GIGA wiedermal verkauft worden

GIGA ist uns allen ein Begriff und gibt’s auch schon ewig. 1998 gestartet als Programmfenster bei NBC Europe, wo 2000 auch Formate wie GIGA GAMES dazu gestoßen sind. 2006 wurde aus dem ganzen auch ein Fernsehsender, 2006 kam GIGA 2 dazu, 2007 GIGA 07 und 2009 wurde das Fernsehgeschäft aufgegeben – so in Kurzform.

Im April 2009 kam die Übernahme durch IGN Entertainment, Februar 2011 wurde aber auch bekannt gegeben, dass die Fox Interactive Media Germany GmbH ihren Geschäftsbetrieb einstellt, hier waren auch die GIGA-Mitarbeiter angestellt, dass ganze gehört wie IDG Entertainment auch zur News Corporation. Naja egal. März 2011 wurde GIGA von der Econa Internet AG übernommen.

Aber kommen wir zur Überschrift. Die GIGA Digital AG, der Firma hinter GIGA.de, hat wieder (einmal) einen neuen Besitzer. Und zwar hat die Econa Internet AG die GIGA Digital AG für 4,1 Millionen Euro an den Vermarkter Ströer Media AG verkauft.

Das ganze wurde von der IEG – Investment Banking Group betreut, dazu gibt es auch ein PDF mit weiteren Informationen und ja, die Meldung ist ein paar Tage alt. Am 20.08.2014 wurde das ganze bekannt gegeben – aber groß darüber berichtet wurde nicht, außer ich hab das ganze halt verpennt. Achja, die Pressemitteilung ist hier zu finden.

Ob GIGA nun ihren letzter Besitzer hat oder in wie viele Hände das ganze noch geht, ist natürlich unklar und wird sich erst mit der Zeit zeigen.


wallpaper-1019588
Gartensofa wetterfest – Kaufratgeber
wallpaper-1019588
Kletterdreieck günstig kaufen – Ausgewählte Angebote
wallpaper-1019588
[Comic] Die Schöne und die Biester – kein Märchen
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 06.03.2021 – 19.03.2021