gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

euer Wunsch ist mir Befehl. Hier habe ich euch 2 Schmusetücher gezeigt und wurde nach der Anleitung dazu gefragt. Die gibt's nun heute.

Ich weiß, dass Folgende lest ihr von mir ständig ;) "Im Prinzip ist das ganz einfach" ...aber es ist auch wirklich so, ganz ehrlich :)

Ihr könnt euch ganz leicht euer Wunsch-Schmusetuch selbst erstellen. Jedes Schmusetuch besteht immer aus einer Decke und einem Kopf. Die Decke kann dabei viereckig sein (hier eignen sich Granny-Motive sehr gut), dreieckig, rund oder sternenförmig. In den Weiten des Internets finden sich zauberhafte Amigurumi-Anleitungen, von tollen Künstlern. Diese kann man prima dafür verwenden, indem man einfach nur den Kopf häkelt, eventuell noch Arme oder ein Schwänzchen, je nachdem was für ein Tier es werden soll.

Das Wichtigste ist aber wirklich Sicherheit. Keine verschluckbare Teile verwenden, alles bombenfest annähen, die Fäden sauber und sicher vernähen, die Füllwatte eventuell in kleine Baumwoll-Säckchen packen, damit sie nicht durch die Maschen dringen kann.

Für mein Maus-Schnuffeltuch benötigt ihr:gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – Anleitung

Baumwollgarn ca. 100g, eine Häkelnadel 1 Größe kleiner, als auf eurem Garn angegeben, eine Stopfnadel und Füllwatte

Das erste Stäbchen jeder Runde wird durch 3 Luftmaschen ersetzt. In der Anleitung weise ich das nicht extra aus. Wenn ich also von 20 Stäbchen in einem Magic Ring schreibe, dann sind 3 Luftmaschen, als Ersatz für das Erste und 19 Stäbchen gemeint.

Decke:

Zuerst häkelt ihr 20 Stäbchen (Stb) in einen Fadenring (Magic Ring) oder alternativ 7 Luftmaschen (Lm) mit einer Kettmasche (Km) zum Ring schließen und dann die 20 Stb in den entstandenen Ring häkeln. Mit 1 Km den Ring schließen.

In der folgenden Runde wird das Sternenmuster angelegt: *1 feste Masche (fM) in das 1. Stb der Vorrunde, 1 Masche überspringen, 3 Stb 2 Lm 3 Stb (Sternenspitze) in das folgende Stb, 1 Masche überspringen; ab * wiederholen, mit 1 Km in 1. fM Runde schließen (5 Sternenspitzen und 5 fM)

In Runde 2 je 1 Km in die ersten beiden Stb, 3 Lm als Ersatzstäbchen (über dem 2. Stb der Vorrunde), 1 Stb in die folgende Masche, in den Lm-Bogen eine Sternenspitze (3 Stb 2 Lm 3 Stb ), in die folgenden 2 Stb je 1 Stb. Das 1. Stb nach dem Lm-Bogen mit Sternenspitze ist immer etwas versteckt! die folgenden 3 Maschen (Stb fM Stb) überspringen (Sternen-Tief), je 1 Stb in die folgenden Stb bis zum Lm-Bogen, Sternenspitze in den Lm-Bogen, bis zum Ende der Runde wiederholen, Runde mit 1 Km in 1. Stb schließen

gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – Anleitung

Ab Runde 3: 1 Km in 2. Stb der Vorrunde, 3 Lm als Ersatz-Stb, 1 Stb in jedes Stb bis zum Lm-Bogen, Sternenspitze (3Stb 2 Lm 3Stb) in den Lm-Bogen, 1 Stb in jedes Stb bis auf das letzte vor dem Sternen-Tief, 2 Stb überspringen (nicht wie in der Vorrunde 3 Maschen) 1 Stb in jedes der folgenden Stb, Wiederholen bis zum Rundenende, mit 1 Km in 1. Stb schließen

gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – Anleitung

Diesen Mustersatz wiederholt ihr nun bis eure Decke die gewünschte Größe erreicht hat. Optional zum Abschluss noch eine Runde Krebsmaschen häkeln.

Maus-Kopf: (hier werden nur fM gehäkelt)

Runde 1: 5 fm in Fadenring (5Maschen)

Runde 2: 2 fM in jede fM (10 Maschen)

Runde 3: in jede fM 1 fM (10 Maschen)

Runde 4: jede 2. fM verdoppeln (15 Maschen)

Runde 5: in jede fM 1 fM (15 Maschen)

Runde 6: die ersten 5 fM verdoppeln, in die folgenden 10 fM je 1 fM (20 Maschen)

Runde 7: jede 4. fM verdoppeln (25 Maschen)

Runde 8: jede 5. fM verdoppeln (30 Maschen)

Gesicht aufsticken

Runde 9-13: je 1 fM in jede fM (30 Maschen)

Runde 14: jeweils die 5. und 6. fM zusammen häkeln (25 Maschen)

Runde 15: in jede fM 1 fM (25 Maschen)

Runde 16: jeweils die 4. und 5. fM zusammen häkeln (20 Maschen)

Runde 17: in jede fM 1 fM (20 Maschen)

Runde 18: jede 3. und 4. fM zusammen häkeln (15 Maschen)

Runde 19: jede 2. und 3. fM zusammen häkeln (10 Maschen)

langen Faden lassen, Kopf mit Füllwatte stopfen und das Loch verschließen

Ohren: 2x anfertigen

Runde 1: 5 fM in Fadenring (5 Maschen)

Runde 2: 2 fM in jede fM (10 Maschen)

Runde 3: jede 2. fM verdoppeln (15 Maschen)

Runde 4: jede 3. fM verdoppeln (20 Maschen)

langen Faden lassen, um die Ohren an den Kopf zu nähen

gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – Anleitung

Den Maus-Kopf mittig auf die Decke nähen und fertig ist das Schmusetuch.gehäkeltes Schmusetuch “Maus” – AnleitungViel Freude beim Nachmachen. Fragen und Anregungen gern in die Kommentare.

Habt einen wunderbaren Tag.

Herzlichst Anke

Dieser Beitrag ist verlinkt mit Maschenfein und Häkelrausch.


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?