Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree – Foodblogger Saisonkalender

Zeit für eine neue Runde unseres Saisonkalenders – diesmal in der Frühlingsedition! Unsere Gemüselieblinge aus dem heimischen Garten sind Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Lauch/Porree, Kohlrabi, Mangold, Portulak/Postelein, Radieschen, Rhabarber, Schalotten, Spargel, Spinat, Spitzkohl und Wirsing. Mein aktueller Liebling ist und bleibt der Blumenkohl – von den meisten eher in den Winter verbannt, kommt er bei uns auch im Frühjahr frisch mit Strunk und Blättern, ganz nach dem from Leaf to Root-Prinzip aus den Tisch!

Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree – Foodblogger Saisonkalender

Wie mögt Ihr Euren Blumenkohl am liebsten? Ganz klassisch paniert und ausgebacken, oder doch lieber als Suppe? Auf dem Blog gibt es heute die Deluxe-Variante aus Blumenkohlpüree und gerösteten Blumenkohlröschen und Blättern aus dem Ofen. Für den nötigen Biss sorgen noch ein paar knackige Macadamianüsse.

Ofengerösteter Blumenkohl auf Blumenkohlpüree

Rezept für 2 Portionen

1 Blumenkohl mit Grün 3 Kartoffeln 200ml Sahne 200g Butter 2 Muskatblüten 3 EL Rapskernöl 1 TL edelsüßes Paprikapulver 1 TL Honig 1/2 Kurkuma 1/2 TL Kreuzkümmel Steinsalz frisch gemahlener Pfeffer 150g gesalzene Macadamianüsse
Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree – Foodblogger Saisonkalender
1)Für das samtige Püree müsst Ihr nur den Blumenkohl vom Strunk befreien und etwa die Hälfte der Röschen in grobe Stücke schneiden.  2) Anschließend könnt Ihr noch die Kartoffeln schälen, um grob gewürfelt zusammen mit dem Blumenkohlröschen und Strunk in Salzwasser weich kochen.  3) In der Zwischenzeit könnt Ihr die Sahne zusammen mit den Muskatblüten und der Butter langsam vor sich hin köcheln lassen. 4) Die übrigen Blumenkohlröschen zerteilt Ihr in mundgerechte Stücke und schneidet die noch knackigen Blätter des Blumenkohls in dünne Streifen.  5) Mariniert alles mit Rapskernöl, Honig, Paprikapulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz – ab damit in den Ofen bei 190°C Umluft für 10 Minuten.  6) Während das Topping im Ofen röstet, geht es weiter mit dem Püree – sobald das Gemüse gar gekocht ist, könnt Ihr das Wasser abgießen.  7) Gebt das Sahne-Buttergemisch ohne die Muskatblüten dazu und püriert alles zu einer cremigen Masse. 8) Schmeckt das Blumenkohlpüree mit etwas Salz ab und röstet die Nüsse grob gehackt nebenbei in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett.  9) Jetzt müsst Ihr nur noch den gerösteten Blumenkohl aus dem Ofen holen und alles auf den Tellern vereinen.  
Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree – Foodblogger Saisonkalender

Mehr Blumenkohl geht einfach nicht und dann noch so kinderleicht und schnell zubereitet, ohne auch nur ein Fitzelchen Blumenkohl zu verschwenden. Die Kombination aus samtweich cremigen Püree und rauchig gerösteten Röschen lässt Eure Geschmacksknospen tanzen – versprochen!

Gerösteter Ofenblumenkohl auf Blumenkohlpüree – Foodblogger Saisonkalender

Noch mehr saisonale Frühjahrsliebe gibt es heute von:

Möhreneck Ofenkartoffeln mit grünem Spargel NOM NOMs Food Rhabarber-Zitronen-Mandelkuchen ohne Mehl Kochen mit Diana Cremesuppe vom grünem Spargel Obers trifft Sahne Malfatti auf Spargelragout Münchner Küche Rhabarbercreme mit Himbeeren Brotwein Mangoldquiche Moey´s Kitchen Couscous-Salat mit gegrilltem grünen Spargel, Kichererbsen und Feta-Zitronen-Dip Ina Is(s)t Griechischer Spinatkuchen mit Ricotta Feed me up before you go-go Orzo-Salat mit geröstetem Blumenkohl, Spinat und Feta Haut gôut Frühlingsravioli Pottgewächs Ravioli gefüllt mit grünem Spargel Jankes*Soulfood Frühlingspizza mit grünem Gemüse und Spiegelei Ye Olde Kitchen Risotto mit grünem Spargel und Erbsen Trickytine Blumenkohlcurry mit Spinat Küchenlatein Blumenkohlpasta aglio e olio ZimtkeksundApfeltarte Veganer Rhabarberkuchen mit Streuseln Teekesselchen Genussblog VeganeRhabarber-Tarte S-Küche Spaghetti mit Spargel und Misobutter Schlemmerkatze Spargel Tarte Tatin SavoryLens Spinat-Risotto mit Jakobsmuscheln Küchenliebelei Pide mit Lauch