[geschminkt] Alice im Wunderland limited edition "The Rabbit Hole"


Einen wunderschönen guten Morgen!
Na, schon schön den Schlaf aus den Augen gerieben, den Kaffee geschlürft und flugs aufs PonyHütchen Blog geguckt?
Wie die eine oder andere schon mitbekommen hat, gibt es noch bis zum 15. Januar 2012 (bzw. solange, wie wir sie vorrätig haben) die Alice im Wunderland limited edition bei PonyHütchen (Liebe Männer, bitte zuhören: sie macht sich hervorragend als Geschenk und sorgt für strahlende Augen unter dem Weihnachtsbaum!). Diese LE besteht aus einem Badecupcake, einer kleinen Badebox, einer grossen Badebox und zwei Schminksets mit vier Pigmenten, festem Parfüm und Lipbalm. Alle Produkte findet ihr hier.
In den nächsten Tagen werde ich Euch ab und an mal einige Produkte aus der limited edition vorstellen.
Anfangen möchte ich mit dem Schminkset "Rabbit Hole" mit eher warmen, gedämpften Farben. Das Set besteht aus vier Pigmenten, einem Lipbalm sowie einem festen Parfüm. Alle Döschen sind 5-Gramm-Döschen (sind also drei Full Size-Lidschatten und eine Deluxe-Probe Blush) und mit vintage Alice im Wunderland-Motiven dekoriert. Verpackt kommen sie in einer durchsichtigen Schachtel, die ebenfalls mit diesen niedlichen Zeichnungen dekoriert ist.



Bei dem hellen Pigment handelt es sich um einen warmen, leicht pfirsichfarbenen, golden schimmernden Highlighter. Der rötliche Farbton ist ein mattes Pigment mit goldenen Schimmerpartikeln, welcher sowohl als Lidschatten wie auch als Blush oder Lippenpuder über dem Lipbalm verwendet werden kann. Der grüne Farbton ist ein dunkles, aber doch intensives Grün, während das braun einen warmen Unterton hat und grüne und blaue Schimmerpartikel (leider sehr schwer einzufangen mit der Kamera). Das feste Parfüm duftet nach Orangen und leicht holzig, ist eher warm und hat einen Hauch Würze in sich - ich finde es perfekt für den Winter!



Bei den Swatches unten sehr ihr jeweils links die Pigmente mit Catrice-Base und recht die Pigmente ohne Base.
Für dieses Make-Up habe ich den Grünton grossflächig über dem violetten essence Geleyeliner in "Berlin Rocks!" als Base aufgetragen. Die Lidfalte habe ich mit dem Rotton zu einem gedämpften Braun runtergebrochen (Kunstunterricht: Rot + Grün = Braun) und damit ein bisschen das "Knallige" aus dem Make-Up rausgenommen. Das untere Lid habe ich mit etwas von dem Rotton betont und dem Khol Kajal von MAC in "Mystery", der auch oben am Wimpernkranz aufgetragen wurde. Die Übergänge habe ich ein kleines bisschen ausgeblendet und den Highlighter bis unter die Braue verteilt. Auf den Wangen trage ich einen Hauch von dem roten Pigment als Blush, welches ich auch über dem Lipbalm verteilt habe, um noch ein frischeres Aussehen zu bekommen. Dazu noch schwarze Wimperntische und los ging es in die Stadt.


Weil ich danach gefragt wurde: wenn man diese Bilder mit denen von "Esmeralda" vergleicht, dann sieht man doch recht deutlich, worin der Unterschied besteht.
Ich hoffe, dise tollen farben gefallen Euch genauso gut wie mir!
Einen wunderschönen Freitag wünscht
Hendrike
[email protected]

wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
#Mangamonat Verlage: Altraverse
wallpaper-1019588
Welche Nationalität hat Nikolaus?
wallpaper-1019588
Zusammen ist alles besser
wallpaper-1019588
Botschaft der Schönheit Gottes 80
wallpaper-1019588
Heute bin ich im Halloween Spezial von Ma-Go am Start und berichte über meine Erfahrung mit Hexenfilmen
wallpaper-1019588
Verpackungslos einkaufen im Lose Dresden
wallpaper-1019588
Saekano: How to Raise a Boring Girlfriend – Neue Informationen zum Film bekannt