Geschenk aus der Küche: Weihnachtsschokolade mit gebrannten Mandeln

Geschenk aus der Küche: Selbstgemachte Schokolade mit gebrannten Mandeln

Nur noch zwei Wochen bis Weihnachten. Habt ihr schon alle Geschenke besorgt? Nein? Keine Panik! Macht eure Präsente einfach selbst! Gerade bei Leckermäulern kommen Geschenke aus der Küche imer gut an! Und weil ich lieber gemütlich in der Küche herumwerkele (mit passender musilkalischer Untermalung) als mich in den Weihnachtswahnsinn der Innenstadt zu stürzen, habe ich letztes Wochenende schon mal etwas vorbereitet. Darf ich vorstellen? Die ultimative Weihnachtsschokolade!

Alles was ihr braucht, sind ein paar Tafeln Schokolade, eine Tüte gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt und ein paar Gewürze. Die Weihnachtsschokolade selbst ist ratzfatz selbst gemacht!

Anleitung für selbstgemachte WeihnachtsschokoladeGeschenk aus der Küche: Selbstgemachte Schokolade mit gebrannten Mandeln (Rezept)Selbstgemachte Schokolade mit gebrannten Mandeln als Weihnachtsgeschenk aus der Küche

Weihnachtsschokolade mit gebrannten Mandeln

Zutaten für 500g Schokolade:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 100 g gebrannte Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Fleur de Sel

Und so geht’s:

  1. Eine flache Kuchenform mit Öl einpinseln und mit Frischhaltefolie auslegen. (Das Öl sorgt dafür, dass sich die Folie an die Form anschmiegt).
  2. Die gebrannten Mandeln in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verknoten und mit einem Nudelholz über die Mandeln rollen, bis sie zu kleinen Stücken zerbröselt sind, dann in eine Schüssel füllen. Das Zimtpulver und das Fleur de Sel dazugeben und alles miteinander vermischen.
  3. Die Schokolade in kleine Stücke brechen, in eine Schüssel geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Vanilleschote längs mit einem Messer einritzen, das Markt herauskratzen und zur geschmolzenen Schokolade geben.
  4. Die Schokolade in die mit Folie ausgelegte Form gießen und die Mandelmischung gleichmäßig darüber streuen. In den Kühlschrank stellen und vollständig erkalten lassen.
  5. Die erkaltete Masse aus der Form lösen, die Folie abziehen und in die Schokolade in unregelmäßige Stücke brechen.

Der Weihnachtsstimmung hilft es übrigens ungemein, wenn ihr bei der Zubereitung eine Weihnachts-CD im Hintergrund laufen lasst. Mein Favorit seit ein paar Jahren:
“If on a Winter’s Night” von Sting. Gelegentliches Nippen an einem Glas Rorwein und das Stibitzen der einen oder anderen gebrannten Mandle kann übrigens auch nicht schaden…


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”