gemüsefond nach ValeFritz

.

gemüsefond nach ValeFritz.

3 gemüsezwiebeln, 500 g karotten, 150 g bokkolistiele, 1 fenchel

400 stangensellerie, 500 g lauch, 1 gebräunte schalotte, 2 knoblauchzehen

4 dl weisswein, olivenöl, thymian, rosmarin, 2 lorberblätter, 20 pfefferkörner, salz, 2 nelken

.

die zwiebel und den knoblauch im olivenöl anschwitzen die grob geschnittenen karotten dazugeben und ca. 15 min schmoren lassen. das restliche gemüse grobgeschnitten in den topf geben und ebenfalls eine weile schmoren. dann das gemüse mit salz bestreuen, einen moment warten, dann mit dem weisswein ablöschen und ein wenig ziehen lassen. alles, mit den gewürzen, in einen grossen topf geben und mit 4 1/2 liter wasser auffüllen. 20 minuten kochen lassen, falls schaum entsteht, diesen mit einem schaumlöffel entfernen. durch ein feines sieb passieren.

gemüsefond nach ValeFritz.

nach dem passieren lässt sich der fond beliebig weiter einkochen. er bildet die basis für unzählige suppen und saucen. das gute: man kann ihn bedenkenlos einfrieren. so lässt sich der fond portioniert schnell und flexiebel anwenden, auch an faulen tagen, an denen man keinen lust oder zeit hat einen neuen fond aufzusetzen. viel spass beim ausprobieren!

.