Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel

Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel

Dass ich ein Fan von saisonal begrenzten Lebensmitteln, wie Erdbeeren oder Spargel, bin, wissen alle, die hier schon länger mitlesen. Aber ich bin auch ein großer Fan von Gewürzen, die man nur zu bestimmten Jahreszeiten isst. Der Sommer schmeckt für mich immer irgendwie nach Minze und frischem Rosmarin aus dem Garten. Und im Winter möchte ich gern alle Lebensmittel mit Chili, Kardamom und gemahlenen Nelken würzen.

Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel

In diesem Winter ist Kurkuma noch auf die List meiner Winter-Gewürze gewandert. Bisher fand das hübsche gelbe Gewürz nur Verwendung in Currys und in meiner geliebten Golden Milk . Mittlerweile mag ich es aber sehr damit zu experimentieren und habe auch schon leckere Salatdressings und ein Risotto mit Kurkuma gezaubert. Aktuell steh ich auch total auf den Kurkuma-Tee von Sonnentor. Ganz unten erfahrt ihr, wir ihr den Tee und noch mehr leckere Gewürze gewinnen könnt.

Mein Gewürzkuchen vereint alle Wintergewürze, die ich gut finde. Ganz ursprünglich sollte es eigentlich ein Möhrenkuchen werden, aber die Möhren hat leider vor dem Backen schon das zeitliche gesegnet. Daher wurde es kurzerhand eben ein Gewürzkuchen, bei dem ich die Möhren durch Apfel ersetzt habe. Das gibt dem Kuchen eine schöne Fruchtigkeit und macht ihn gleichzeitig schön saftig.

Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel

Rezept (für eine mittelgroße Auflaufform voller Gewürzkuchen):

Für den Gewürzkuchen:

1 Apfel
3 Eier
130 ml Ahornsirup
150 ml geschmacksneutrales Öl
30 ml Olivenöl
200 g Mandelmehl
120 g Reismehl
1/2 TL gemahlener Kardamom
2 TL Zimt
1 TL gemahlener Ingwer
1/2 TL gemahlene Nelken
1 TL Kurkuma
1 TL Natron

Für das Frosting:

250 g Mascarpone
4 EL Ahornsirup
1 TL gemahlene Vanille

  1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst musst du den Apfel grob reiben.
  3. Alle Zutaten für den Kuchen in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Der Teig ist relativ fest, das ist normal.
  4. Eine kleine Brownie- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig für den Gewürzkuchen hineingeben.
  5. Nun den Kuchen für 30 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
  6. Vor dem Servieren die Mascarpone mit dem Ahornsirup und der Vanille verrühren und auf den Gewürzkuchen geben.

Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel

Gewinnspiel:

Der oben angesprochene Kurkuma-Tee wurde kosten- und bedingungslos von Sonnentor zugeschickt. Im Paket waren auch ein paar Packungen Tee und jede Menge toller Gewürze für euch.
Deswegen könnt ihr hier jetzt drei coole und prall gefüllte Gewürzpakete gewinnen!

Was ihr dafür tun müsst? Lasst mir einen Kommentar da, welches Gewürz für euch nach Winter schmeckt.
Mit einem einem Follow auf Twitter oder Instagram oder einem Abo auf YouTube erhöht ihr eure Gewinnchancen.

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmebediungen:
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden
  • Teilnehmen darf jede Person mit einer Adresse in der Deutschland, Österreichen oder der Schweiz, an welche der Gewinn verschickt werden kann.
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 19.02.2017, 23:59h.
  • Ich behalte mir vor das Gewinnspiel zu ändern, anzupassen oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit dazu besteht.
  • Die vom Teilnehmer übermittelten Daten werden nur für das Gewinnspiel genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Gewürzkuchen mit Mascarpone-Frosting {glutenfrei} + Gewinnspiel