GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte

Zwei Dinge an meinem heutigen Interview sind außergewöhnlich. Die erste Sache ist die Tatsache, dass ich nicht oft eine Ascii-Codetabelle brauche um einen Beitrag zu verfassen. Die zweite Sache ist ein Bartöl, das ich für GØLD´s testen durfte und das mir ein paar Rätsel aufgegeben hat.

ASCII 155 & 157

Will man GØLD´s schreiben, oder das Wort Bartøl mit einem skandinavischen ø, dann steht man zuerst einmal vor einem Rätsel. Auf meiner Tastatur fehlt die Ø-Taste. Also lernt man schnell, welcher Ascii-Code den beiden Buchstaben zugewiesen wurde. Hält man die [ALT]-Taste gedrückt und tippt 155 erscheint ein kleines ø. Macht man das mit 157, dann wird ein großes Ø am Bildschirm angezeigt. Somit habe ich schon mal die erste Hürde im Interview und dem Produkttest des Bartøl massiv von GØLD´s genommen. Das Tippen dauert ein wenig länger, aber das kommt mir ganz gelegen, weil so ein Produkttest sollte ja auch meine Erfahrungen wiedergeben.

GØLD´s

Drei junge Männer stellen eines Tages fest, dass ihnen etwas fehlt im Leben. So geschehen vor etwa einem Jahr in Offenbach. Die Drei, Martin, Martin und Johannes gründen die Firma GØLD´s um diese Lücke zu schließen. Die Rede ist von Kosmetik für Männer. Die Drei sind der Meinung, dass die Kosmetikindustrie die Zielgruppe verfehlt und sich auf die Gruppe der Metrosexuellen eingeschossen hat. Dabei willst Du und ich nicht ein durchgestyltes Produkt, das sich mit aufwändiger Werbung darum bemüht eine Assoziation zu einem anstrebenswerten Zustand herzustellen. Wir wollen beim Duschen nicht von der Klippe springen und nicht nach Schokolade riechen. Männer haben Ecken und Kanten, liest man auf der Website von GØLD´s und das kann ich bestätigen. Auch wenn aus manchen Ecken eher Rundungen geworden sind und die Kanten da und dort langsam Biegungen werden, so haben Männer einen anderen Anspruch an Kosmetik.

männlicher Anspruch

Ich will ein Produkt das wirkt und das einfach unscheinbar in meinem Teil des Badezimmerschranks steht. Griffbereit und ohne Emotion. Einfach ein Mittelchen, das das tut, warum ich es gekauft habe. Sonst nichts. Schaut man in einem unbekannten Drogeriemarkt ein Regal entlang, ohne die Details zu lesen, dann kann man sicher nicht sagen, welche Produkte für Frauen und welche für Männer gemacht sind. Klar gibt es die rosa-glitzernden Verpackungen, die klar machen, dass die Zielgruppe keinen Bart trägt, aber Duschgel und Deo lassen sich auf den ersten Blick nicht unterscheiden. Das Thema will GØLD´s anpacken und hier Produkte auf den Markt bringen, die den einfachen und klaren Anforderungen eines Mannes gerecht werden. Wir dürfen uns auf den Tag freuen an dem wir unser Duschgel in Signalfarben gegen eine dezente Flasche mit Seife tauschen, oder einen Tiegel mit Creme zur Hand nehmen, die die Haut entspannt und nicht den Anspruch hat mir ein Lebensgefühl zu vermitteln.

Rätsel

Wenn ich hier einen Produkttest mache, dann teste ich die Produkte auf Herz und Nieren. Mein Bart ist ein gutes Testobjekt und endlich hat er eine Länge erreicht, die es mir ermöglicht ihn mir vor die Nase zu halten. In dieser Pose hat man mich dieser Tage oft gesehen. Der Duft des Bartøls Massiv ist schwer zu beschreiben. Ich werde aber mein Bestes geben, wende mich aber erst mal den einfachen Dingen des Lebens zu.

GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte

Der Produkttest

Ich hatte die Freude das GØLD´s Bundle II zu testen. Das Set besteht aus einem Bartkamm und einer Flasche Bartöl Massiv. Außerdem erhält man einen Sticker mit dem GØLD´s Logo, eine Anleitung für das Bartöl und eine Karte mit einem Spruch und der Website.

Starten wir einmal mit dem Bartkamm. Der Kamm ist aus Pfirsichholz gefertigt. Das Holz ist hell und leicht gemasert. Auf beiden Seiten ist das GØLD´s Logo eingeritzt, bzw. aufgedruckt. 30 Zwischenräume trennen 29 Zähne von den breiteren Seitenteilen. Die Zähne sind glatt und sauber ausgesägt und beim Kämmen bleibt man nicht im Bart hängen. Knoten lassen sich mit dem Kamm sehr gut lösen. Das Pfirsichholz hat einen eigenen angenehmen dezenten Geruch, der sich nach einigem Kämmen auch auf den Bart überträgt.

Das Bartöl massiv

Das Bartöl massiv von GØLD´s besteht aus verschiedenen hochwertigen Ölen. Arganöl, Jojobaöl und Mandelöl haben jeweils sehr gute haut- und haarpflegende Wirkung. Eine Besonderheit stellt das Hanföl dar, das mir bisher in einem Bartöl noch nicht untergekommen ist. Eine kurze Internetrecherche bestätigt aber, dass Hanföl ein mehr als hervorragendes Hautpflegemittel ist. Die Zusammensetzung des Öls ist dem Fettsäuremuster der Haut sehr ähnlich und wird daher von der Haut gut aufgenommen.

Der Duft

Das Öl ist sehr ergiebig und lässt sich gut im Bart verteilen. Es hält sich allerdings ein wenig an den Händen. Nach wenigen Minuten ist es aber vollständig eingezogen. Auch der Bart nimmt es bereitwillig auf. Es bleibt kein sichtbarer Ölfilm im Bart und das Barthaar fühlt sich auch nicht ölig an. Die Haare werden weicher und die Berührungsempfindlichkeit wird geringer.

Der Duft lässt sich kaum besser beschreiben, als es Martin im Interview tut. Es startet mit einem blumig/süßlichen Duft, der eine leicht würzige Note hat. Die sonst, in den ersten Minuten, so aufdringlichen Zitrusdüfte halten sich hier eher im Hintergrund, sind aber als erfrischende Note wahrnehmbar. Ungewöhnlich schnell findet der Duft seine endgültige Ausprägung. Während bei vielen Duftkombinationen die Kopfnote anfangs so dominant ist, dass Herz- und Basisnote nicht wahrnehmbar sind, so spielt das Bartöl massiv von GØLD´s mit offenen Karten.

GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte

What you smell is what you get

Statt zu versuchen mit einem fulminanten Start zu beeindrucken hat das Bartöl massiv einen ehrlichen Duft, der sich nicht versteckt. Er braucht sich auch nicht zu verstecken, sondern ist fast vom ersten Moment an dezent vorhanden und riecht bereits so, wie er bis zuletzt riechen wird. Ein Bartöl, an dem man an der Flasche riechen kann und keinen kleinen Papierstreifen braucht, den man locker aus dem Handgelenk fächelt, bis der Duft sich entwickelt hat. Das passt schon einmal zu dem Ziel, das sich GØLD´s gesetzt hat. Nicht lang rummachen, sondern direkt die Flasche an die Nase halten. Männlicher geht ein Dufttest wohl nicht.

Das Interview

mein-vollbart.de: Ich habe gelesen, dass Euer Ziel ist, einen Umschwung auf dem Markt für Männerkosmetik herbeizuführen. Was mich persönlich sehr freut ist, dass Ihr mit einem Bartöl damit begonnen habt. Aber bleiben wir zuerst bei Eurem Ziel. Was passt nicht mit der Männerkosmetik, die man heute bekommt? Was wollt ihr verändern?

Martin: Wenn man sich den Kosmetikmarkt für Männer anschaut fällt einem relativ schnell auf, dass die Produkte vor allem auf den metrosexuellen Mann angepasst sind. Wir, sowie viele unserer Freunde, wurden von den Produkten wenig angesprochen. Sie verkörpern einfach nicht unsere Lebensphilosophie. Wir wollen mit unserer Marke GØLD´s Männern eine neue Art von Pflegeprodukten zur Verfügung stellen. In der heutigen Zeit benötigt jeder Mann ein gewisse Art von Körperpflege. Unser Steckenpferd liegt derzeit ganz klar beim Bart, da Bart tragen für uns eine absolute Leidenschaft und Lebensgefühl ist. Jedoch wollen wir auch in Zukunft Produkte auf den Markt bringen, die jeder Mann gebrauchen kann.

mein-vollbart.de: Ihr wollt Kosmetikprodukte für kernige Männer bieten und führt weiter aus, dass Männer Ecken und Kanten haben. Wie sieht Eure Zielgruppe aus? Am welche Männer richtet Ihr Euch mit Euren Produkten?

Martin: Allgemein gefasst sind unsere Zielgruppe natürlich Männer mit Bart. Jedoch gibt es hier auch enorme Unterschiede. Viele Bartöl Hersteller werben vor allem mit dem typischen Holzfällerlook. Wir sind jedoch keine Holzfäller. Wir packen zwar gerne an, kommen aber nicht aus dem Wald sondern aus dem Großstadtdschungel. Wir lieben amerikanische Muscle Cars, Motorräder und alles was mit Action zu tun hat. Unsere Zielgruppe sind somit wir! Wir sehen GØLD´s allgemein nicht nur als eine Marke an, sondern als eine Gemeinschaft in der sich Gleichgesinnte wiederfinden können.

GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte mein-vollbart.de: Der zweite Buchstabe in Eurem Firmennamen, das durchgestrichene Ø kommt laut Wikipedia im Dänischen, Norwegischen, Färoischen, Südsamischen, Altschweischen und Altisländischen vor. Es wird wie Ö gesprochen und Ihr verwendet es auch im Wort Bartøl. Warum nicht gleich ein Ö? Wie ist Euer Markenname entstanden und was bedeutet er, oder was soll er ausdrücken?

Martin: Der Name unseres Labels GØLD's ist ein fiktiver Name den wir uns lange überlegt haben. Er kombiniert einige Faktoren, die wichtig für unsere Marke sind. Zum einen ist Gold ein natürlicher hochwertiger Rohstoff, genauso wie unser erstes Produkt das Bartöl. Wir verwenden für unsere Pflegeprodukte nur die besten Rohstoffe der Natur. Unsere Basisöle sind alle nach höchster Qualität eingekauft und werden unter den besten Voraussetzungen verarbeitet. Das ist auch unser Hauptanliegen. Dem Kunden die bestmögliche Qualität zu bieten. Das skandinavische Ø steht, wie du richtig erkannt hast, für ein Ö. Da wir mit unserem Öl gestartet haben, wollten wir dieses auch mit in unseren Markennamen einbauen. GØLD's steht somit für absolute hochwertige Produkte, die weit über dem Standard liegen.

mein-vollbart.de: Euer aktuelles Sortiment umfasst neben Snapback und Schlüsselanhänger vier Produkte für die Bartpflege. Klingt wenig, ist aber absolut ausreichend für eine ordentliche Bartpflege. Neben Eurem Bartøl bietet ihr zwei Bartkämme und eine Bartbürste. Besonders toll finde ich den klappbaren Bartkamm. So etwas sollte jeder Bartträger immer dabei haben! Wie seid Ihr auf dieses Produkt gekommen?

Martin: Wir suchen nach neuen Produkten, die uns selber begeistern und ansprechen. Wenn man einen normalen Bartkamm in der Hosentasche mit sich führt, können hier sehr schnell die zacken abbrechen. Durch den Klappeffekt ist der wichtigste Bestandteil des Kamms geschützt. Außerdem ist er eingeklappt sehr praktisch zu transportieren. Wenn man unseren Klappkamm jedoch aufklappt hat man eine perfekte Größe um seinen Bart wieder in die richtige Position zu kämmen. Uns ist bei der Neuentwicklung unserer Produkte besonders wichtig, dass diese nicht kopiert sind. Wir wollen unsere eigenen Ideen umsetzen. Wir sind auch sehr glücklich, dass die Produkte unglaublich gut bei unseren Kunden ankommen.

mein-vollbart.de: Euer Bartøl bekommt man in einer exklusiven schwarzen Verpackung, zusammen mit einer Anleitung und einem GØLD´s Aufkleber. Auf der Detailseite Eures Öls kommt ihr mit vier Sätzen aus. Der letzte hat dabei aber nichts mehr mit der Anwendung zu tun. Warum legt Ihr eine Anleitung bei? Was wird dort darüber hinaus beschrieben?

Martin: Jeder Kunde erhält eine kleine Anleitung zu unserem Bartöl. Egal ob er online bestellt oder sich unser Öl im Laden mitnimmt. Wir haben nach kurzer Zeit gemerkt, dass viele Männer gar nicht genau wissen, wie man ein Bartöl wirklich benutzt. Sehr viele benutzen einfach zu viel Bartöl für ihre Bartpracht. Unser Öl ist ein sehr ergiebiges und hochwertiges Öl. Man benötigt von unserem Öl nur sehr wenige Tropfen um den Bart und die Haut zu pflegen, denn Haut und Haare können nur eine bestimmte Menge aufnehmen. Wir geben dem Kunden mit dieser Anleitung eine Empfehlung wie viele Tropfen er für seine Bartlänge braucht. Außerdem empfehlen wir unseren Kunden das Bartöl nach dem Duschen in einen halb trockenen Bart einwirken zu lassen. Das Ergebnis ist hier am besten.

GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte mein-vollbart.de: Ihr beschreibt auf Eurer Homepage die Trägeröle, die Ihr verwendet um Euer Bartøl herzustellen. Eine Besonderheit ist das Hanfsamenöl, das Ihr verwendet. Hat Euer Bartøl dadurch eine andere Konsistenz, oder wie wirkt sich das Hanfsamenöl aus?

Martin: Wir sind ein absoluter Fan von Hanfsamenöl. Das ist sozusagen die Geheimwaffe von unserem Öl. Es hat viele positive Eigenschaften die unser Öl einfach noch besser machen. Hanfsamenöl ist eine natürliche alternative zu Alkohol, es wirkt desinfizierend und beruhigt die Haut. Hanfsamenöl wird außerdem eine heilende Wirkung nachgesagt. Ein weiterer besonderer Effekt ist, dass Hanfsamenöl die Spreitfähigkeit erhöht. Das bedeutet, dass man mit wenig Tropfen Öl eine größere Fläche abdecken kann bzw. mehr Barthaare pflegen kann als ein alternatives Produkt ohne Hanfsamenöl mit gleicher Tropfenmenge.

mein-vollbart.de: Über die ätherischen Öle, also die Duftstoffe in Eurem Öl verratet ihr nicht viel. Ihr beschreibt den Duft als angenehm für den kernigen Mann. Weiter beschreibt Ihr ihn als blumigen Duft, der an Heu und Gewürze erinnert und kurz eine Zitronennote verbreitet. Auf einem anderen Blog habe ich den Hinweis gelesen, dass Euer Øl genauso riecht, wie das Parfum „Armani Code". Armani verwendet verschiedenen Orangendüfte und Vanille als Basisnote. Kennst Du „Armani Code" und ist es wirklich vergleichbar, oder wie würdest Du den Duft Eures Bartøl-massiv beschreiben?

Martin: Der Geruch unseres Öles ist ein kleines Mysterium - müssen wir gestehen. Jeder riecht hier etwas anderes. In Wirklichkeit ist der Duft eine Mischung aus vielen natürlichen Stoffen. Wir haben sehr lange an dem Duft gearbeitet und wir müssen sagen, dass er einzigartig ist. Ich selber finde nicht, dass er nach Armani Code riecht. Ich freue mich aber, dass es dem Blogger so gut gefällt. Unser Ziel war es ein Bartöl für den modernen Mann zu entwickeln. Uns persönlich haben Gerüche wie Pfefferminz, Vanille oder Zedernholz nie zugesagt. Das Bartöl Massiv ist sehr dezent im Duft gehalten. Uns hat es immer gestört, wenn man den ganzen Tag einen penetranten Geruch mit sich herumträgt, der sich direkt unter der Nase befindet. Ich persönlich nehme den Geruch so wahr: Wenn ich mir ein paar Tropfen auf die Handfläche gebe muss ich direkt an eine Wiese denken. Es riecht etwas nach Heu und blühenden Blumen. Zusätzlich macht sich der kernige Duft des Hanfsamenöls breit. Im letzten Moment riecht man einen sehr dezenten Zitronenduft, der dem Duft nochmal eine ganz neue Würze gibt.

mein-vollbart.de: Euer Øl trägt den Namen „Massiv". Worauf bezieht sich das Massiv?

Martin: Unser ØL ist von seiner Beschaffenheit für lange Vollbärte geeignet. Wenn ich einen richtig starken und langen Bartwuchs sehe, fällt mir immer nur ein Wort dazu ein - massiv. So ist auch der Name entstanden, ein Öl für massive Bärte und ihre Träger.

mein-vollbart.de: Euer Ziel ist es, noch 2016 weitere Kosmetikprodukte für Männer herauszubringen. Auf was dürfen wir uns freuen und wird es auch Neuerungen bei der Bartpflege geben?

Martin: Zum einen werden wir sehr bald unser eigenes Bartbalsam auf den Markt bringen, zum anderen werden wir eine völlig neue Art von Bartshampoo auf den Markt bringen, die von ihrer Wirkung einzigartig ist. Mehr dazu folgt, bleibt gespannt!

mein-vollbart.de: Herzlichen Dank für das Interview!

Vorfreude

Angesichts des gut umgesetzten Konzepts beim Bartöl massiv darf man freudig der Zukunft entgegenblicken. Es wird Zeit, dass im männlichen Badezimmerschrank Ordnung gemacht wird. Statt Reizüberflutung braucht der Mann Ordnung im Werkzeugschrank. Eine Handvoll Flaschen und Tiegel, die exakt zu ihrer Aufgabe passen und genau dafür gemacht wurden. Dass GØLD´s die Mission beim Bart beginnen macht das Unternehmen gleich nocheinmal sympathischer und lässt hoffen, dass ihnen nach Öl, Balsam und Shampoo noch ein paar andere feine Dinge für unsere Bärte einfallen!


wallpaper-1019588
LIFE - Im Weltraum hört dich niemand seufzen
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
Selbstbewusster werden mit diesen 7 Tipps!
wallpaper-1019588
Bernie Sanders – der revolutionäre Sozialdemokrat
wallpaper-1019588
Sløtface: Diskrete Gehirnwäsche
wallpaper-1019588
Vegane Butternusskürbis Suppe mit Pastinaken
wallpaper-1019588
Kristin Harmel: Heute fängt der Himmel an
wallpaper-1019588
Mit Nashi Argan zur schönsten Wallemähne!