Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Glaspoliertuch Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Glaspoliertücher. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeigneten Glaspoliertücher zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Glaspoliertücher zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Das Glaspoliertuch eignet sich hervorragend für die Reinigung und das Polieren von glatten Oberflächen und besonders von Glas, ganz ohne Streifen. Sie haben feine Fasern und können nicht nur sehr gut Schmutz aufnehmen, sondern verhindern störende Streifen. Glaspoliertücher bestehen entweder aus Vliesstoff oder High-Tech-Fasern. Sie sind besonders fein und weich gearbeitet, weshalb sie nicht nur für Glas, sondern auch für die Reinigung des Flachbildschirms oder der Gläser einer Brille bestens geeignet sind. Zu finden sind auch Poliertücher für Glas aus, die aus Polyester oder Mikrofilament-Garn bestehen. Diese sind ein wenig härter in der Beschaffenheit, können über ein Waffelmuster verfügen und helfen Dir dabei, Schmutz von Glas sicher zu entfernen und anschließend die Scheibe zu polieren.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Glaspoliertücher

Platz 1: POLYCLEAN 2x Bambustuch – Glas-Poliertuch mit Bambusfasern

POLYCLEAN 2x Bambustuch – Glas-Poliertuch mit Bambusfasern – Fenstertuch für Glas und Scheiben - Streifenfreies Trockentuch (60x40 cm, 2 Stück) POLYCLEAN 2x Bambustuch – Glas-Poliertuch mit Bambusfasern – Fenstertuch für Glas und Scheiben - Streifenfreies Trockentuch (60x40 cm, 2 Stück) Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher 12,95 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Die hochwertige Materialkombination aus Microfaser und Bambus sorgt für streifenfreie Glasflächen. Das Glastuch lässt sich zudem ideal zum Polieren von Besteck und Geschirr einsetzen. Dank des großen Formats von 60×40 cm reinigt das Fenstertuch auch große Glasflächen schnell und mühelos.

Platz 2: Spiegelau & Nachtmann & FBA_149 Nachtmann, Mikrofaser Poliertuch

Spiegelau & Nachtmann & FBA_149 Nachtmann, Mikrofaser Poliertuch, Für Gläser, Bildschirme, Glas- und Hochglanzoberflächen, 64x50 cm, Weiß, 149 Spiegelau & Nachtmann & FBA_149 Nachtmann, Mikrofaser Poliertuch, Für Gläser, Bildschirme, Glas- und Hochglanzoberflächen, 64x50 cm, Weiß, 149 Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher 10,90 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Mikrofasertuch zum Polieren und streifenfreien Abtrocknen von Gläsern oder anderen Oberflächen wie z.B. Bildschirme, Tablets, Hochglanzfronten oder Brillengläsern. Optimal auf das Polieren von hochwertigen Gläsern abgestimmt: Keine Schlieren, Fusselfrei und angenehme Größe zum gleichzeitigen Festhalten und Polieren ohne Hinterlassen von Fingerabdrücken. Für perfektes Ergebnis: Verwendung von leicht angefeuchtetem Tuch. Langlebig, nachhaltig und hygienisch: Waschbar bei bis zu 70 Grad, Keine Verwendung von Weichspüler

Platz 3: Muxel Bambus Carbon Tuch Glaspoliertuch Streifenfrei

Muxel Bambus Carbon Tuch Glaspoliertuch Streifenfrei Fenstertuch Mikrofasertuch Set 10 Teilig Muxel Bambus Carbon Tuch Glaspoliertuch Streifenfrei Fenstertuch Mikrofasertuch Set 10 Teilig Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher 38,44 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Hier gleich 10 Tücher. Mikrofaser-Tücher der Premiumklasse. 20% Bambuscarbon Anteil heben diese Reinigungstücher in die Spitzenklasse der Putztücher. Reinigen und Polieren Sie streifenfrei alle glatten und hochglänzende Flächen wie zum Beispiel Spiegel, Fenster, Edelstahl, genauso wie Autoscheiben und Lacke. Denken Sie auch an Ihr Ceranfeld oder die Dunstabzugshaube in der Küche. Schweres Material, das Carbontuch ist extrem saugfähig, nimmt sehr viel Flüssigkeit auf und eignet sich zum großflächigen Trocknen. Reinigen Sie Ihre Fenster in Rekordzeit.

Platz 4: NATARO® Glanzzauber Microfaser Glaspoliertuch

NATARO® Glanzzauber Microfaser Glaspoliertuch – Made in Austria – Fusselfreies Mikrofaser Premium Poliertuch für Glas und Hochglanzoberflächen (ca. 48x68cm, blau) (1er Pack) NATARO® Glanzzauber Microfaser Glaspoliertuch – Made in Austria – Fusselfreies Mikrofaser Premium Poliertuch für Glas und Hochglanzoberflächen (ca. 48x68cm, blau) (1er Pack) Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher 8,95 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Ideal für Haushalt, Küche sowie Hotellerie und Gastronomie mit hohen Ansprüchen! Streifenfreie Ergebnisse auf Gläser, Spiegel, Edelstahl- und Hochglanzoberflächen sowie Bildschirme, Brillen und vieles mehr. Absolut streifen- und fusselfrei, doppelte Einfassung (Overlock), formstabil auch nach häufigem Waschen und Trocken, extrem langlebig!

Platz 5: STAWOXX® Glaspoliertuch Mikrofaser grün – 2 Stück – ca 64 * 42 cm

STAWOXX® Glaspoliertuch Mikrofaser grün - 2 Stück - ca 64 * 42 cm - vielseitig verwendbares Glaspoliertuch - ideal zur Reinigung von Weingläser, Sektgläser, Dekanter, Spiegel, Hochglanzflächen. STAWOXX® Glaspoliertuch Mikrofaser grün - 2 Stück - ca 64 * 42 cm - vielseitig verwendbares Glaspoliertuch - ideal zur Reinigung von Weingläser, Sektgläser, Dekanter, Spiegel, Hochglanzflächen. Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher 12,85 EUR Amazon AffiliateLink - Anzeige

Vielseitig verwendbares Glaspoliertücher: 2 Stück-Packung für streifenfreies Reinigen von Gläser, Spiegel, Edelstahl- und Hochglanzoberflächen. Insbesondere für hochwertige Gläser, Dekanter, Bestecke. Streifenfrei: Aufgrund der feinen Fasern und der hochwertigen Verarbeitung erzielen Sie mit diesen Poliertüchern absolut streifenfreie und fusselfreie Ergebnisse. Langlebig: Die Glaspoliertücher sind hochwertig verarbeitet und können von 40 bis 60 Grad gewaschen werden, keinen Weichspüler verwenden.

Glaspoliertücher bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Glaspoliertuch Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Glaspoliertücher finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Glaspoliertuchs achten solltest

Der Eimer mit Putzmittel und einem Schuss Essigessenz, der Abzieher und das gute alte Fensterleder haben heute ausgedient und sie kommen so gut wie gar nicht mehr zum Einsatz, wenn Du Glasflächen gründlich und streifenfrei reinigen möchtest. Denn es gibt heute ganz spezielle Reinigungstücher, die Dir nicht nur die Arbeit erleichtern, sondern auch beste Ergebnisse liefern.

Was ist ein Glaspoliertuch?

Ein Glaspoliertuch ist ein Mikrofasertuch. Sie verfügen über sehr dünne Fasern, die als Vliesstoff miteinander verbunden sind. Dadurch gibt es mit der zu reinigenden und polierenden Oberfläche und dem Tuch viel Berührungspunkte, wodurch sich eine sehr gründliche Reinigung ergibt. Durch den Poliereffekt erstrahlen Glas- und glatte Flächen in einem streifenfreien Glanz. Die lästigen Streifen, die beim Arbeiten mit Abzieher oder Fensterleder entstehen, sind einfach nicht mehr vorhanden, weil Du mit einem Glaspoliertuch sämtliches Wasser vom Glas aufnimmst und gleichzeitig die Fläche poliert wird. So verhinderst Du unschöne Flecken, Kalkablagerungen und Streifen. Glaspoliertücher sind eine feine Sache, ganz gleich, ob Du die Glasscheiben in Deinem Fahrzeug, Fensterscheiben, Spiegel oder Gläser damit polierst. Die praktischen Tücher sind aber nicht nur für Glas verwendbar, sondern reinigen und polieren auch glätte Lack-Möbeloberfläche oder den Autolack.

Aus welchen Materialien werden Glaspoliertücher hergestellt?

Glaspoliertücher bekommst Du heute aus verschiedenen Materialien. Sie bestehen aus Polyester, High-Tech-Fasern oder Multifilament-Garn oder werden aus Vliesstoff hergestellt. Die Fasern und Garne werden anschließend mit einer hohen Anzahl an Maschen zu Geweben verarbeitet, die letztendlich Deinen neuen Helfer im Haushalt ergeben. Aufgrund des geringen Durchmessers sind die verwendeten Fasern nur halb so dick wie Baumwollfasern. Im Vergleich zu einem menschlichen Haar sind die Fasern 60 Mal dünner.

Wie funktioniert ein Glaspoliertuch?

Da Glaspoliertücher eine hohe Anzahl an Maschen vorweisen, kann das Poliertuch gleich an mehreren Stellen gleichzeitig die zu reinigende Oberfläche berühren. Die Hohlräume innerhalb der Fasern und Maschen nehmen sehr gut Feuchtigkeit und gleichzeitig lassen sich durch die Größe der Fadenoberfläche Staubfuseln und andere Verschmutzungen sehr gut aufnehmen.

Warum solltest Du ein Glaspoliertuch besitzen?

Wenn Du zum Reinigen von Glasflächen ein Glaspoliertuch einsetzt, sparst Du nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Du brauchst nämlich kein spezielles Reinigungsmittel mehr und hast in zwei Schritten die Glasreinigung erledigt. Das einzige was Du noch brauchst, ist ein Mikrofasertuch und ein weiteres Glaspoliertuch. Das eine Tuch machst Du mit warmem Wasser nass und bringst anschließend das Wasser auf der Glasfläche auf. Anschließend greifst Du zum Glaspoliertuch, um die Glasfläche zu trocknen und gleichzeitig zu polieren. Im Handumdrehen bist Du mit der Glasreinigung fertig und kannst Dich an tadellos sauberen, streifenfreien und strahlenden Flächen erfreuen.

Welche Vorteile haben Glaspoliertücher gegenüber herkömmlichen Putztüchern und Küchenrolle?

Natürlich kannst Du auch Tücher aus anderen Materialien für die Reinigung von Glasflächen verwenden. Allerdings ist das Glaspoliertuch die bessere Variante, weil es folgende gute Eigenschaften mitbringt:

  • Glaspoliertücher sind angenehm weich, während andere Materialien meist härter sind und dadurch Kratzer auf Glas und glatten Oberflächen entstehen können.
  • Andere Reinigungstücher können zum Beispiel Fingerabdrücke verschmieren. Glaspoliertücher nehmen diese fettigen Abdrücke und Fusseln auf. Dafür brauchst Du noch nicht einmal die Fläche anzufeuchten.
  • Die meisten anderen Tücher, wie Schwammtücher oder Küchenrolle hinterlassen Schlieren und Streifen auf dem Glas. Setzt Du bei der Reinigung von Glas ein Mikrofaser- und ein Glaspoliertuch ein, entstehen nur in den seltensten Fällen Streifen. Grund dafür ist, dass Glaspoliertücher das Achtfache des Eigengewichts absorbieren können.

Mit welcher Glaspoliertuchart und welcher Technik lassen sich Glasflächen am besten reinigen und polieren?

Um Glasflächen zu reinigen und anschließend streifenfrei zu trocknen, solltest Du am besten ein nasses Mikrofasertuch und ein trockenes Glaspoliertuch verwenden.  Mit dem nassen Tuch trägst Du das Wasser auf die Glasfläche auf. Hierfür solltest Du ein Putztuch aus Vliesstoff verwenden. Nutzt Du Tücher aus Polyester oder Mikrofilament-Garn für den ersten Reinigungsschritt, können diese bei häufiger Verwendung Kratzer auf dem Glas erzeugen. Bei Glasflächen gilt immer, dass Du zuerst mit einem feuchten Tuch die Verschmutzungen entfernst. Das gelingt am besten, wenn Du mit dem Lappen in kreisenden Bewegungen über die Fläche wichst. Achte darauf, dass Du mit nur wenig Druck über die Glasfläche fährst. Damit verhinderst Du Beschädigungen und böse Kratzer, die durch Staub und Anhaftungen entstehen können. Anschließend greifst Du zu einem trockenen Glaspoliertuch, um das Wasser von der Glasfläche zu entfernen und die Oberfläche zu polieren. Das gelingt am besten, wenn Du dafür ein Glaspoliertuch mit Waffelstruktur verwendest. Die Fäden von Glaspoliertüchern aus Polyester und Mikrofilament-Garn sind ein wenig härter als bei Vliesstoff und High-Tech-Fasern.

Wo kannst Du ein Glaspoliertuch kaufen?

Du hast gleich mehrere Optionen, um ein Glaspoliertuch zu kaufen. Vor Ort bekommst Du Glaspoliertücher in gut sortierten Supermärkten und mitunter sogar bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co., wenn diese wieder Reinigungs- und Pflegeprodukte für Dein Zuhause im wöchentlich wechselnden Angebot haben. Auch in großen Kaufhäusern, Autozubehörgeschäften, beim Fachhändler für Reinigungsbedarf, im Großhandel oder in Baumärkten wie Obi und Bauhaus findest Du spezielle Reinigungstücher, um Glasfläche zu reinigen und zu polieren. Der Einzelhändler bietet Dir allerdings meist nur eine beschränkte Auswahl, die nur auf bestimmte Marken ausgelegt ist. Meist sind diese auch teurer, weil der Einzelhändler seine höheren Betriebskosten auf die Preise umlegt. Bist Du auf der Suche nach einem umfassenden Angebot an Glaspoliertüchern, kann das Internet eine sehr gute Alternative sein.

Warum solltest Du im Internet nach einem Glaspoliertuch schauen?

Im Internet findest Du zahlreiche Online-Shops und Händler, die Dir eine große Produktvielfalt präsentieren. Gleichzeitig kannst Du beim Onlineshopping von den schönen Vorteilen profitieren. Dein neues Glaspoliertuch kannst Du in aller Ruhe aussuchen und die dazugehörigen Produktbeschreibungen genau studieren. Dafür brauchst Du noch nicht einmal die Couch zu verlassen und Dich an Ladenöffnungszeiten zu halten. Die Shops im Internet haben jeden Tag rund um die Uhr geöffnet. Die Produktbeschreibungen offerieren Dir, welche besonderen Eigenschaften das jeweilige Glaspoliertuch hat. Hast Du das passende Produkt gefunden, kannst Du den Kauf mit wenigen Klicks abschließen. Dafür bieten Dir die Online-Händler eine einfache Bestellabwicklung und zahlreiche Zahlarten, um das Einkaufserlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Danach brauchst Du Dich um nichts mehr zu kümmern, da der Händler die Ware meist versandkostenfrei direkt zu Dir nach Hause oder zur gewünschten Packstation liefert. Falls Dir das Glaspoliertuch aus irgendwelchen Gründen doch nicht zusagt, kannst Du ihn dem Händler zurückschicken. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis zurück.

Wie teuer ist ein Glaspoliertuch?

Die Preise von Glaspoliertüchern sind unterschiedlich gestaltet und variieren in der Regel zwischen rund 2 und 12 Euro. In dieser Preisspanne bekommst Du ein zuverlässiges Mikrofasertuch zum Polieren von Glasflächen und anderen glatten Oberflächen und lassen diese nach der Verwendung wieder in einem streifenfreien Glanz erstrahlen. Einfluss auf die Preise haben auch die Größe, Qualität, das verarbeitete Material und der Hersteller. Natürlich findest Du auch hochwertigere und teurere Produkte. Bei diesen begründet sich der höhere Preis auf einer speziellen Zusammensetzung der Fasern und auf einer sehr guten Verarbeitungsqualität. Hochwertige Poliertücher aus echter Mikrofaser für Glasflächen können auch 30 Euro pro Stück kosten. Mit den Glaspoliertüchern vom Discounter haben sie kaum etwas gemeinsam. Es lohnt sich tatsächlich, für ein Glaspoliertuch etwas mehr Geld auszugeben. Denn damit kannst Du Dir sicher sein, dass Du Dich nach der Reinigung der Glasflächen nicht mehr über Streifen ärgern musst. Lohnenswert ist, wenn Du Dich nach einem Tücher-Set umschaust. Im Set sind mindestens zwei bis drei oder manchmal sogar mehr Glaspoliertücher enthalten. So hast Du immer ein frisches, sauberes Glaspoliertuch greifbar, wenn Du ganz spontan Fenster, Spiegel und andere Glasflächen reinigen und polieren möchtest.

Wie kannst Du Glaspoliertücher reinigen?

Glaspoliertücher kannst Du in der Regel bei 40 bis 60 Grad Celsius in der Waschmaschine waschen. Für den Waschgang kannst Du ein beliebiges Vollwaschmittel verwenden. Weichspüler sollte auf keinen Fall verwendet werden. Dieser legt sich um die Fasern wie eine schützende Schicht und verhindert, dass die feinen Fasern Feuchtigkeit perfekt aufnehmen können. Obendrein entstehen auf Deinen Glasflächen hässliche Schlieren, wenn Du das Glaspoliertuch mit Weichspüler gewaschen hast. Welche Temperatur für Dein ausgewähltes Glaspoliertuch richtig ist, kannst Du aus der Pflegeanleitung des Herstellers erfahren. Wählst Du zum Waschen Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad Celsius, bleibt Dir das Glaspoliertuch deutlich länger erhalten, weil die Fasern nicht geschädigt werden. Bestenfalls wäschst Du das Glaspoliertuch alleine oder gibst es in einen Waschsack, wenn Du es mit anderen Reinigungstüchern zusammen waschen möchtest.

Wie oft sollte das Glaspoliertuch gewechselt werden?

Hast Du Dich für ein hochwertiges Glaspoliertuch entschieden, kann Dich dieses über Jahre bei Deinen Reinigungsarbeiten begleiten. Da Du die Tücher sehr gut reinigen kannst, brauchst Du sie nur eher selten auszutauschen und durch ein neues zu ersetzen. Allerdings kann es sein, dass die Wasseraufnahme und Saugfähigkeit schneller nachlässt, wenn Du Dich für ein qualitativ schlechteres Glaspoliertuch entschieden hast. Das bedeutet, dass die Tücher nicht mehr zuverlässig die Glasfläche polieren. Eine fast unbegrenzte Lebensdauer bringen Glaspoliertücher in einer hochwertigen Qualität mit, die zum Beispiel aus Vliesstoff bestehen. Auch ihre Wirkung wird durch das Waschen nur auf minimale Weise eingeschränkt.

Wird bei der Verwendung von einem Glaspoliertuch zusätzliche Reinigungsmittel benötigt?

Nein! Grundsätzlich wird bei der Reinigung von Glasflächen mit einem Glaspoliertuch kein Reinigungsmittel benötigt. Du kannst dieses jedoch zusätzlich problemlos verwenden, wenn Du hartnäckige Verschmutzungen zuerst von der Glasfläche entfernen musst. Die Tücher alleine nehmen sehr viel Schmutz und Wasser auf. Allerdings kannst Du die Wirkung durch Reinigungsmittel, das Du mit Wasser im Putzeimer verdünnt hast, erhöhen. Durch zusätzliches Reinigungsmittel wird die Reinigungsqualität des Glaspoliertuches nicht verschlechtert. Doch wenn Du auf die Zugabe von Reiniger verzichtest, bringst Du Glasflächen deutlich umweltfreundlicher wieder zum Strahlen.

Wofür lässt sich ein Glaspoliertuch noch verwenden?

Das Glaspoliertuch lässt sich als universelles Reinigungstuch verwenden, genauso wie andere Mikrofasertücher auch. Allerdings eignen sich einige Tücher aufgrund ihrer Zusammensetzung, der Oberflächenart und der speziellen Wirkungsweise besser als andere, die nur auf eine spezielle Aufgabe ausgelegt sind.

  • Besonders gut sind Glaspoliertücher für die Reinigung von Glas geeignet, da diese nicht Fusseln und die Glasflächen streifenfrei geputzt werden kann. Ebenso sind diese für alle Oberflächen mit Glas oder Spiegel geeignet.
  • Ebenso kannst Du Brillengläser problemlos damit reinigen. Sollten die Gläser sehr stark verschmutzt sein, ist es ratsam diese vorher mit Wasser abzuwaschen. So können Kratzer auf den Gläsern verhindert werden.
  • Wenn Poliertücher für Glas ein hohes Flächengewicht haben, kannst Du diese auch gut für Grobschmutz oder Autopoliturreste verwenden, weil solche Tücher mehr Feuchtigkeit und Schmutzpartikel aufnehmen können.
  • Die Mikrofasern, die in Poliertüchern verwendet werden, kommen auch bei Handtüchern oder Sportkleidung zum Einsatz. Dadurch kann darin kein Schweiß oder Wasser gespeichert werden. Die Feuchtigkeit wird vielmehr von innen nach außen abgeleitet, ohne dass die Textilien richtig nass werden.

Welche Hersteller und Marken bieten eine gute Qualität bei Glaspoliertüchern?

Es gibt zahlreiche namhafte Hersteller und Marken, die Glaspoliertücher und andere Mikrofasertücher im Programm haben. Einer der bekanntesten Hersteller ist die Firma Vileda mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße. Der Name steht seit 1948 für eine hervorragende und ausgezeichnete Qualität. Ein weiterer Hersteller ist AFZ aus Paderborn. Das Unternehmen produziert unter anderem die Mikronell Mikrofasertücher und Glaspoliertücher, die sich im Einsatz sehr gut machen. Die Firma Mega Clean Professional mit Sitz in Nordhorn wurde im Jahr 2005 gegründet. Heute produziert der Hersteller neben Glaspoliertüchern, Mikrofasertüchern auch Reinigungssysteme für Gastronomie, Hotels sowie private Haushalte. Bei Jemako handelt es sich um ein Reinigungssystem mit Mikrofasertüchern beziehungsweise Glaspoliertüchern, die sich für unterschiedliche Anwendungsgebiete und Flächen einsetzen lassen. Diese kannst Du ausschließlich im Direktvertrieb kaufen, während die Tücher der anderen Hersteller fast überall erhältlich sind. Das Blaue Wunder stammt aus Recklinghausen und bietet Reinigungssysteme für jeden Anspruch, die genau aufeinander abgestimmt sind. Dazu gehören natürlich auch Glaspoliertücher und Mikrofasertücher. Ebenfalls bekommst Du gute und hochwertige Glaspoliertücher von Alclear, CSF, Gyeon, Swizöl und von folgenden Herstellern und Marken:

  • Wack
  • Sonax
  • Liquid Elements
  • Petzoldts
  • Marc Crouch

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Glaspoliertücher passt am besten zu Dir?

Da es sich grundsätzlich bei Glaspoliertüchern um Mikrofasertücher handelt, fällt Dir sicher die Entscheidung nicht leicht und es gestaltet sich schwierig, das richtige Glaspoliertuch zu finden, entsprechend Deiner Wünsche und Vorstellungen. Grundsätzlich unterscheiden sich die Tücher allerdings in drei Arten. Du bekommst das

  • Glaspoliertuch aus Vlies
  • Glaspoliertuch aus High-Tech-Faser
  • Glaspoliertuch aus Polyester

Jedes Material hat besondere Eigenschaften. Daher sind auch ganz individuelle Vor- und Nachteile vorhanden. So kann sich das eine Glaspoliertuch zum Beispiel für das Reinigen von Fensterflächen besser eignen, während das andere eine hervorragende Reinigungs- und Polierleistung auch auf anderen glatten Oberflächen wie Fliesen, einem Ceranfeld oder bei Gläsern und Spiegelflächen bereitstellt. Nachfolgend zeigen wir Dir die Eigenschaften der jeweiligen Materialien sowie die Vor- und Nachteile auf.

Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher

Ein teures Brillen-Mikrofasertuch kostet teilweise mehr als das Doppelte und ist nur einzeln erhältlich. Sowohl die günstigen als auch die teuren Tücher haben eine maximale Abmessung von 40 x 40 cm. Oberpreisige Produkte in Optiker-Qualität finden Sie bei Herstellern wie Demel, aber auch bei Zeiss. Große Brillenputztücher eignen sich auch als generelle Mikrofasertücher für Glas


Was zeichnet ein Glaspoliertuch aus Vlies aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei diesem Glaspoliertuch wird Vliesstoff zu einem praktischen Tuch für das Reinigen und Polieren verarbeitet. Verwenden kannst Du diese Glaspoliertücher für sensible Oberflächen. Die Fasern haben einen Durchmesser von etwa 5 Mikrometer und sie sind nur halb so dick wie herkömmliche Baumwollfasern. Durch die geringe Faserstärke erzeugst Du beim Polieren so gut wie keine Kratzer. Die Faserschicht besteht aus einem flexiblen Textil, die durch die Vliesbildung oder eine Vliesverfestigung erzeugt wird. Einige Hersteller verwenden mittlerweile beide Fertigungsarten bei ihren Mikrofaser- und Glaspoliertüchern. In der Regel kommen diese Poliertücher zur Beseitigung von Verschmutzungen, Schmutzpartikeln und Staub zum Einsatz. Besonders geeignet sind sie zum Polieren von Brillengläsern.

Vorteile

  • Geeignet für die Reinigung von empfindlichen Oberflächen
  • Ideal, um Brillengläser zu polieren
  • Reinigen auch technische Geräte, ohne Kratzer und Streifen zu hinterlassen
  • Praktisch zum Polieren von Gläsern

Nachteile

  • Tücher müssen häufiger gewaschen werden

Was zeichnet ein Glaspoliertuch aus High-Tech-Fasern aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Dieses Glaspoliertuch besteht aus einer Chemiefaser, die zu Reinigungs- und Poliertuch verarbeitet wird. Solche Tücher kannst Du sehr gut für genaues, behutsames Reinigen, Pflegen und Polieren von pflegeintensiven Oberflächen verwenden. Zu den vielen guten Eigenschaften gehört auch eine hohe Temperaturbeständigkeit. Dieses Glaspoliertuch kannst Du sowohl nass, als auch trocken verwenden. Es ist formbeständig und reißfest verarbeitet. Sie sind besonders pflegeleicht und müssen nicht so häufig gewaschen werden. Ein kleiner Nachteil ergibt sich allerdings durch den Preis, da diese Glaspoliertücher meist teurer sind als die Modelle aus Polyester oder Vlies.

Vorteile

  • Vielseitig verwendbar
  • Ideal zum Reinigen und Polieren von Glasoberflächen und pflegeintensiven Oberflächen
  • Formbeständig, reißfest und robust
  • Besonders pflegeleicht

Nachteile

  • Etwas teuer

Was zeichnet ein Glaspoliertuch aus Polyester aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Diese Glaspoliertücher bestehen aus einem synthetisch hergestellten Kunststoff, der zu einem Poliertuch weiterverarbeitet wird. Zum Einsatz kommen diese Poliertücher überwiegend im Haushalt, um Schmutzpartikel und Staub zu beseitigen. Sie lassen sich aber auch ideal zum Polieren einer Duschkabine aus Glas, Badarmaturen, Fliesen und weiteren Oberflächen verwenden. Bei diesen Poliertüchern werden Polymere zu Multifilament-Garn weiterverarbeitet. Dadurch entsteht eine hohe Anzahl an Berührungspunkten mit der zu reinigenden Fläche. Das sorgt dafür, dass Du mit diesem Glaspoliertuch eine hohe Reinigungskraft mit dem besten Glanzpotential bekommst. Bei einem Glaspoliertuch aus Polyester kannst Du auch bedenkenlos Reinigungsmittel verwenden. Das ist besonders praktisch, weil Du so auch sensible Holzmöbel sorgenfrei damit wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen kannst. Am besten eignen sich diese Art von Poliertüchern zur Reinigung und Pflege von Möbeln, um Staub zu beseitigen oder Glasflächen nachzupolieren. Da die Tücher recht grob verarbeitet sind, kannst Du beim Polieren von Oberflächen allerdings feine Kratzer erzeugen.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Für weniger empfindliche Oberflächen geeignet
  • Nimmt Staub und Verschmutzungen auf
  • Bringt unterschiedliche Flächen durch den Poliereffekt zum Strahlen

Nachteile

  • Für sensible und empfindliche Oberflächen ungeeignet
  • Verfügt über eine grobere Struktur

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Glaspoliertücher miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach einem Glaspoliertuch aus Mikrofaser stößt Du ganz unweigerlich auf eine schier unendliche Auswahl. Es sind nicht nur zahlreiche Hersteller, sondern auch verschiedene Macharten, die Du am Markt angeboten bekommst. Schnell tun sich dabei verschiedene Fragen auf. Genauso gestaltet es sich recht schwierig, wenn Du einzelne Glaspoliertücher gegenüberstellen und bewerten möchtest. Es gibt allerdings einige Kriterien, anhand derer Du einzelne Tücher zum Polieren von Glas vergleichen kannst. Damit fällt es Dir sicher leichter, das Glaspoliertuch zu finden, welches genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Material
  • Abmessungen und Gewicht
  • Farbe
  • Lieferumfang
  • Preis-Leistungsverhältnis

Material

Da sich die Zusammensetzung der Glaspoliertücher unterschieden, sind sie teilweise nicht nur zum Polieren von Glas, sondern auch für weitere, verschiedene Oberflächen geeignet. Wie Du bereits weißt, bestehen die Tücher aus Polyester, Vlies oder High-Tech-Garn. Die meisten lassen sich sehr gut zum Reinigen von glatten Oberflächen verwenden, um diese von Verschmutzungen und Staub zu befreien. Anschließend bekommst Du einen streifenfreien Glanz serviert. Möchtest Du sensible, kratzempfindliche Oberflächen mit einem Glaspoliertuch aus Polyester bearbeiten, solltest Du vorsichtig vorgehen, damit auf der glatten Oberfläche keine unschönen Kratzer entstehen. Da die Fasern dieser Polyestertücher etwas größer sind, haben sie auch nicht den weichen Charakter wie andere Glaspoliertücher. Mit einem solchen Glaspoliertuch kannst Du aber sehr gut strukturierte Oberflächen wieder zum Glänzen bringen und sämtliche Verschmutzungen und Beläge entfernen. Für empfindliche Oberflächen eignen sich Glaspoliertücher aus High-Tech-Fasern, Multifilament-Garn und aus Vliesstoff sehr gut. Sie haben eine sehr feine Struktur, bieten gleich mehrere Berührungspunkte mit der zu reinigenden Oberfläche und sorgen für eine kratzerfreie, streifenfreie Reinigung.

 alt=Das Glaspoliertuch eignet sich hervorragend für die Reinigung und das Polieren von glatten Oberflächen und besonders von Glas, ganz ohne Streifen." />Das Glaspoliertuch eignet sich hervorragend für die Reinigung und das Polieren von glatten Oberflächen und besonders von Glas, ganz ohne Streifen." title="Glaspoliertuch Test 2021: Vergleich der besten Glaspoliertücher" />Das Glaspoliertuch eignet sich hervorragend für die Reinigung und das Polieren von glatten Oberflächen und besonders von Glas, ganz ohne Streifen." srcset="https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch-755x1024.jpg 755w, https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch-221x300.jpg 221w, https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch-768x1041.jpg 768w, https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch-30x40.jpg 30w, https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch-1133x1536.jpg 1133w, https://www.wohnmensch.de/wp-content/uploads/2021/08/Glaspoliertuch-praktisch.jpg 1280w" class="wp-image-19237" />>Das Glaspoliertuch eignet sich hervorragend für die Reinigung und das Polieren von glatten Oberflächen und besonders von Glas, ganz ohne Streifen.

Abmessungen und Gewicht

Glaspoliertücher bekommst Du in unterschiedlichen Größen. Du kannst Dich daher zwischen Abmessungen von 15 x 18 Zentimeter bis hin zu 40 x 40 Zentimeter entscheiden. Gerade die mittelgroßen Modelle eignen sich sehr gut zum Reinigen und Polieren von Glasflächen und Displays. Glaspoliertücher, die Du zur Fahrzeugpflege verwendest, haben meist eine größere Abmessung, während Du die kleinen Modelle sehr gut für die Reinigung und das anschließende Polieren von Glasböden einer Glasvitrine oder Schranktüren aus Glas einsetzen kannst. Du musst Dir keine Gedanken darüber machen, dass Du nicht in jede Ecke gelangst, weil das Glaspoliertuch zu viel Stoff aufweist. Große Glaspoliertücher kannst Du auch zum Polieren von Lack und den Scheiben Deines Fahrzeuges verwenden, wenn Du restliche Wasserflecke nach dem Besuch der Waschstraße beseitigen möchtest. Meist haben Glaspoliertücher ein Gewicht, welches weit unter 15 Gramm liegt. Große Tücher hingegen können durchaus mehr wiegen. Wenn Du große Fensterflächen oder Dein Auto mit einem Glaspoliertuch bearbeiten möchtest, sollte dieses eine entsprechende Größe vorweisen. Da die Fäden von Glaspoliertüchern sehr fein sind, wiegen auch größere Tücher nicht übermäßig viel. Leider machen die Hersteller nur selten Angaben dazu, was ein Glaspoliertuch wiegt, sondern geben immer nur das Gesamtgewicht an, gerade wenn Du diese im Set kaufst. Bei hochwertigen, teuren Glaspoliertüchern, die Du meist einzeln kaufst, findest Du natürlich Angaben dazu, welches Gewicht dieses Tuch auf die Waage bringt.

Farbe

Glaspoliertücher bekommst Du in vielen verschiedenen Farben, sodass Du Dich für ein Modell in Deiner Lieblingsfarbe entscheiden kannst. Du solltest aber bedenken, dass die Farbe auch eine entscheidende Rolle spielen kann. Helle Tücher lassen sich leichter in der Waschmaschine reinigen und außerdem siehst Du darauf viel besser, wann eine Wäsche notwendig wird, da der Schmutz deutlich sichtbarer ist. Bei dunklen Tüchern ist das meist nicht so leicht zu erkennen. Außerdem können dunkle Modelle eher abfärben, weshalb Du sie bestenfalls separat waschen solltest. Die meisten Glaspoliertücher sind in helleren Farbtönen wie Hellblau, Rosé, Gelb oder einem zarten Grünton gehalten. So kann es bei der Wäsche nicht passieren, dass sie andere Wäsche verfärben und Du siehst, wann eine Wäsche des Glaspoliertuches notwendig ist.

Zuhause heizen

Heizlüfter Test 2021: Vergleich der besten Heizlüfter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Heizlüfter Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Heizlüfter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesenGlaspoliertuch Test 2021: Vergleich besten Glaspoliertücher

Lieferumfang

Im Internet kannst Du Glaspoliertücher oftmals im Set kaufen. Wenn es sich allerdings um ein hochwertiges Glaspoliertuch handelt, auf das Deine Entscheidung gefallen ist, brauchst Du nicht zwingend gleich mehrere Tücher. Denn durch die hochwertige Qualität kannst Du das eine Poliertuch für Glas viele Jahre verwenden und es muss nicht nach Gebrauch jedes Mal gewaschen werden. Glaspoliertücher aus einer synthetischen Kunststofffaser können nicht so lange verwendet werden wie hochwertige Modelle und müssen viel öfter ausgetauscht werden. Wählst Du ein künstliches Material, ist es durchaus sinnvoll, gleich ein Set zu kaufen. Denn so hast Du immer gleich ein neues Glaspoliertuch griffbereit.

Preis-Leistungsverhältnis

Wenn Du auf Dauer Geld sparen möchtest, solltest Du Dich auf jeden Fall für ein gutes Glaspoliertuch aus hochwertigem Fasergewebe entscheiden. Auch wenn dieses im ersten Moment mehr kostet als weniger hochwertige Modelle, hat sich der höhere Kaufpreis sehr schnell amortisiert. Du musst nicht mehr regelmäßig das Poliertuch gegen ein neues Austauschen, wenn Du dieses ein paar Mal benutzt hast. Die hochwertigen Modelle kommen auch nach mehreren Wäschen immer noch in ihrer ursprünglichen Form aus der Waschmaschine und bieten Dir auch noch nach Jahren eine gleich gute Leistung wie zu Anfang. Das sind sicherlich sehr gute Argumente, um lieber etwas mehr Geld in ein Glaspoliertuch zu investieren, als ständig neue Tücher kaufen zu müssen. Obendrein schonst Du mit einem hochwertigen Modell die Umwelt, weil Du weniger Müll erzeugst.

Glaspoliertuch TestGlaspoliertücher bestehen entweder aus Vliesstoff oder High-Tech-Fasern.

Wissenswertes über Glaspoliertücher – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Glaspoliertuch-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest führt regelmäßig zu unterschiedlichen Produkten Tests durch, um Verbrauchern einen guten Überblick zu offerieren, wie sich Verbrauchsgüter, Elektrogeräte und weitere Dinge bewährt haben. Dafür werden die Produkte nach strengen Kriterien begutachtet und auf Herz und Nieren geprüft. Dazu gehören eine Inaugenscheinnahme der Verarbeitungsqualität und gerade bei Gebrauchsgegenständen ein ausführlicher Belastungstest. Es wird auch ein Blick darauf geworfen, ob eventuell Schadstoffe enthalten sind. Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test zu Glaspoliertüchern durchgeführt. Auch bei Öko-Test, Konsument.at und k-Tipp.ch gibt es keinen Testbericht.

Stiftung Warentest

Allerdings hat sich die Stiftung Warentest mit Mikrofasertüchern und den sogenannten Staubmagneten und Staubfangprofis beschäftigt. Gerade die letzten beiden werden als optimaler Staubentferner angeboten. Die Tücher und Wedel sollen quasi den Staub und Haare magnetisch anziehen, festhalten und so die Oberflächen gründlich und schnell reinigen. Im Putztest der Stiftung Warentest wurden 10 Wedel mit Handgriff und 6 Tücher genauer unter die Lupe genommen und auf ihre Wirksamkeit hin getestet und geschaut, ob die das halten was sie versprechen. Getestet wurden dabei Modelle von Swiffer, Vileda, Spontex und Co. Dabei handelte es sich um neun Wegwerfprodukte, deren Bezüge nach dem Gebrauch im Mülleimer landen und einen Staubwedel mit waschbarem Bezug. Weiterhin wurden sechs Staubtücher getestet, bei denen es sich um drei Mikrofasertücher und drei Wegwerfstaubtücher handelt. Getestet wurde sie Staubaufnahme, wie gut die Modelle den Staub halten und die Handhabung. Den ganzen Test findest Du der Ausgabe 04/2021, den Du nach Freischaltung studieren kannst. Im Testbericht erfährst Du, wie Du Staub effektiv beseitigen kannst, welche Spezialisten beim trockenen Wischen gut abgeschnitten haben und was den Testsieger auszeichnet. Ebenfalls erfährst Du, worin die Vor- und Nachteile von Mikrofasertüchern und Wedeln bestehen und welche Produkte das Klima und die Umwelt am wenigsten belasten.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Glaspoliertüchern?

EU-Richtlinien, Rechtsvorschriften, Normen und Anordnungen gibt es mittlerweile für viele unterschiedliche Produkte. Sie sorgen dafür, dass nur Waren auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden dürfen, wenn sie den Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz entsprechen. Damit will die Europäische Union sicherstellen, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe vorhanden sind und sonstige Schäden dem Verbraucher zugeführt werden. Darum werden viele Produkte anhand der festgelegten Standards überprüft, bevor sie auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden können. Die EU-Richtlinien und Anordnungen beziehen sich nicht immer auf ein spezielles Produkt, sondern auf spezielle Stoffe, Materialien und die Qualität der Verarbeitung. Die EU-Richtlinien und Anordnungen legen dabei Mindeststandards fest. Dadurch wird sichergestellt, dass Produkte keine gesundheitsschädlichen und gefährdenden Stoffe enthalten. Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher dienen die EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen die Mindeststandards festgelegt sind, die ein Produkt und ebenso das Glaspoliertuch erfüllen muss. Nicht für alle Produkte gibt es spezifische Anordnungen und Normen. Diese fallen unter die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. Wenn Du Dir die Arbeit erleichtern und gleichzeitig etwas für die Umwelt machen möchtest, solltest Du auf ein hochwertiges Glaspoliertuch setzen und ein Fabrikat aus der EU wählen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.liquidstories.de/weinglaeser-reinigen/
  • https://www.motor-talk.de/blogs/cartime/mikrofasertuch-guide-welches-tuch-wofuer-t6915753.html

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/ein-weinglas-auf-esstisch-3761182/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/getrank-glas-reflektierung-schatten-6481629/
Rate this post

wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling
wallpaper-1019588
League of Legends: 10 Champions für Einsteiger
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021