhalt vorstellen zu können. Bei 15 € tut es mir allerdings zu sehr in der Seele weh, wenn ich wie hier mit 85 % den Inhaltes so gar nichts anfangen kann.
Für mich heißt es nun also Goodbye Glossybox.

wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Real in Anime Special 1: Ghost in the Shell-Franchise in Real Life
wallpaper-1019588
Resteverwertung: Schokoladen-Haselnuss-Kuchen mit Nikolaus
wallpaper-1019588
Grupotel Acapulco Playa
wallpaper-1019588
[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen