Gemüseeintopf mit Würstchen

Dies ist ein Rezept, das ihr bestimmt so ähnlich schon aus Eurer Kindheit kennt. Ein Gemüseeintopf mit Würstchen! Bei uns in München ist es ja so, dass mit dem Oktoberfest spätestens der Herbst eingeläutet wird: Die Tage gefühlt kürzer, die Temperaturen (vor wenigen Wochen noch sommerlich) sind schnell im einstelligen Bereich. Wir schalten die Heizung an, packen die dicken Jacken aus.

In dieser Jahreszeit passt ein wärmender Gemüseeintopf ganz besonders gut. Wenn es draußen wolkenverhangen und nieselig ist. Wenn man mit den Kindern mehr Zeit beim Puzzeln oder mit Gesellschaftsspielen verbringt, als auf dem Spielplatz oder an der Isar. Und wenn die Vitamine weniger von der Sonne als vielmehr aus Äpfeln und Gemüse kommen.

Gemüseeintopf mit Würstchen

„Eintopf" ist keine Deutsche Erfindung, aber hat in der hiesigen Kochkultur eine lange Tradition. Allgemein bezeichnen wir Eintöpfe als Mahlzeiten, die in nur einem Topf gekocht oder gegart werden und als vollständige Mahlzeit herhalten. Die Zubereitung ist einfach, denn die Zutaten schmoren im Topf in ausreichend Flüssigkeit einfach so lange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und der Geschmack sich entfalten konnte.

Dieser Gemüseeintopf hat es in sich, im wahrsten Sinne des Wortes. Mit Blumenkohl, Bohnen, Sellerie, Karotten und Zucchini - außerdem noch Babyspinat, Geschmack von Zwiebel und Knoblauch. Eine herrliche Kombination! Dazu noch Würstchen, z.B. Brühpolnische oder Wiener Würstchen - da darf man gerne etwas mehr kochen und am nächsten Tag wieder aufwärmen 🙂

Gemüseeintopf mit Würstchen

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 250 g grüne Bohnen
  • 250 g Blumenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • ca. 1,5 Liter Gemüsefond oder Brühe
  • 1 TL Majoran
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken nach Belieben
  • 100 g Babyspinat
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • wer mag: Würstchen
Gemüseeintopf mit Würstchen

Zubereitung: Gemüseeintopf mit Würstchen

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, dann fein hacken.
  2. Das Gemüse (bis auf den Spinat) waschen und putzen und in möglichst gleich große Stücke schneiden.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zunächst Zwiebel und Knoblauch bei milder Hitze unter Rühren 3-4 Min. anschwitzen. Zwiebel und Knoblauch sollten schön glasig, aber nicht braun gebraten sein.
  4. Das Gemüse hinzufügen und für 2-3 Min. mit anschwitzen. Gemüsefond oder Brühe angießen und 1 TL Majoran hinzufügen. Suppe einmal aufkochen, dann die Hitze wieder reduzieren und für etwa 15-20 Min. leise köcheln lassen.
  5. Babyspinat und Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von der Petersilie abzupfen und fein hacken.
  6. Spinat und Petersilie in den Topf geben, dann mit Salz und Pfeffer und ggf. Chiliflocken würzen und abschmecken.
  7. Den Gemüseeintopf mit frisch abgeriebener Zitronenschale und ein wenig gutem Olivenöl servieren.

TIPP: Wer die Suppe mit Würstchen essen möchte, der lässt diese etwa 5 Min. bei geschlossenem Deckel in der Suppe ziehen.

Gemüseeintopf mit WürstchenGemüseeintopf mit Würstchen

Habt ihr Lust auf andere Eintöpfe? Wie wäre es hiermit:

Gemüseeintopf mit Würstchen

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 25 Minuten

Danke für Eure freundlichen Bewertungen:

Gemüseeintopf mit Würstchen

wallpaper-1019588
Laptop zum Programmieren
wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]
wallpaper-1019588
Corona Kontaktverfolger-App Luca erfreut sich wachsender Beliebtheit
wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter