Gilad Schalit – Ein klares Zeichen an den Frieden

Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hat den vor fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit nach eigenen Angaben freigelassen.Der inzwischen 25-Jährige sei am Dienstag im Rahmen des mit Israel vereinbarten Gefangenenaustauschs an Ägypten übergeben worden, teilte ein Hamas-Vertreter mit. Ägypten wie auch Israel bestätigten diese Angaben zunächst nicht. Schalit sollte nach der Übergabe an Ägypten so schnell wie möglich nach Israel gebracht werden.

 

Im Gegenzug für die Freilassung Schalits sollten am Dienstag zunächst 477 Palästinenser israelische Gefängnisse verlassen. In der Nacht wurden die ersten Gefangenen freigelassen. In einem Fahrzeug waren weibliche Gefangene, von denen die meisten im Westjordanland freikommen sollen. Sie würden von Wachpersonal aus Ägypten begleitet, das die Austauschvereinbarung vermittelt hatte, teilte ein Regierungsvertreter mit.

Insgesamt wird Israel der Vereinbarung zufolge für Schalit schrittweise mehr als 1000 von etwa 6000 palästinensischen Gefangenen freilassen. Die zweite Phase soll offiziellen Angaben zufolge in zwei Monaten abgewickelt werden. Dann sollen die restlichen 550 Palästinenser freigelassen werden.

Sein Vater bot sich heute vor dem Elternhaus aus, seinen Sohn in Ruhe daheim ankommen zu lassen und ihn von den physischen und psychischen Qualen erholen zu lassen.

 

Wir sind sehr gespannt, in welchem Zustand er sich das nächste Mal der Weltpresse präsentieren wird!

 



wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]