[Gelesen] Kultur- und Literaturzeitschriften

Literatur- und Kulturzeitschriften gibt es wie Sand am Meer. Heute will ich euch einige vorstellen, die ich auch selber gerne lese. 
[Gelesen] Kultur- und Literaturzeitschriften


BELLA triste


Die BELLA triste ist 2001 aus dem Studiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim hervorgegangen. Die BELLA erscheint dreimal jährlich und enthält zeitgenössische Prosa, Lyrik und Essays. Auch bekannte Autoren haben schon in der BELLA veröffentlicht: Daniel Kehlmann, Jörg Albrecht, Marcel Beyer u.v.m.
Außerdem veranstaltet die BELLA triste alle drei Jahre das Literaturfestival PROSANOVA.

Hier gehts zur Website: BELLA triste


Kritische Ausgabe -  Zeitschrift für Germanistik und Literatur
Die Kritische Ausgabe wird seit 1997 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn herausgegeben. Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich jeweils zu den Buchmessen, also im März und im Oktober. Inhaltlich deckt sie alle Disziplinen der Germanistik ab; Literaturkritik, Forschung, Linguistik, neue Literatur und vergessene Autoren. In der neuesten Ausgabe ist eine Rezension von mir zu Christoph Poschenrieders Mauersegler erschienen.

Hier gehts zur Website: Kritische Ausgabe, dort kann man sich auch das neueste Heft bestellen


ZEIT-Literatur

ZEIT-Literatur ist eine Beilage zur Wochenzeitung DIE ZEIT. Die Beilage gibt es zu den beiden Buchmessen und stellt die wichtigsten Neuerscheinungen vor. Zudem gibt es meist noch einige Interviews mit Autoren. Auf den Buchmessen kann man sich das Magazin kostenlos mitnehmen.

Das Wetter-Magazin für Text und Musik

Das Wetter ist ein junges Magazin aus Berlin. Geschrieben wird über Literatur, Kultur und Musik. Auffallend ist die hochwertige Aufmachung. Zudem findet man immer Interviews mit bekannten Leuten:  Frederick Lau, K.I.Z....

Hier gehts zur Website: Das Wetter



Edit

Die Edit ist eine Literaturzeitschrift, die hauptsächlich Essays veröffentlicht. Gegründet wurde sie 1993 in Leipzig, das Magazin erscheint 3 mal jährlich. Besonders ist, dass auch immer ein fremdsprachiges Essay in Übersetzung erscheint. 

Hier gehts zur Website: Edit
die horen-Zeitschrift für Literatur, Kritik und Kunst

die horen erscheint viermal im Jahr in Hannover. Die Zeitschrift widmet sich vor allem Prosa und Lyrik. Junge unbekannte Autoren haben die Chance, ihre Texte in der Zeitschrift zu veröffentlichen. Außerdem wird auch ein Augenmerk auf unbekannte internationale Literatur gelegt. 


Es gibt noch viele weitere Literatur- und Kulturzeitschriften. Manche dieser Zeitschriften lese ich von vorne bis hinten (das Wetter), andere nur ausschnittweise, weil die Texte meist eher wissenschaftlich sind (die horen). Andere lese ich nur, wenn mir Autoren bekannt vorkommen (Edit). Insgesamt behandeln alle Zeitschriften total unterschiedliche Themen und ergänzen sich gegenseitig.


Welche Literatur-und Kulturzeitschriften lest ihr? Soll ich weitere Zeitschriften vorstellen?

Eure Clarissa

wallpaper-1019588
#1106 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #19
wallpaper-1019588
Shaman King: Mobile-Game angekündigt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Tab S6 Lite preiswerter geworden
wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder