Geiles Zeug: Apfel-Ziegenkäse-Türmchen mit Speck

Ziegenkäse-Apfel-Türmchen mit Speck

Apfel, Speck und Ziegenkäse – was ist das für eine geile Kombination!

Die Erkenntnis kam mir dieses Wochenende, als wir mit unserem Kochclub Apfel-Ziegenkäse-Türmchen mit Speck zubereiteten und auf einem Bett aus Rucola-Salat servierten. Und uns fast um den Nachschlag stritten. Loriots Kosakenzipfel lässt grüßen…

Vor lauter Begeisterung kam es zu einer absoluten Premiere: Ich ließ mich erstmals und ganz ungeplant dazu hinreißen, ein Blogfoto mit dem Smartphone aufzunehmen. Bei Kunstlicht. Nunja, so gaaanz schlimm sieht es gar nicht mal aus – Photoshop sei Dank.

Und ihr kommt nun ebenso ungeplant in den Genuss des Rezepts für diese tolle Vorspeise! Ideengeber war übrigens Chefkoch, aber wir haben das Rezept noch hier und da abgewandelt…

Rezept für Apfel-Ziegenkäse-Türmchen mit Speck auf Rucola

Zutaten für 8 Portionen:

  • 3-4 aromatische Äpfel (z.B. Braeburn oder Boskop)
  • 8 Ziegenfrischkäse-Taler
  • 12 Scheiben Bacon
  • 8 TL Honig
  • Getrockneter Thymian
  • 200 g Rucola
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 TL Honig
  • 1 gestrichener TL milder Senf
  • Salz & Pfeffer

Und so geht’s:

  1. Rucola waschen.
  2. Aus Olivenöl, Balsamico, 2 TL Honig und Senf eine Vinaigrette anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.
  3. Grill auf höchster Stufe vorheizen.
  4. Die Baconscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett langsam knusprig ausbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.
  5. Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Endstücke wegwerfen (oder essen). Die Apfelscheiben in der Pfanne im verbliebenen Speckfett langsam gar braten.
  6. Eine Auflaufform leicht fetten und die Apfelscheiben hineinsetzen. Leicht mit Thymian bestreuen und eine halbe Bacon-Scheibe darauf legen. Mit einer weiteren Apfelscheibe bedecken, erneut mit Thymian bestreuen und eine weitere Bacon-Hälfte darauf geben. Je einen Ziegenkäsetaler auf die Apfeltürmchen setzen. Mit je 1 TL Honig beträufeln und noch einmal leicht mit Thymian bestreuen.
  7. Unter dem Grill so lange gratinieren, bis der Ziegenkäse leicht bräunt (Achtung, das geht schneller als man denkt!)
  8. Die Vinaigrette über den Salat geben und alles gut durchmischen. Den Salat auf 8 Teller verteilen, die verbleibenden 4 Baconscheiben in kleine Stücke zerbröseln und über den Salat streuen. Auf jedes Salatbett ein Apfel-Ziegenkäsetürmchen setzen und servieren. Voilà!

Und? Lest ihr noch oder schält ihr schon Äpfel?… ;-)


wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
“Oliven zum Frühstück” von Pia Casell
wallpaper-1019588
“Einwohnermeldeamt Palma” – Wartezeiten von mindestens 1 Monat
wallpaper-1019588
Kraftstoffsteuern könnten wieder steigen
wallpaper-1019588
Automachef - Unser Review zum Game