Generation Y – Wie Millennials die Arbeitswelt beeinflussen und neue Wege gehen

Sind Sie ungefähr Mitte Zwanzig bis Mitte Dreissig und gehören zur Generation Y? Wenn ja, dann werden Sie sich sicher in diesem Blog widerfinden! Sollten Sie älter oder jünger sein, nutzen Sie den Blog als Info wie sich der Arbeitsmarkt durch die sogenannte Generation WHY verändert!

Generation Y – Wie Millennials die Arbeitswelt beeinflussen und neue Wege gehen

Die Generation Y, Digital Nativs oder Millennials sind junge Erwachsene, die ungefähr zwischen 1980 und 1997 geboren sind. Diese Generation ist allgemein dafür bekannt, eine gute akademische Ausbildung absolviert zu haben und weniger am materiellen, als mehr am persönlichen Erfolg interessiert zu sein. Sie wollen etwas erreichen, jedoch spielt die grosse Karriere eine kleine Rolle, während die Selbstverwirklichung im Job und im Privaten das A und O ist. Ausserdem werden strenge Hierarchien abgelehnt und es wird Wert auf eine gute Work-Life-Balance gelegt. Millennials sind selbstbewusst, optimistisch und realistisch. Ihnen ist klar, dass sie im Gegensatz zu ihren Eltern, niemals nur einen Job während ihrer Karriere machen werden, sondern sich immer wieder neue Perspektiven erarbeiten müssen. Eine global technische Vernetzung ist für sie enorm wichtig und Teamarbeit legt den Grundstein für gute Arbeit. Doch wie beeinflusst diese Generation die Arbeitswelt? Denn nach Angaben der Employer Branding Firma Universum wird sie im Jahr 2025 über 70% des Arbeitsmarktes besetzen.

Online-Präsenz und Social Media-Networking als Möglichkeit der Kommunikation

Millennials sind mit dem Internet und mit Social Media aufgewachsen, wobei die ständige Online-Vernetzung und Anwendung verschiedener Technologien einen enormen Einfluss auf die Arbeitsweise und den Arbeitsmarkt hat. Durch die Beherrschung der digitalen Medien wird die Entwicklung und der Ausbau dieser beschleunigt und vorangetrieben, sodass flexiblere Arbeitsmodelle entwickelt werden. Dieses Knowhow wollen Millennials auch im Arbeitsbereich anwenden, wobei Arbeitgeber sich dem Lauf der Zeit anpassen müssen, um diesen jungen Menschen eine akzeptable Jobperspektive zu bieten!

Soziale Kontakte stehen vor Leistung und Karriere

Ein Leben ohne soziale Kontakte funktioniert für diese Generation nicht, sodass die sozialen Kontakte auch ausgiebig gepflegt werden. Der Zusammenhalt in der Familie, Freundschaft, Gesundheit und Freiheit sind wichtiger als Leistung und Karriere. Allerdings scheut man sich nicht vor harter Arbeit, solange man weiss, wofür man arbeitet und dass es Entwicklungsmöglichkeiten gibt, die zur Verwirklichung persönlicher Ziele und letztendlich zum Glück beitragen. Dies wirkt sich natürlich auch auf den Arbeitsmarkt aus und Arbeitgeber müssen künftig neue Motivationsanreize setzen, die sich nicht primär auf Leistung und Karriere fokussieren.

Generation Y – Wie Millennials die Arbeitswelt beeinflussen und neue Wege gehen

YOLO – You only live once

Das Motto “Du lebst nur einmal“ nimmt sich die Generation Y zu Herzen. Dies bedeutet Spass im Job, Teamzusammenhalt und eine gute Work-Life-Balance. In jeder Lebensphase soll Leidenschaft, sowie ein gutes Wohlbefinden vorhanden sein und dieses Kriterium muss auch im Job erfüllt sein. Hard Facts wie Wettbewerb, Konkurrenz, Status, Einkommen und Bekanntheit eines Unternehmens sind eher unwichtig bei der Jobauswahl. Arbeitgeber können sich heute nichtmehr auf die Bekanntheit ihres Brands ausruhen oder mit einem hohen Einkommen punkten.

Klicks-Recherche statt Papierwälzen

Die hohe Medienaffinität spiegelt sich auch in der Jobsuche der Millennials wider, denn junge Menschen suchen heute nichtmehr in Zeitungen, sondern nutzen das Internet für die Jobrecherche. Sie informieren sich direkt online über ein Unternehmen, um sich ein erstes Bild über firmeninterne Möglichkeiten und Arbeitsklima zu verschaffen! Arbeitgeber sollten deshalb eine ausgebaute Onlinepräsenz vorweisen können, um aktuell zu bleiben und Attraktivität für potenzielle, talentierte junge Anwerber auszustrahlen.

Generation Y – Wie Millennials die Arbeitswelt beeinflussen und neue Wege gehen

Fazit