GeSCHENK aus Russland

Wenn plötzlich ein Wirbelwind über die Bühne fegt, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Svetlana Schenk. Aktuell schwingt sie ihr Tanzbein beim Musical Das Phantom der Oper in Hamburg.

Das Tanzbein aus Russland: Svetlana Schenk fegt für Das Phantom der Oper in Hamburg über die Bühne. Foto: Stage Entertainment

Das Tanzbein aus Russland: Svetlana Schenk fegt für Das Phantom der Oper in Hamburg über die Bühne. Foto: Stage Entertainment

Alles, was tanzt, kommt aus Russland: Svetlana Schenk übte ihr Talent schon früh an der Larvoski Ballettakademie in Moskau und an der John-Cranko Ballettakademie in Stuttgart, an denen sie ihre Ausbildung absolvierte.

In Thun in der Schweiz hatte sie ein Engagement bei West Side Story, tanzte im Aalto-Theater und an der Philharmonie in Essen im Ballettensemble. Am Theater in Lüneburg hatte sie sogar ein Solo.

Bereits im Colosseum Theater in Essen tanzte Svetlana für das mysteriöse Phantom der Pariser Oper, jetzt fegt sie in Hamburg über die Bühne.


wallpaper-1019588
Stellaris Director spricht über Zukunft, DLC und Sequel
wallpaper-1019588
Splatoon 3 Splatfest im November lässt euch Pokemon Starter Typen wählen
wallpaper-1019588
Manor Lords: kein Spiel ist auf so vielen Steam Wunschlisten, was steckt im Aufbauspiel?
wallpaper-1019588
Google Imagen Video setzt Text in HD-Videos um