Geschlechterwahnsinn bei den Deutschen, doch nicht bei den Einwanderern

Geschlechterwahnsinn bei den Deutschen, doch nicht bei den Einwanderern

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die einheimischen Untermenschen begreifen immer noch nicht, dass sie nicht nur die Sklaven der deutschen Regierung, sondern auch der Muslime sind, denn dass wurde von der Bundeskanzlerin schon vor einigen Jahren mit der Abgabe der Erklärung, dass der Islam zu Deutschland gehört, unwiderruflich festgelegt und da der Islam nicht nur ein Glaube, sondern auch eine Gesellschaftskultur ist gehört nicht nur der Koran, sondern auch die Scharia zu Deutschland, was der deutschen Bundeskanzlerin bereits bekannt war, als sie Millionen Muslime nach Deutschland holte um den Geschlechterwahnsinn zu kompensieren, der unter der deutschen Bevölkerung ausgebrochen war und der in Windeseile selbst unter den Regierungsmitgliedern um sich griff.

Schwule Männer wollten Männer heiraten und lesbische Frauen wollten mit Frauen den heiligen Bund der Ehe eingehen und dies wurde von den christlichen Kirchen nicht bekämpft, sondern gefördert weil ein Großteil der Bischöfe, Priester und Nonnen ebenfalls pervers veranlagt waren. Frauen und Männer wollten durch Operationen ihr naturgegebenes Geschlecht in das Gegenteil verwandeln lassen und alle, die aufgrund ihres Irrsinns keine Kinder zeugen können, wollten Kinder der normal gebliebenen Bevölkerung adoptieren, damit sie bereits in ihrer Jugend dem Geschlechterwahnsinn verfallen. Hunderttausende wollten aus finanziellen, oder beruflichen Gründen keine Kinder zeugen und lebten ihre sexuellen Bedürfnisse in so genannten Swingerclubs aus und zehntausende lebten in sadomasochistischen Partnerschaften, in denen die „Domina“ mit dem Sklaven, oder der „Gebieter“ mit der Sklavin gleichfalls keine sexuellen Praktiken ausüben, die der Zeugung von Kindern, sondern lediglich der Befriedigung ihrer stockperversen Ambitionen dienen.

Ohne den Massenimport von Menschen, die konform zu ihrer naturgegebenen Bestimmung leben, wäre aus Deutschland ein menschenleeres Gebiet geworden und das hätte nicht am Versterben der Senioren, sondern an dem Wahnsinn der zeugungsunwilligen Bevölkerung gelegen, denn wie schnell eine geistig und körperlich gesunde Bevölkerung wachsen kann, wird den zerzivilisierten deutschen Perverslingen seit 2015 vorgelebt und hierbei wird ihnen auch beigebracht, dass kein stockschwuler Gesundheitsminister die ganze Welt bereisen muss, um Pflegepersonal für die Senioren zu suchen, die in Altenheime entsorgt werden, weil die Senioren einer muslimischen Familie bis zu ihrem Tod von den Familienmitgliedern versorgt und gepflegt werden. Die widernatürlich lebende deutsche Bevölkerung wird zwar nach und nach aussterben, doch Deutschland wird dadurch nicht menschenleer werden, weil Frau Merkel bewusst Naturvölker nach Deutschland holt, die den Platz der ausgestorbenen Perverslinge einnehmen werden.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich