Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina

Schon öfters habe ich nun von den neuen "p2 lip designer" gelesen und kam nicht umhin auch mal einen zu testen- im Nachhinein hat sich aber heraus gestellt, dass ich mir die falsche Farbe gekauft habe :( 
Bei anderen gab es teils positive Kritiken, denen ich mich bei meiner Nuance nicht anschließen kann... Daher werde ich auf jeden Fall noch einen anderen Ton testen- denn einiges ist toll an diesem "lip designer"

Lest aber mehr!

Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerinaBasics


Der „14h Lip Designer“ ist ein matter Lippenstift in tatsächlicher Stiftform. Dieser ist in der Farbe „010 lovely ballerina“
Preislich liegt dieser Lippenstift bei 2,95€ und er ist 24 Monate haltbar.

Verpackung/ Design
Wie schon erwähnt, ist der Lippenstift in Stiftform mit einem silbernen Deckel und hinten ist der Drehverschluss ebenfalls Silber. Die äußere Farbe des Lippenstiftes ist sonst in der Farbe wie der eigentliche Lippenstift.
Den Deckel kann man gut abziehen und wieder draufsetzen. Man kann diesen Lippenstift auch einfach hoch-und runterdrehen, was beides sehr gut geht.
Ansonsten ist das Design wirklich sehr schick und wirkt hochpreisiger als der Lippenstift ist. Auch die Aufschrift ist in Silber gehalten.

Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerinaGetestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina
Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina
Farbe
„lovely ballerina“ sieht am Lippenstift und auf dem Swatch aus wie ein schönes kräftiges Mädchen-Ballerina Rosa, welches toll für den Alltag ist.
Auf den Lippen (zumindest auch meinen) kommt die Farbe aber ganz anders rüber, was mich etwas enttäuscht hat, da ich die Farbe des Swatches so toll fand.
Auf den Lippen wirkt die Farbe gar nicht mehr peppig, sondern eher wie ein typischer Nudeton. Von einem Pinkton bzw. einem kräftigen Rosa sieht man leider nichts mehr.

Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina
Auftrag
Der Lippenstift riecht etwas unangenehm chemisch, aber es ist kaum zu riechen, von daher geht es noch.
Der Auftrag an sich klappt gut, mit der feineren Spitze kann man präzise die Lippen umranden und ausfüllen.
Leider setzt sich diese Nuance total in den Lippenfältchen ab – so schlimm, dass man es kaum tragen kann. Man sieht jedes einzelne Fältchen und die Nuance ist nur mit einem Gloss darüber zu tragen.

Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina
Von nah sieht man die Lippenfältchen zwar mehr als von normaler Entfernung, trotzdem stört es mich ein wenig. Vielleicht würden sich die anderen Nuancen dieser Reihe weniger absetzen.
Der Auftrag ist dementsprechend unangenehm. Die Deckkraft ist zwar ganz passabel, aber durch das Absetzen in den Lippenfältchen ist es einfach schwierig. Die Farbe ist völlig matt.

Der „Lip Designer“ trocknet nach dem Auftrag rasch auf den Lippen und man hat dabei eher ein ungutes Gefühl. Die Lippen fühlen sich eher spröde und nicht gepflegt an.
Getestet: p2 14h lip designer, 010 lovely ballerina
Haftfestigkeit
Größter Vorteil dieses „lip designer“ ist auf jeden Fall die Haftfestigkeit. Trinken und Sport machen hält er gut aus. Die Farbe verschwindet nur am Lippeninneren ein wenig – außen hält sie einige Stunden. Essen überlebt der „lip designer“ aber nicht.
Auch wenn er lange hält auf den Lippen, fühlt es sich dabei nicht sonderlich gut an. Schade, da die Haftfestigkeit so ist, wie man sie sich wünscht. Da hilft nur weiter testen, vielleicht andere Nuancen.


wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden
wallpaper-1019588
Fitnessmatte Test 2021: Vergleich der besten Fitnessmatten
wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze