Geschenk aus der Küche: Selbstgemachte Trinkschokolade mit Gewürzen

Geschenk aus der Küche: selbnstgemachte Trinkschokolade in zwei Varianten

Nachdem letzte Woche mein Blog gehackt wurde (was für ein Schreck!) sind die wichtigsten Funktionen nun wieder hergestellt – Daniela von Seitenwechsel sei Dank!
Bis alles wieder ganz genauso aussieht wie früher, dauert es zwar wohl noch ein bisschen, doch derweil macht der Advent nicht halt. Und wie alle Jahre bringt er die Frage mit sich: Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten?

Als Foodblogger ist die Sache für mich natürlich klar: Ein Geschenk aus der Küche soll es geben! Und zwar Selbstgemachte Trinkschokolade in zwei Varianten. Das Besondere daran sind die Gewürze, die der Schokolade eine weihnachtliche Note verleihen.

Die Gewürzmischungen dafür habe ich mir bei Just Spices selbst zusammengestellt. Und wenn ihr weiter unten bei meinem Gewinnspiel mitmacht, könnt ihr mit ein bisschen Glück Gutscheine für diesen wunderbaren Gewürzshop gewinnen. Seid ihr dabei?

 

Geschenk aus der Küche: Selbstgemachte Trinkschokolade

Das schöne an Trinkscholokade: Sie ist super leicht zubereitet, sieht hübsch aus und schmeckt dank der Gewürze sensationell! Da kam die Anfrage von Just Spices, ob ich ihren Shop testen möchte, gerade recht… Bei Just Spices kann man einzelne Gewürze kaufen oder sich individueelle Gewürzmischungen zusammenstellen, die dann in einer Gewürzmühle gebrauchsfertig geliefert werden.

Für die dunkle Trinkschokolade habe ich folgende Gewürzmischung kreiert:
“Hot for Chocolate” mit je einem Teil Chiliflocken, Kardamom, Zimt, Orangenschalen und Meersalz.

Für die weiße Trinkschokolade habe ich eine Chai-Gewürzmischung zusammengestellt:
“Chai Love” mit je einem Teil Kardamom, Nelken, Piment, Sternanis und Zimt.

Natürlich können die Gewürze aber auch individuell zu der Schokolade gegeben werden.

Rezept für selbstgemachte dunkle Trinkschokolade mit ChiliRezept für selbstgemachte weiße Trinkschokolade mit Chai-Geschmack

Und so geht’s:

  1. Für beide Sorten jeweils die Kuvertüre in Stücke schneiden und im heißen Wasserbad schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit die Sahne zusammen mit den Gewürzen erhitzen. Ich habe für beide Rezeptte jeweils gut einen Esslöffel der Gewürzmischung verwendet. Jaaa, das gibt Muckis, da dreht man schon so einige Ründchen an der Gewürzmühle!…
    Aber wie gesagt könnt ihr natürlich auch lose Gewürze verwenden und individuell zusammenstellen.
  3. Die Sahne mit den Gewürzen vorsichtig unter die geschmolzene Schokolade rühren. Diese erhält dabei eine etwas festere Konsistenz.
  4. Die Schokolade in saubere Förmchen füllen. Ich habe dafür Becher von Mini-Fruchtzwergen verwendet – geht wunderbar! Sollte die Schokolade so fest geworden sein, dass ihr sie nicht mehr gießen könnt (mir ist das passiert), dann füllt sie einfach mit einem Teelöffel in die Becher und drückt die Schokolade gut fest, so dass sie den Becher gleichmäßig ausfüllt.
  5. Sobald die Schokoladeangfängt festzuwerden, Holzlöffel hineinstecken.
  6. Die Trinkschokolade ein paar Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.
  7. Die festgewordene Trinkschokolade aus den Bechern lösen (geht besser, wenn man die Becher an der Ecke etwas einschneidet).

Jetzt das Ganze noch hübsch verpacken und fertig ist das süße Geschenk aus der Küche.

Lust auf Gewürze? Dann nichts wie ab zum Ende dieses Posts! Denn dort verlose ich Gutscheine von Just Spices!

Selbstgemachte Trinkschokolade in Mini-Fruchtzwerg-BechernSelbstgemachte Trinkschokolade mit ChiliSelbstgemachte Trinkschokolade mit Chili - fertig zubereitetSelbstgemachte weiße Trinkschokolade mit Chaii-Geschmack

Advents-Verlosung auf (rh)eintopf:
Zusammen mit Just Spices verlose ich 3 Gutscheine für den Shop im Wert von
25 € (1. Platz), 20 € (2. Platz) und 15 € (3. Platz).

So landet ihr im Lostopf: Hinterlasst einen Kommentar hier im Blog und verratet mir euer Lieblingsgewürz, ohne das in eurer Küche gar nichts geht. Unter allen Lesern, die hier kommentieren, lose ich die Gewinner aus.

Teilnehmen könnt ihr bis zum 15. Dezember um Mitternacht. Dafür müsst ihr über 18 sein und eine gültige Postanschrift in Deutschland haben. Den Gewinner gebe ich hier im Blog bekannt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt auf eure Lieblingsgewürze!

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein

Maren


wallpaper-1019588
Sommer-Sonne-erdbeerwoche: Tipps für entspannte Urlaubs-Tage
wallpaper-1019588
Kommentarfunktion für Blog abgeschaltet und History gelöscht!
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Gulaschsuppe
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Neue Ausschreibung für den Überwachungs- und Sicherheitsdienst von SFM
wallpaper-1019588
Fußsack für die Babyschale
wallpaper-1019588
Trump, Telekom, Sprint und die Moral deutscher Politiker
wallpaper-1019588
Die Woche | 08.12. – 14.12.2018