Gespräche: Politropolis wird voraussichtlich mit NEOPresse zusammengehen

Seit Beginn der Aktivitäten von Politropolis sind wir auch der deutschsprachigen Plattform NEOPresse angeschlossen. Die NP-Redaktion hat in der Vergangenheit bereits regelmäßig Artikel von Politropolis veröffentlicht.

Die technischen Voraussetzungen hierfür sind schon seit 2012 durch eine automatisierte Übertragung aller veröffentlichten Beiträge  über eine WordPress-Schnittstelle in der Plattform integriert. War ein Thema oder ein Artikel für NEOPresse besonders interessant, konnte dieser so direkt auch dort “geschaltet” werden.

NP1

Politropolis verhandelt mit NEOPresse – Screenshot: © NP

Das Konzept der im österreichischen Linz herausgegebenen Online-Zeitung NEOPresse, die sich an alle deutschsprachigen Leser richtet, wird so beschrieben:

“NEOPresse.com ist ein kritisches, freies und unabhängiges Online-Medium. Es ist unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und politischen sowie wirtschaftlichen Interessensgruppen. NEOPresse.com möchte seine Leser und Leserinnen frei und unvoreingenommen zu den Themen Politik, Wirtschaft, Geldwesen, Gesellschaft, Sport und Kultur informieren. Dabei stützt sich NEOPresse.com nicht auf Agenturmeldungen und vermeidet somit eine Beeinflussung…”

Die konzeptionielle Nähe führte bereits in der Vergangenheit zur Kooperation. Mit dem NP-Herausgeber Stefan Hofbauer finden derzeit Gespräche statt, die Beiträge, die bisher auf Politropolis- erscheinen, dann direkt und exklusiv auf NEOPresse zu veröffentlichen.

NP2

Synergie-Effekte und größere Reichweite für die Autoren

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Sowohl die Synergie-Effekte im redatkionell-adminstrativen Bereich, alsauch die Reichweite der Online-Plattform, die mit mehr als 1Mio Zugriffe pro Monat ein Vielfaches von Politropolis erreichen, sprechen dafür. Die guten Ansätze, die auf Politropolis vorhanden sind, können in jetzigen Form und Breite weder qualitativ noch arbeitstechnisch mit den zur Verfügung stehenden zeitlichen und finanziellen Ressourcen dauerhaft weiterentwickelt werden. Auch eine notwendige ständige Überarbeitung des “optischen Auftritts”, des Designs und an die jeweils aktuellen thematischen Schwerpunkte angepasste Menüstruktur, stößt hier an Grenzen. Durch das Zusammengehen erhoffen wir uns als unabhängige Autoren größere Spielräume für Recherche und inhaltliches Arbeiten.
In Planung ist ein Zusammengehen bis zum Jahresende 2015. Politropolis mit seinen bisherigen Beiträgen würde für einen längeren Zeitraum weiterhin online zur Verfügung stehen.

Wir halten Sie hierzu weiter auf dem Laufenden.

Hans-Udo Sattler
Hrsg. politropolis

.
Leser-Telefon:
Sagen Sie Ihre Meinung! Ihr Leser-Telefon: +49 (0) 2779-216 658
Sie können Ihre Meinung/Anregungen ebenso über das “Kommentar-Formular” einsenden.


Quellen – weiterführende Links

Logos NP: ©NEOPresse.com
Über NEOPresse: Erste deutschsprachige Bloggerzeitung. Unabhängige und kritische Nachrichten von freien Autoren und Bloggern.


wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
[Werbung] Mara Expert Interdental Bürsten ISO 1 fein und ISO 2 mittel fein
wallpaper-1019588
Es ist die Lütschine
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #26
wallpaper-1019588
Birnen-Brownie