Gelesen und gehört im September 2011


Gelesen
Alex Flinn – KissedEin märchenhafter Roman, der viele Märchen zu einer einzugartigen Geschichte vereint und Interesse auf mehr macht. Leider nervten manche Dialoge etwas. Zur Rezension geht es HIER lang.
Tana French – GrabesgrünEin tief gehender und atemlos spannender Roman, der durch sympathische Protagonisten und lebendiger Landschaftsbeschreibungen punktet. Leider war der Abschluss nicht so richtig zufriedenstellend. Stil und Sprache waren allerdings ein wahrer Volltreffer!
Eva Völler - Zeitenzauber - Die magische GondelEin wahrlich zauberhafter Jugendroman! Ein absolutes Muss für Fans von Kerstin Giers Edelsteintrilogie. Zeitenzauber überzeugt mit seinem magischen Plot auf voller Länge. Die Besprechung ist HIER zu finden.
Jennifer Schreiner – ZwillingsblutNaja … ich glaube ich bin einfach nicht die Leserin von Erotikromanen. Mir ist eine dezente Erotik wesentlich lieber als das, was mir hier geboten wurde. Handlung, die sich kaum gegen die vielen ausgeprägten Erotikszenen durchsetzten konnte, nichts für mich. Aber erlaubt ist was gefällt und so werde ich mir hier kein Urteil erlauben.
John Henry Eagle - Der eiserne KönigAbenteuerlich und spannend, der Autor hat hier die bekannten Märchen einmal nach dem „und wenn sie nicht gestorben sind“ weiter erzählt und so trifft der Leser auf Figuren die von den Erlebnissen gezeichnet sind. Allein das war schon interessant, in meiner Rezi könnt ihr noch mehr nachlesen – HIER lang
Carrie Vaughn - MidnightHour 01 - Die Stunde der WerwölfeEin netter Roman, nicht mehr und nicht weniger. Verfolgen werde ich diese Serie nicht weil es einfach bessere gibt.
Lynsay Sands - Ein Vampir für gewisse StundenMeine Lieblingsserie, hier vereint sich eine interessante Auslegung der „Vampire“ und ihrer Herkunft mit feinem Humor und prickelnder Erotik. Klasse …
Lynsay Sands - Ein Vampir und GentlemanWarum nur lag auch dieses Buch über ein Jahr auf meinem SuB??? Kaum verständlich das ich solange abwarten konnte! Auch wenn die Romane der Argenau Serie recht einfach und immer nach gleichem Muster gestrickt sind, macht es Spaß diese zu lesen. Und eines liegt noch auf dem 2010er SuB.
Kathryn Smith - Die Schattenritter 1- Unsterbliches VerlangenIch mag es! Die Mischung aus Romantik, Abenteuer passt perfekt zu mir. Da werde ich mir auf jeden Fall noch den zweiten und dritten Teil holen (vier und fünf habe ich schon).
Antje Szillat - Solange du schläfstEin typischer Jugendroman, der durch Themen wie Mut und Courage besticht. Die zarte Liebesgeschichte krönt das Ganze. Besonders gelungen ist das Cover, die ausgestanzten floralen Ornamente wirken romantisch schön. Hier geht es zur Rezi.
P.C. Cast – Tales of Patholon 2 – VerbanntDie Mischung aus überzeugenden und ansprechenden Figuren, einer Portion Humor, etwas prickelnder Erotik und bedrohlichen Gegnern ist der Autorin brillant gelungen. Hier dazu meine Besprechung (comming soon).
Tanja Heitmann – TraumsplitterDazu später mehr!
Sharon Ashwood – HöllenherzLeider nimmt mit „Höllenherz“ eine wunderbare Reihe ihr Ende. Die Abenteuer in Fairview und der "Burg“ überzeugten durch lebendige Figuren, authentische sowie mystische Schauplätze und ein mitreißender Handlungsablauf. Ich bin wirklich etwas traurig das mit Lor und Talia das Ganze beendet ist. Rezi kommt in kürze.

Gehört
Cornelia Funke – DrachenreiterEin zauberhaftes Abenteuer. Bestritten von einem silbernen Drachen, einem mürrischen Koboldmädchen und dem kleinen aber so mutigen Ben. Autorin und Sprecher überzeugen auf der vollen Länge von über 12 Stunden. Interessant durch die instrumentalen Stücke von Ulrich Maske in Szene gesetzt.
David Safier - Happy FamilyDavid Safier schafft was nicht viele schaffen, er lässt mich lauthals und hemmungslos im Auto lachen. Was meine „Nachbarn“ an den Ampeln gedacht haben, wenn sie zu mir rüber geguckt haben möchte, ich wirklich nicht wissen! Zu meiner Rezension geht es HIER lang.
Sophie Jordan - Brennender Kuss (Firelight 1)Neben der schriftstellerischen Leistung hat mich hier die Sprecherin Stephanie Kellner restlos überzeugt. Sie hat beim Hören die Gefühle der Draki Jacinda sehr überzeugend dem Hörer nahegebracht.
Mehr Hörbücher gab es diesen Monat nicht. Ich höre die zu 90 % über mein iPhone (audible-Abo) und das war zwei Wochen in Reparatur, bzw. wurde dann gegen ein neues Gerät ausgetauscht.

wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr