Gestern im Kino: Django Unchained

Eigentlich mag ich selten, was alle mögen, aber Tarantino macht dabei eine echte Ausnahme. Ich mag seine verdrehten Ideen. Die Kill-Bill-Reihe zum Beispiel ist und bleibt einer meiner absoluten Favoriten.

Mit Django Unchained hat er bei mir schon wieder voll ins Schwarze getroffen. Das mag auch an Christoph Waltz liegen, über den ich mich echt kaputtlachen kann. In Django spielt er einen deutschen Zahnarzt, der sich als Kopfgeldjäger im Wilden Westen verdingt. Leider war es nicht möglich, den Film im Original zu sehen, er läuft derzeit nur in 2 Kinos auf englisch und die waren schon ausverkauft. Das geschwollene Waltz-Geschwafel hätte ich gern „in Echt“ gehört… LOL!

Ein Grund mehr ihn bald nochmal anzuschauen. Das kann ich mir einfach nicht entgehen lassen!



wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching