Geschenktip für Weihnachten: 3D-Foto im Glas von looxis

[Trigami-Review]

Heute möchte ich euch mal das Weihnachtsgeschenk für meinen Mann zeigenCIMG7408 – in der Hoffnung, dass er nicht durch einen dummen Zufall über diesen Blog stolpert. Wie einige von euch ja bereits wissen, hat er vor reichlich einem Jahr sein geliebtes Auto verkauft, da es nicht kleinkindtauglich gewesen wäre. Ich glaube, er trauert bis heute seinem Auto nach, obwohl er inzwischen schon einen schicken neuen Kombi hat.

So kam ich auf die Idee, ihm ein Foto von seinem Passat zu verewigen und von looxis dreidimensional in Glas lasern zu lassen – das nennt sich 3D Laser Foto im Mega Viamant Glas. Die Bestellung war ganz einfach und erforderte nur 6 Schritte:

  1. 3Ansicht bzw. Format wählen.

    Das Glas gibt es wahlweise im Quer- oder im Hochformat. Logisch bei einem Fahrzeug, dass ich mich fürs Querformat entschieden habe oder? 

  2. 4Foto hochladen.

    Nun musste natürlich das Foto von meiner Festplatte hochgeladen werden. Das ging sehr einfach: einfach auf Datei wählen klicken, das Bild auf der Festplatte auswählen und schließlich auf Hochladen klicken. Möglich sind alle gängigen Bildformate.

  3.  5Foto bearbeiten.

    Nachdem das Foto hochgeladen wurde, kann es bearbeitet werden. So kann man den Ausschnitt anpassen bzw. das Bild zuschneiden oder es auch drehen. Alles sehr einfach, da ordentlich erläutert und bei Bedarf auch rückgängig zu machen.

  4.  7Wunschtext und Schriftart wählen.

    Zum Schluss kann noch ein Text hinzugefügt werden, der dann ebenfalls am Glas angebracht wird. Man kann aus 3 Schriftarten (Times New Roman, Arial und Handschrift) wählen. Ich habe mich für letztere entschieden, da mir diese am persönlichsten erschien.

  5.  8Vorschau prüfen.

    Schon ist die Bestellung eigentlich fertig. Um einen ersten Eindruck vom fertigen Glas zu bekommen, kann man sich die Vorschau anschauen. Nur kann diese das Endprodukt nicht so gut wiedergeben, wie es letztendlich sein wird, da das Foto bei looxis noch bearbeitet wird.

  6. Bestellung abschicken.

    Fertig. Nun nur nochmal den Warenkorb prüfen, die Daten zur Lieferung und Bezahlung eingeben – schon kann die Bestellung abgeschickt werden. Insgesamt ein Zeitaufwand von 5 Minuten, wenn ihr vorher wisst, für welches Foto ihr euch entscheidet. Aber sicher ist es auch interessant, mal mit verschiedenen Bildern zu testen, wie diese dreidimensional in Glas wirken – viel Spaß beim Ausprobieren.

Nun heißt es warten, allerdings gerade mal 2 bis 3 Tage.  Geliefert wird das fertige Glas in einem hochwertigen Geschenkkarton, komplett in schwarz, weil es so am besten zur Geltung kommt. CIMG7410Dazu gibt es gleich noch ein Putztüchlein sowie 4 Klebepünktchen, damit das Glas ein wenig gepolstert werden kann zum Aufstellen.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen,  schließlich habe ich nur ein normales Foto an looxis geschickt. Deren Grafiker haben dieses dreidimensional aufgearbeitet und modelliert, sodass letztendlich ein fast komplettes Auto dreidimensional – also plastisch - in das Glas gelasert wurde. Ich hoffe, ihr könnt es auf dem Foto einigermaßen erkennen, in Wirklichkeit wirkt das ganze noch viel besser…

Ihr findet looxis auch auf Facebook und könnt euch dort Fotos der fertigen 3D-Laser Fotos anderer begeisterter Kunden anschauen. Im folgenden Video könnt ihr euch einen kurzen Werbefilm von looxis anschauen, da wird auch gezeigt, wie das Foto in das Glas kommt.

<\/param><\/embed><\/object><\/div>";" alt="" />

Weitere Informationen zum Produkt.


wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.