George Michael – Ups & Downs einer Weltkarriere

Der britische Sänger und Musiker George Michael wurde am 25. Juni 1963 geboren.

Er ist griechisch-zypriotischer Abstammung und verkaufte bislang während seiner Karriere weltweit geschätze 100 Millionen Tonträger.

1980 hatte er zusammen mit einem Partner die Gruppe “Wham!” gegründet und bis 1986 zahlreiche Hits aufgenommen. Der bekannteste und seitdem meist saisonal eingesetzte Welterfolg ist sicherlich “Last Christmas”.

Ab 1987 trieb Michael dann seine Solokarriere voran und veröffentlichte zunächst das Album “Faith”, das vor allem in den USA ausserordentlich erfolgeich war.

Während Michaels Teilnahme an dem Festival “Rock in Rio” 1991 lernte er seinen künftigen Lebenspartner kennen, der später an AIDS starb. Danach konnte der Musiker fast zwei Jahre nicht arbeiten und nahm exzessiv Drogen.

1998 wurde Michael wegen Drogenkonsum verhaftet; im Zuge der Berichterstattung kam auch in die Öffentlichkeit, das George Michael homosexuell sei.

Für 2004 kündigte der Musiker sein “letztes kommerzielles Studioalbum” an; alle weiteren Songs würde er nur noch als kostenlosen Download auf seiner Homepage anbieten.

Ein Jahr später erklärte er seinen Rüclzug aus dem Musikgeschäft und brachte seine Memoiren in Buchform auf den Markt.

In den Folgejahren ging Michael auf Tournee und 2009 kam wieder eine Weihnachts-CD auf den Markt.

Im August 2012 trat George Michael bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele in London auf.

Einen Autounfall im Mai 2013 überstand der Sänger nahezu unbeschadet.



wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck