Geisterflughäfen in Spanien Symbol für die Krise

Als der Flughafen Huesca in Nordostspanien 2007 eröffnet wird, soll er das Tor zu den Skigebieten in den nahen Pyrenäen sein. Doch heute ist hier nichts los - wie an zahlreichen anderen Airports in Spanien, die zu Boomzeiten gebaut wurden und später Opfer der Krise wurden. In Huesco hat kein Passagier mehr eingecheckt, seit im April die kleine Fluggesellschaft Pyrenair pleite gegangen ist. Die 40 Millionen Euro für den Bau des Flughafens sind weitgehend in den Sand gesetzt.
Boomerang - Europas harte Landung
Geisterflughäfen in Spanien Symbol für die Krise

wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021