Geld verdienen mit Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine starke Einnahmequelle im Internet für viele Blogs und Websites. Als ich angefangen habe mich zu informieren, wie ich seriös Geld von zu Hause oder im Internet verdienen kann, war Affiliate Marketing immer ganz oben bei den Vorschlägen aufgelistet. Mit genügend Besuchern, einer eigenen Seite und viel Fleiß ist es möglich sich einen kleinen Nebenverdienst oder ein gutes Gehalt aufzubauen – was zuletzt natürlich auch von dem Thema abhängt.

Geld verdienen mit Affiliate Marketing

Es gibt mittlerweile kaum eine große Firma im Internet, die ohne Affiliate Marketing arbeitet. Die Unternehmen können es sich einfach nicht erlauben, nicht mit der Masse zu schwimmen und im Haifischbecken unterzugehen. Das Prinzip vom Affiliate Marketing ist ziemlich simpel. Firmen stellen, meist über ein Partnernetzwerk, Links, Banner und Produktdaten für Blogger und Webseitenbetreiber zur Verfügung und bezahlen eine Provision für jeden Sale, Click oder Lead, der über die jeweilige Seite vertrieben wurde. Die Links sind mit einer eigen ID gekennzeichnet, damit die Provisionen an den Publisher zugeordnet werden können.  Meisten werden Publisher und die Firmen über ein Partnernetzwerk zusammengeführt, über welches die komplette Abwicklung stattfindet, Die zwei größten Firmen, die ohne Partnernetzwerk arbeiten, sind die riesen Amazon und Ebay, wo ihr eure Links, Banner und Abrechnungen direkt beim Anbieter generiert.

Reich über Nacht

Das wird beim Affiliate Marketing wohl selten bis kaum jemand – reich über Nacht. Aber die Grenzen nach oben sind offen, wenn man ein gutes Händchen, Erfahrung, Wissen und vielleicht ein bisschen Glück hat. Doch das wichtigste ist ein langer Atem, denn eine Seite braucht Zeit. Sie muss mit Inhalt gefüllt werden, für Suchmaschinen interessant sein und geeignete Leser anlocken.

Mein Blog-Projekt

Neben vielen weiteren Möglichkeiten, die ich – wie in meinem Job-Profil bereits angekündigt – für euch testen möchte, habe ich mein Augenmerk auf das Verdienen mit dem eigenen Blog gelegt. Der Grund liegt darin, dass ich sehr viel Spaß mit meinem ersten Blog Baby´s Kussmund hatte, ich gerne schreibe,  im Internet surfe und diese Art von Job sehr flexibel ist.

Mein Projekt Mommy Deluxe soll für mich einmal mehr als ein verstaubter Blog in der Internetecke werden. Ich möchte daran arbeiten, dass er stetig wächst und irgendwann gute Zahlen schreibt. Mit vielen Tipps und Tricks aus dem Netz möchte ich mich an dieses Projekt heranwagen und euch daran teilhaben lassen.  Mein Ziel ist es einen transparenten Blog zu verwirklichen, euch die Fakten zu präsentieren und meine Vorgehensweisen zu beschreiben. Erfolge sowie Misserfolge sollen den offenen Weg beschreiten und mich hoffentlich zu einem großen Projekt führen, welches ich mir für das nächste Jahr vorgenommen habe.

Mit den verschiedenen Partnernetzwerken und Affiliate Links/Bannern werde ich auf meiner Seite arbeiten. Mein Plan ist jedoch nicht wahllos Werbung zu schalten und euch mit Bannern links und rechts zu überrollen, sonder ich möchte euch einen Mehrwert bieten, sodass beide Seiten davon profitieren. Ich stelle euch nur Shops, Produkte oder Marken vor, die ich persönlich interessant finde und wo ihr oft durch ein Schnäppchen, Deal oder Aktion euren eigenen Geldbeutel spart. Auf Mommy Deluxe soll nicht nur der Profit gelten, sondern ich möchte als Persönlichkeit für meinen Blog stehen. Und das heißt wiederum, dass ich euch meine Erfahrungen mit dem Geld verdienen mit Affiliate Marketing präsentiere und aufzeige was als Newbie (un)möglich ist.

Ihr dürft also genauso gespannt sein, wie ich selber auch, Eure Mommy Deluxe


wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?