"Genähte" Karten + Druckvorlage

Mit kleinstmöglichem Aufwand einen schönen Effekt erzielen, vielleicht damit jemandem eine Freude bereiten oder einfach nur sich selbst. So könnte man mein heutiges Do It Yourself beschreiben. Und um es euch noch einfacher zu machen, gibt es sogar eine Druckvorlage! Also legen wir gleich mal los...

Alles was ihr benötigt ist:
- Papier eurer Wahl (buntes, weißes, Fotopapier, ...)
- Garn in Farben eurer Wahl
- Nadel, Schere
- Druckvorlage (klick)
Ihr könnt natürlich auch ein Wort eurer Wahl nehmen oder ein Motiv - euch sind da keine Grenzen gesetzt. Ich habe meins auf Fotopapier ausgedruckt, da das Papier fester ist (und nicht einreißt) und dazu einen schönen Glanz hat.
Stecht am Anfang mit einer Nadel einmal durch jedes Loch. Legt dafür das Papier auf ein festes Kissen, so könnt ihr ohne Bedenken durchstechen.
Jetzt könnt ihr auch schon mit nähen anfangen. Fädelt dafür ein Garn durch die Nadel und nehmt es doppelt. Ans Ende macht ihr einen Knoten. Beginnt von der hinteren Seite die Nadel durchzufädeln, damit man den Knoten nicht sieht. So könnt ihr auch verfahren, wenn der Faden mal zu kurz ist und es nicht für alles reicht.
Euch ist überlassen, wie ihr näht. Ob von links nach rechts, kreuz und quer, diagonal - an meinem Bild könnt ihr ein paar Beispiele sehen. Ihr könnt auch noch mehr Löcher durchstechen, wenn ihr einen Buchstaben z.B. komplett ausfüllen möchtet.
Sehr schön ist die Variante auch auf einer Grußkarte, als Anhänger an eínem Geschenk oder einfach nur als gerahmtes Bild.

wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021
wallpaper-1019588
Seiyuu Awards: Das sind die diesjährigen Gewinner
wallpaper-1019588
#1081 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #09
wallpaper-1019588
Premium Gartenmöbel – Ein umfassender Ratgeber