Gelnhausen geht heute Dirndl und denkt als Stadt, bewusster

Hurra, neue Bänke, ein neues Bistro im Rosengärtchen, neue Lokale und Anlaufstellen für all die wunderbaren Touristen die Gelnhausen besuchen.

Bistro

Bistro “Salva” Idee von Bgm. Th. Stolz

Menschen denken heute bewusster und entfernen durch Offene Gespräche und Interessen, alte Glaubensmuster und Verstrickungen zu dem alten Gelnhausen, das es noch gestern war. Durch die Berufsschulen, die Einbürgerung von Immigranten, die Denkweise und Energie der Migranten, hat sich das bisherige Bild der Stadt sehr stark modernisiert und verändert.

Die Stadt, die bisher als „das große Dorf“ benannt wurde, erlebt heute durch das Arrangement von Bürgermeister Thorsten Stolz, durch Christina Raedler die für den Fluss „lebendige Vergangenheit – Das Zentrum für Regionalgeschichte, und all den vielen tollen Helfer von Feuerwehr, Handwerker und viele anderen in ein neues besseres und stärkeres Gelnhausen führt.

Sommersonnenwende 21.Juni 2013

Sommersonnenwende 21.Juni 2013

Die Menschen vertrauen ihrem Bürgermeister der die letzte Wahl mit stolzen 77% gewonnen hat,  sie stehen ihm zur Seite. Durch die Jahrhunderte haben wir Menschen uns verändert, durch unser Denken haben wir große technische und gesellschaftliche Veränderungen bewirkt. Viele wissen gar nicht was für großartige Dienste sie durch ihr Denken bewirken. Es war schon immer so, seit es uns Menschen gibt, kleine Veränderungen fordern kleine Preise, große Veränderungen verlangen von jedem Bürger große Verantwortung.

Das Rathaus seine Feste Burg, Thortsten Stolz, Bürgermeister v. Gelnhausen

Das Rathaus seine Feste Burg, Thortsten Stolz, Bürgermeister v. Gelnhausen

Ich selbst kenne die verantwortliche Position eines Bürgermeisters (früher Schultheiß) aus meinen Recherchen als Familienforscherin in eigener Sache. Mehrere meiner Ahnen „Schäfer, Schaefer“ waren seit 1654 (nach dem 30jährigem Krieg) in Enkenbach und Rheinland Pfalz, in dieser verantwortungsvollen Position, tätig. Damals kam die Position des Schöffen noch dazu (der letzte Schultheiß und Schöffe in Gelnhausen war Joachim Koch).

Liebe Leser, ich sehe die Menschen von der Ebene einer Frau die die westliche und östlichen Heilmethoden studiert hat,  als ehemalige med. Masseurin und Risk Security, sehe ich heute die Menschen von der beruflichen Position als „Empathatin“, als „DIE Körper Leserin“ und „Quanten-Analytikerin“. Heute nach nur 3 Jahren sehe ich die Situation von Gelnhausen als „Neu Beginn“, als „Lösung von alten Glaubensmustern,   als Lösung von alten Lymphödeme, von krankhaften körperlichen Symptomen. Die Bewohner sind bewusster geworden, sie öffnen sich den heutigen positiven und auch negativen Situationen in ihrer Barbarossa Stadt.

med. Quanten-Analytikerin Marie Schaefer, Quo vadis?

med. Quanten-Analytikerin Marie Schaefer, Quo vadis?

Das neue Dirndl Geschäft und neue Boutique die neue abstrakte Kunst, die die Menschen zu Mut und Entschlossenheit für neue Modelle und Mode, einlädt.

Sie haben es nicht gewusst? Nun Gedanken leben durch jeden Menschen, sie suchen stets die Polarität und das Ausleben von Ursache und Wirkung. Menschen die ein Ziel haben und diesen Weg dorthin bewusst und auch unbewusst durch eigene Kontrolle von Gedanken und seiner Wirkung leben. Nun diese Menschen strahlen eine unglaublich Stärke und Selbstvertrauen aus. Menschen die keine Ziele und Pläne haben, sie bieten sich den anderen an für sie zu dienen.

Kein Mensch macht etwas Falsch oder Richtig, es geschieht alles nach Deinem Denken, auch nach dem Denken was wir vielleicht von Eltern, Freunden und Lehrer aufgeprägt bekommen haben.

Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker (Relativitätstheorie), 1921 Nobelpreis, sagte dazu:

„Solange man jung ist, gehören alle Gedanken der Liebe – später gehört alle Liebe den Gedanken.“

Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat.“

Physiker und bewusste Relativitäts Theorie

Physiker und bewusste Relativitäts Theorie

“Es liegt an der Einstellung jedes Menschen,  veraltete und überlieferte Erziehung Methoden an die Kinder von heute weiter geben zu wollen. Lügen und Methoden von Großeltern als positive Nachkriegs-Gedanken und noch dazu als Druckmittel und moderne Lösung, den Kindern vermitteln zu wollen (das geht doch gar nicht). Mittelalterliche Traditionen verpackt in altem Brot und monotone Tradition, all das wird als natürliche Energie und Basis an die Kinder von heute, und für neue Bürger als besonderes Sahnehäubchen verkauft (ich nehme mir stets den Kuchen und weder Sahnehäubchen noch die Krümel).

 Religionen waren und sind, seit die Menschen diese Bücher erfunden haben, eines der größten Lügen und Druckmittel für die Menschheit sich gegenseitig unter Druck zu setzen.  Meinen Glauben zu Gott und der Schöpfung heißt:

„ Polarität und die Situation von Ursache und Wirkung, alles ist Energie die besonders durch das intelligenteste Lebewesen „der Mensch“, in Form von Gedanken realisiert wird. Jeder sucht sich seinen Spielplatz für DASS Spiel aus. Je nach der Kraft von Ziel, Überzeugung, Selbstvertrauen, spielt der Mensch mit viel Geld oder mit wenig. Ist der Mensch unzufrieden mit seiner bisherigen Schöpfung und Gedanken, dann braucht jeder nur die Einstellung zu verändern.“ -Marie Schaefer

 

Albert Einstein: „GOTT WÜRFELT NICHT!“

Religiösen Überzeugungen werden gelesen doch nicht verstanden, Lügen, die systematisch in jeder Religion  wiederholt wird. Albert Einstein zu diesem Thema: „Falls es in mir etwas gibt, das man religiös nennen könnte, so ist es eine unbegrenzte Bewunderung der Struktur der Welt, soweit sie unsere Wissenschaft enthüllen kann.“

50.204566 9.186373

wallpaper-1019588
17 allergikerfreundliche Zimmerpflanzen für eine saubere Luft
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe