Gerard & Blausicht VS SSIO & B.B.U.M.S.S.N. [Review x Battle]

gerard-ssio

 

Zum Ende der Woche können wir euch noch einmal ein echtes Highlight bieten. Der aktuell noch redaktionsinterne Plattenspielerkrieg zwischen Gerard’s Blaussicht und SSIO‘s B.B.U.M.S.S.N. wird heute ganz offiziell in aller Öffentlichkeit auf unserem Blog ausgetragen. Vorhang auf für dieses außergewöhnliche Spektakel!

Gerard – Blausicht

Lange lies uns Gerard warten. Bereits vor über einem Jahr erschien mit Lissabon die erste Videoauskopplung aus Blausicht. Uns danach ein ganzes Jahr auf dieses Album warten zu lassen, möchte man fast schon als Frechheit bezeichnen. Aber im Endeffekt ist man doch einfach nur froh, jetzt endlich das fertige Werk in den Händen zu halten. Blausicht ist das erwart große Album, der erwart Große Wurf und vorallem der verdiente Durchbruch für Gerard. Auf dieser Platte findet man auch noch mehrmaligen Hören keinen einzigen mittelmäßigen Track – Blausicht wurde ausschließlich mit Hits bestückt. Jeder Song für sich ist ein Meisterwerk. Und mit jedem neuen Track schafft es Gerard den Hörer auf emotionaler Ebene einzufangen und bis zum letzten Wort festzuhalten. Blausicht ist Musik, die haargenau den Zeitnerv unserer heutigen Generation trifft und aus der Mitte der Gesellschaft das Leben auf beindruckende Art zu beschreiben vermag. Am Ende bleibt uns da wirklich nur noch zu sagen, dass Blausicht das erwartet große Kino geworden ist, dass man sich nach Lissabon gewünscht hat.

YouTube Preview Image

 

SSIO – B.B.U.M.S.S.N.

Auf einmal war er da. Es ist nicht sein erstes Album, doch vor B.B.U.M.S.S.N. hatte SSIO keinerlei größere Relevanz für die deutsche Rapszene. Natürlich kann man die Aufmerksamkeit auch auf den Hype um sein Label Alles oder Nix und Schwesta Eva schieben, aber damit würde man es sich zu einfach machen. SSIO hat es wirklich geschafft, sich durch musikalische Qualität seinen aktuellen Status zu erarbeiten. B.B.U.M.S.S.N. ist das beste deutsche Gangsterrap-Album seit gefühlten 100 Jahren. Klassische Boom Bap Beats treffen auf Rapskills mit einem lyrischen Erguss, der bei vielen Rapfans Brechreiz auslösen dürfte, unterhaltungstechnisch aber auf allerhöchstem Niveau spielt. Allein das Lesen der Trackliste hat mehr Unterhaltungscharakter als 90% aller deutschen Rapalben dieses Jahres beim Durchhören. Man könnte dem aktuellen SSIO Album auch leichtfertig Inhaltslosigkeit oder gar Eintönigkeit vorwerfen, aber ein echter Gangster rappt eben nur über Gangsterthemen. Und wer diese mit so viel Humor und Liebe zum Detail vermitteln kann wie SSIO, hat sich den verdienten Erfolg erfolgreich verdient – Nuttööö.

YouTube Preview Image

Das Battle: 

Mit Blausicht und B.B.U.M.S.S.N. treffen wir zwei Alben, die den aktuellen Hype deutschsprachiger Rapmusik perfekt repräsentieren. Auf der einen Seite ein Gerard, der es schafft mit tiefsinnigen Songs den Hörer auf emotionaler Ebene komplett abzuholen und auf der anderen Seite ein SSIO, der uns in eine Welt voller Drogen, Waffen und Sex führt, die unfassbar unterhaltsam zu sein scheint, den meisten von uns aber wohl komplett fremd ist. In beiden Fällen spielt sich das musikalische Geschehen auf einem derart hohen Niveau ab, dass man, weder als Fan des Einen noch als Fan des anderen Künstler, den jeweils anderen Künstler haten kann. SSIO würde es mit seiner Musik schaffen Gerard zum Drogen verticken zu bringen und Gerard würde es mit seiner Musik schaffen, dem harten SSIO auch mal ein Tränchen zu entlocken. Der Gewinner dieses außergewöhnlichen Battles ist am Ende dann aber doch eindeutig: Herzlichen Glückwunsch Deutschrap.

 


wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Albatross vor
wallpaper-1019588
Bestes Nintendo Switch Zubehör
wallpaper-1019588
[Comic] Peter Parker: Der spektakuläre Spider-Man [1]
wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht