Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen

Hallo ihr Lieben! :)

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam! Diese tolle Aktion wird wöchentlich von den Schlunzen-Büchern veranstaltet; die Fragen dieser Woche findet ihr durch einen Klick aufs Logo!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "City of Stairs" (The Divine Cities #1) von Robert Jackson Bennett und befinde mich auf Seite 49 von 452.

Gemeinsam Lesen

The city of Bulikov once wielded the powers of the gods to conquer the world, enslaving and brutalizing millions - until its divine protectors were killed. Now, Bulikov's history has been censored and erased, its citizens subjugated. But the surreal landscape of the city itself, forever altered by the thousands of miracles its guardians once worked upon it, stands as a haunting reminder of its former supremacy.
Into this broken city steps Shara Thivani. Officially, the unassuming young woman is just another junior diplomat sent by Bulikov's oppressors. Unofficially, she is one of her country's most accomplished spies, dispatched - along with her terrifying "secretary" Sigurd - to solve a murder.
But as Shara pursues the killer, she starts to suspect that the beings who ruled this terrible place may not be as dead as they seem, and that Bulikov's cruel reign may not yet be over.
A tale of vast conspiracies, dead gods, and buried histories, "City of Stairs" is at once a gripping spy novel and a stunningly original work of fantasy.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Shara knows Efrem probably didn't keep them intentionally: they'd likely be worthless once his visit was over."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Nun, ihr seht ja, dass ich noch nicht sehr weit bin. Ich habe ja aber auch erst gestern angefangen. Im Moment bin ich dabei, mich mit der politischen Grundsituation vertraut zu machen. Ich wünschte, es gäbe eine Karte, damit ich besser visualisieren und verstehen kann, um welche zwei Nationen es überhaupt geht und wie sie geografisch zueinander liegen. Bulikov liegt offenbar auf dem "Kontinent" oder "Festland" (ich bin noch nicht sicher, welche Übersetzung zutrifft) und ist seit 75 Jahren von Menschen aus Saypur besetzt. Ob Saypur nun ein Land, ein Staat oder nur eine Stadt (möglicherweise Hauptstadt) ist, weiß ich noch nicht. Es gibt deutliche Unterschiede hinsichtlich der äußeren Erscheinung zwischen Menschen aus Bulikov und Menschen aus Saypur, was eine bestimmte geografische Entfernung suggeriert, samt unterschiedlichen Klimabedingungen. Falls ich es richtig verstanden habe, verbindet die beiden Nationen eine schier endlos lange Vergangenheit der Unterdrückung und Unterwerfung. Nicht verwunderlich, dass die Saypurischen Autoritäten die Kultur Bulikovs beschneiden, indem sie jegliche Ausübung von Religion untersagen.
Sehr viel mehr weiß ich bisher noch nicht, denn der Mord ist gerade erst entdeckt worden und Shara ist in Bulikov angekommen. Ich denke, ich mag sie. Nach meinem ersten Eindruck halte ich sie für eine starke, ambitionierte, intelligente Frau, die hin und wieder gern mal die Muskeln ihrer Position und Autorität spielen lässt, um aufgeblasenen Beamten eins reinzuwürgen. Sehr sympathisch. ;)

Ich freue mich unheimlich auf das Buch, denn ich setze große Hoffnungen in die Geschichte. Götter, die auf Erden wandeln... da läuft mir als High Fantasy - Fan das Wasser im Mund zusammen. Bulikov ist ein Zeugnis ihrer Existenz, eine Stadt voller Wunder. Dann auch noch eine (hoffentlich) spannende Mordermittlung und interessante Charaktere - "City of Stairs" muss einfach die richtige Lektüre für mich sein. :D

4. Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte?

Aus dem Gedächtnis konnte ich diese Frage natürlich nicht beantworten, ich musste Goodreads konsultieren. Am 26. Januar 2015 steckte ich mitten in "Sturmwelten" (Sturmwelten #1) von Christoph Hardebusch. Ich erinnere mich noch sehr genau an die Geschichte, weil ich sie GELIEBT habe. Eine Piraten-High-Fantasy-Welt. Ein Traum. Ich weiß noch, dass es mir sehr schwer gefallen ist, den Inhalt für meine Rezension zusammenzufassen, weil ich gezwungen war, bei über 700 Seiten doch recht oberflächlich zu bleiben um nicht zu viel zu verraten, obwohl ich am liebsten jedes kleine Detail in die Welt hinaus gebrüllt hätte, weil das Buch meiner Ansicht nach unwiderstehlich ist. Ich muss euch einfach den ersten Absatz aus meiner Rezension (zu der ihr übrigens durch einen Klick auf den Titel oder das Cover gelangt) unter die Nase reiben, um unter Umständen eure Neugier zu wecken:

Gemeinsam Lesen"Ich liebe dieses Buch! Die Atmosphäre ist bombastisch und so real, dass ich beim Lesen oft völlig in der Sturmwelt verschwand. Ich hatte das Gefühl, die salzige See riechen und die Brise in meinem Gesicht spüren zu können. Ich weiß nicht, wie Christoph Hardebusch es angestellt hat, aber es ist ihm gelungen, die besänftigende Wirkung des Meeres in die Seiten seines Buches zu bannen. Wann immer ich es aufschlug und mich darin verlor, fühlte ich mich zutiefst entspannt und zufrieden. Das ist mir in diesem Maße noch nie passiert. Nie habe ich mich so ruhig beim Lesen eines spannenden High Fantasy Romans gefühlt. Ich bin hingerissen, „Sturmwelten" hat eine ganz eigene Aura, die so schillernd und facettenreich ist wie die See im Sonnenlicht. Ich bin überglücklich, dass ich diese Trilogie entdeckt habe."

Das letzte Jahr zu dieser Zeit hatte ich also das Glück, eine großartige Lektüre am Wickel zu haben. Ich kann wirklich nur hoffen, dass mich "City of Stairs" ähnlich umfassend begeistern wird. :)

Was lest ihr im Moment? Könnt ihr euch noch daran erinnern, was ihr heute vor einem Jahr gelesen habt?

Ich bin gespannt, von euren Erinnerungen zu lesen und freue mich wie immer sehr auf eure Meinungen und Kommentare. Einen fabelhaften Dienstag wünsche ich euch!
Alles Liebe,
Elli


wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]