Gelesen: Kalte Stille und Dunkler Wahn von Wulf Dorn

Hallo zusammen!
Heute gibt es von mir mal eine etwas außergewöhnliche Rezension: zwei Bücher in einem Post! Ich habe mich dazu entschlossen, die beiden Geschichten um den Psychologen Jan Forstner in eine gemeinsame Rezension zu packen, weil sie zwar durchaus unabhängig voneinander zu lesen sind, es aber auf alle Fälle besser ist, wenn man weiß, was im ersten Buch passiert ist!
Ich warne allerdings gleich mal vor, dass das ein seeeeehr langer Post werden wird ;o)
Gelesen: Kalte Stille und Dunkler Wahn von Wulf DornEckdaten - Kalte Stille
eBook, ca. 448 gedruckte Seiten
Heyne Verlag; e-Ausgabe vom August 2010
ISBN: 978-3453266865
Euro (D): 13.99
bei Amazon
Inhalt - Kalte Stille
Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein.
Der Psychiater Jan Forstner leidet seit dreiundzwanzig Jahren unter dem mysteriösen Verschwinden seines damals sechsjährigen Bruders Sven. Nur ein Diktiergerät, das die beiden Jungen in jener Nacht bei sich hatten, ist Jan geblieben. Darauf ist Svens Stimme zu hören, die in abrupter Stille endet. Seither kann Jan keine Stille mehr ertragen und wird von Alpträumen geplagt. Ein weiteres Rätsel gibt der Unfall von Jans Vater auf, der in derselben Nacht verunglückte, nachdem er wegen eines Anrufs mit unbekanntem Ziel aufgebrochen war. Nach einer schweren Krise erhält Jan die Chance für einen beruflichen Neuanfang in der Klinik seines ehemaligen Heimatortes. Dort wird Jan mit einem mysteriösen Selbstmordfall konfrontiert. Gemeinsam mit der Journalistin Carla Weller kommt er einem Geheimnis auf die Spur, das sich seit vielen Jahren hinter den Klinikmauern verbirgt. Ein Geheimnis, das Jan zurück in seine Vergangenheit und auf die Spur des Täters führt.
(Quelle: amazon.de)
Gelesen: Kalte Stille und Dunkler Wahn von Wulf DornEckdaten - Dunkler Wahn
eBook, ca. 433 gedruckte Seiten
Heyne Verlag; e-Ausgabe vom September 2011
ISBN: 978-3453267053
Euro (D): 13.99
bei Amazon
Inhalt - Dunkler Wahn
Ein Rosenstrauß ohne Absender. Geschenke vor der Haustür. Briefe unter dem Scheibenwischer ... Der Psychiater Jan Forstner wird von einer Unbekannten mit Liebesbezeugungen überhäuft. Anfangs glaubt Jan noch an die harmlose Schwärmerei einer ehemaligen Patientin. Doch dann bittet ihn ein Journalist um Mithilfe im Fall einer geistig gestörten Person und wird kurz darauf ermordet. Jan erkennt, dass er ins Visier einer Wahnsinnigen geraten ist. Und seine Verfolgerin schreckt vor nichts zurück. Seit der Aufdeckung des Fahlenberger Klinikskandals ist der Psychiater Jan Forstner gegen seinen Willen zu einer lokalen Berühmtheit geworden. Deshalb misst er den Geschenken einer unbekannten Verehrerin zunächst auch keine Bedeutung bei. Doch dann wird ein Journalist ermordet, der Jan um Mithilfe in einem mysteriösen Fall gebeten hatte. Ein Fall, der mit einer rätselhaften Frau in Zusammenhang stand.  (Quelle: amazon.de)
Meine Meinung
Wahnsinn! Das ist das einzige Wort, was diese beiden Bücher mit nur einem Ausdruck beschreibt und zwar qualitativ als auch vom Inhalt her. Das letzte Buch, was mich so gefesselt hat, war eines von Sebastian Fitzek, den ich normaler Weise immer innerhalb weniger Stunden verschlinge. Wulf Dorn steht dem in Nichts nach.
Jan Forstner ist die Hauptfigur in beiden Büchern, in "Kalte Stille" lernen wir ihn und sein trauriges Schicksal kennen, erleben grausame Dinge mit ihm, in "Dunkler Wahn" wird er, gerade zur Ruhe gekommen, wieder in einen Strudel aus Gewalt und Wahnsinn gerissen. Forstner ist Psychologe an der städtischen Klinik und musste in seinem noch recht jungen Leben schon einiges durchmachen. Und alles hängt irgendwie mit seinem verschwunden Bruder Sven zusammen. Darauf baut der Plot in "Kalte Stille" auf und erzählt uns die Geschichte, wie Jan hinter das Geheimnis um das Verschwinden seines Bruders kommt - krank und brutal, so lässt sich die Wahrheit kurz beschreiben. Am Anfang von "Dunkler Wahn" führt Jan wieder ein halbwegs normales Leben, bis er von einer Unbekannten kindliche Liebesbriefe und andere "Liebesbeweise" erhält. Das Ganze entwickelt sich schnell zu einer gruseligen Stalkingsache und endet in einem extrem überraschenden Showdown. Wobei der Plot aber noch um einiges härter und gestörter ist, wie in "Kalter Stille" und auch ein paar mehr gekonnte Wendungen aufweist.
Jan ist ein ganz angenehmer Zeitgenosse und auch sein alter Kumpel Rudi wächst einem schnell ans Herz, seine weibliche Wegbegleiterin Carla hingegen, ist leider nicht so mein Fall was angenehme Charaktere angeht, aber sie kommt glücklicher Weise nur als Nebenrolle zum Einsatz.
Beide Bücher spielen mit den Nerven des Lesers. Immer dann, wenn man glaubt, dass es jetzt endlich ein Ende hat und das Rätsel gelüftet ist, kommt eine neue perfide Wendung ins Spiel und wirft neue Fragen auf. Wulf Dorn schreibt extrem spannend und versteht es, mit Cliffhängern am Ende von ausgewählten Kapiteln den Leser sofort zum Weiterlesen zu animieren. Es fällt einem wirklich extrem schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
Diese beiden Bücher sind absolute Top Thriller und ich kann sie nur jedem empfehlen, der dieses Genre gerne liest!
Bewertung
Eine Doppelrezension gibt es deshalb, weil beide Bücher problemlos die gleiche Wertung abgestaubt haben. Spannung pur, bis zur letzten Seite, viele Wendungen, die das Ganze nur noch wahnsinniger machen. "Kalte Stille" und "Dunkler Wahn" sind zwei Thriller der Extraklasse!
Beide erhalten volle 5 Sterne von 5 *****
Am Rande
Ich hatte es im Statistikpost schon mal kurz erwähnt: ich nehme Wulf Dorn in meine Liste von "Autoren die ich unbedingt lesen muss" auf und werde mir dementsprechend auch seinen Erstling "Trigger" noch zulegen. Ich bin gespannt, was er in der Zukunft noch so von sich hören lässt!


wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
Meine Morning Skin Care Routine
wallpaper-1019588
Düstere Tage – Gewinne 2×2 Karten für das Konzert von Ghostpoet in Heidelberg
wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Neue Pokémon-Generation auf der Nintendo Switch?
wallpaper-1019588
HANDAIYAN Glitter Eyeshadow Palette #A
wallpaper-1019588
Videopremiere: Lenny – Enemy
wallpaper-1019588
Das beste Öko-Resort Europas