Gefüllte Zitronen-Mohn Cupcakes mit Heidelbeertopping

Und nun, tadaaaa, das Rezept der leckeren Zitronen-Mohn Muffins mit Füllung und Frosting und allem drum und dran. Auf das Rezept bin ich über Pinterest gestossen, welches ich dann hier für euch aus dem Englischen übersetzt habe.

Zitr_Mohncupcakes

Die Originalseite findet ihr Hier. (Ach an meinen Fotos muss ich noch arbeiten…)  Das Frosting habe ich mit frischen Heidelbeeren gemacht, deswegen hat es auch eine dünnere Konsistenz. Ausserdem war dadurch die Farbe sehr blass und ich habe etwas mit Lila Lebensmittelfarbe nachgeholfen. Im Originalrezept wurden gefriergetrocknete Heidelbeeren pulverisiert und dann verwendet. Aber ich werde mir in Zukunft einmal Fruchtpulver Heidelbeer bestellen und das Frosting damit noch einmal ausprobieren. Oder hat das schon mal jemand von euch gemacht?

“Die Füllung Lemon Curd ist eine Zitronencreme, die besonders in England und Nordamerika gern gegessen wird. Sie besteht aus Eiern, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschalen. Ursprünglich wurde sie nur als Brotaufstrich gegessen. “(Quelle: Wikipedia)

Aber nun zum Rezept: 

Gefüllte Zitronen-Mohn Cupcakes mit Heidelbeertopping

von Die Süssbloggerin, 1. September 2013

Gefüllte Zitronen-Mohn Cupcakes mit Heidelbeertopping

Zutaten:

  • Eier - 2
  • Mehl - 160
  • Zucker - 230
  • Butter - 110
  • Zitronenschale, gerieben - 3 TL
  • Schmand - 75g
  • Mohn, gemahlen - 2 TL
  • Vanille - 0,5 TL
  • Salz - 0,5 TL
  • Backpulver - 0,25 TL
  • Natron - 0,25 TL
  • Zitronensaft - 50ml
  • Lemoncurd
  • Ei - 1
  • Eigelb - 1
  • Zucker - 60g
  • Butter, geschmolzen - 1
  • Zitronenschale, gerieben - 1,5 TL
  • Zitonensaft - 3 TL
  • Blaubeer-Frischkäsefrosting
  • Blaubeerfruchtpulver - 34g
  • Puderzucker - 100g
  • Frischkäse - 120g
  • Butter, weich - 100g

Anleitung:

Den Ofen auf 180° Ober/Unterhitze aufheizen.

Alle trockenen Zutaten ausser den Zucker und den Mohn für die Muffins mischen. Schmand, Vanille, Zitronensaft und ggf. 2 TL Milch in einer zweiten Schüssel mischen. In einer grossen Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen, danach die Eier nach und nach Unterschlagen. Dann die geriebene Zitronenschale hinzufügen. In diese Masse kommt dann abwechselnd nach und nach die Mehlmischung und die Schmandmischung bis alles zu einer Masse verrührt ist. Ganz zum Schluss kommt der Mohn. Den Teig dann in Muffinformen füllen und 30-35 Minuten backen.

Während des Backens kann dann das Lemoncurd (Es gibt wirklich keine Übersetzung) herstellen: Zucker, Ei, Eigelb, Butter, Zitronensaft und die geriebene Zitronenschale mischen und über dem Wasserbad mind. 15 Minuten erhitzen. Dabei darf die Masse mit dem Topf nicht im Wasser stehen. Ca. alle 3 Minuten umrühren bis die Masse steif wird. Dann in eine kalte Schüssel umfüllen und kühl stellen.

Für das Frosting Frischkäse und Butter verrühren bis es eine weiche Masse geworden ist. Puderzucker und das Fruchtpulver hinzufügen und aufschlagen bis die Masse Spitzen bildet. (Ich habe ca. 50-60g frische Heidelbeeren gemixt und unter die Masse gerührt)

Wenn die Muffins kalt geworden sind, höhlt ihr sie mit einem kleinen Löffel aus und füllt das Lemoncurd hinein. Obenauf spritzt ihr dann das Frosting. Fertig :O)

Zitr_Mohncupcakes2


wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]