Gelbe Erdbeeren aus Samen ziehen

Gelbe Erdbeerpflanze Garten & Pflanzen  22. Dezember 2015 For Daily Life 0 Comment

Überall kann man von neuen Erdbeersorten wie weißen, schwarzen und gelben Erdbeeren lesen und welche Vorteile sie gegenüber den normalen roten Erdbeeren haben. Jedoch kann man diese Pflanzen nirgendwo kaufen. Daher erkläre ich in diesem Artikel wie man Erdbeeren aus Samen ziehen kann um doch in den Genuss der neuen Sorten zu kommen.

Neue Sorten von Erdbeeren

In der letzten Zeit gibt es viele neue Sorten von Erdbeeren. Zum einen gibt es Erdbeeren die rot blühen, Klettererdbeeren* die an einer Rankhilfe nach oben wachsen und es gibt weiße, schwarze und gelbe Sorten. Wobei man die ersten beiden überall kaufen kann, kann man die farbigen Sorten nirgendwo finden. Maximal die weißen Erdbeeren soll es manchmal in Gartencentern geben. Jedoch sehen die weißen und schwarzen Erdbeeren absolut nicht lecker aus, auch wenn die weißen nach einem Fruchtmix aus Erdbeeren und Ananas und die schwarzen saftiger schmecken sollen.

Die gelben Erdbeeren sehen da schon schmackhafter aus, aber die habe ich nun wirklich bisher nirgends gesehen, obwohl die Vorteile überzeugend sind. Die Früchte schmecken intensiver, süßer und Vögel fressen sie nicht an, weil sie sie nicht kennen.

Daher habe ich mir vor ein paar Wochen gelbe Erdbeersamen im Internet* und selbst Pflanzen daraus gezogen. Hier findest du nun eine Beschreibung dessen.

Anleitung gelbe Erdbeeren aus Samen ziehen

Erdbeersamen sind Lichtkeimer. Man darf sie also nicht mit Erde bedecken, sonst werden sie nicht keimen. Zusätzlich solltest du ein paar mehr Erdbeersamen aussähen, weil durchschnittlich nur jeder zweite Samen keimt, je nach Qualität der Samen.

Als erstes nimmst du einen Pflanzentopf-Untersetzer und befüllst ihn mit ein wenig Erde. Nun verteilst du gleichmäßig die Samen darauf und befeuchtest die Erde vorsichtig mit einer Sprühflasche. Die Erde musst du immer feucht halten und nun heißt es geduldig zu sein. Die Keimzeit beträgt theoretische 2 bis 4 Wochen. Bei waren es definitiv 4 Wochen bis der erste Keim zu sehen war. Also nicht gleich aufgeben und geduldig weiter die Erde befeuchten. Nach der Keimung solltest du sie in ein Gewächshaus stellen.

Gelbe Erdbeerpflanzen im UntersetzerGelbe Erdbeerpflanzen im Untersetzer

Sobald deine Keimlinge 4 zackige Blätter bekommen haben, solltest du sie jeweils in einen separaten Topf umpflanzen, damit die Wurzeln nicht ineinander verwachsen.

Gelbe Erdbeerpflanzen im GewächshausGelbe Erdbeerpflanzen im Gewächshaus

Wenn eine Pflanze groß genug geworden und es draußen warm genug ist, kannst du sie in den endgültigen Topf umpflanzen und an seinen angestammen Platz aufstellen. Nun wirst du täglich beobachten können wie deine Pflanze wächst.

Gelbe Erdbeerpflanze im TopfGelbe Erdbeerpflanze im Topf

Im Internet kann man oft lesen das die Samen die man kaufen kann nicht keimen, was ich aber bezweifeln mag. Zumindest in meinem Fall haben rund 90 % der gesähten Samen gekeimt. Es dauert bloß seine Zeit, daher noch einmal: Sei geduldig!!!


wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
Wie rechnet man von Fahrenheit in Celsius im Kopf um?
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Ein Stück aus der Vergangenheit und der Wochenstart
wallpaper-1019588
CadeaVera - Meine Lieblingspflege von Müller Drogerie
wallpaper-1019588
Zwei Wochen bis zu den „Midterms“: Demokraten gehen mit neun Prozent Vorsprung ins Wahlkampffinale
wallpaper-1019588
SRF-Serie: „Achtung, Mütter“ geht in die zweite Runde