Gemeinsam lesen 6#

Heute möchte ich damit beginnen bei einer Aktion von Asaviel mitzumachen. Mitmachen kann jeder der möchte. Jeden Dienstag werde ich nun die folgenden Fragen beantworten ;)

Hier geht es zur Aktion! 

Gemeinsam lesen 6#

51t9rICVVML Inhalt: Ein eingeschneites englisches Dorf, ein attraktiver Herrenhausbesitzer und eine junge Witwe, die nicht mehr an die Liebe glaubt …
Zur Weihnachtszeit zieht sich die junge Witwe Holly Brown am liebsten zurück. So kommt es der begabten Köchin gerade recht, als sie gebeten wird, auf ein Herrenhaus in einem winzigen Dorf in Lancashire aufzupassen. Dort gilt es nicht nur das imposante Anwesen zu hüten, sondern auch noch ein in die Jahre gekommenes Pferd, eine Ziege und einen altersschwachen Hund. Doch dann kehrt der attraktive aber abweisende Hausherr Jude Martland überraschend nach Hause zurück. Als dann auch noch das Dorf durch einen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten wird, müssen Holly und Jude wohl oder übel Weihnachten miteinander verbringen … 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Ich habe gestern erst ein Buch beendet, so dass ich noch nicht mit einem neuen Buch angefangen habe. Aber es liegt schon bereit: “Hollys Weihnachtszauber”. 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Der erste Satz im Buch lautet: ” Obgleich der Dezember gerade erst angefangen hatte, war die Krankenhausstation  mit einem kleinen Tannenbaum und Wandbehang aus Plastik geschmückt: ein dicker Weihnachtsmann mit leuchtend roten Pausbacken und dunklen Mandelaugen.” (S. 7) 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) Ein bisschen Weihnachten um Ostern herum geht immer, denke ich ;) Das Buch ist irgendwie auf meiner Leseliste gelandet und dann wurde es immer später im Jahr und naja: Nun bin ich hier. Weihnachten macht ja glücklich.  4. Wenn du jetzt in diesem Moment in die Geschichte eintauchen könntest, was würdest du als erstes tun? Kann ich noch nicht recht beurteilen, aber eine Kommilitonin hat gemein, man bekommt Hunger, wenn man das Buch liest. Also werde ich wahrscheinlich bei den Protagonisten essen wollen ;)