Gefüllte Hörnchen

In der neuen "LECKER" gab es ein Rezept für Farmersalat, das ich unbedingt nachmachen wollte.
Mein Freund und ich lieben beide Farmersalat, und so hab ich schnell alles besorgt, um genügend Portionen davon zu machen.
Anbei war ein kleines Rezept wie man diese niedlichen Hörnchen macht, um sie zu füllen.
Damit es besser zum Osterbrunch passt, habe ich sie orange eingefärbt, damit sie aussehen wie kleine Karotten.
Gefüllte Hörnchen
Wie das funktioniert:
1 Packung Pizzateig entrollen und in 2 cm breite Streifen schneiden.
Schillerlockenformen (sehen aus wie Eiswaffeln) einfetten.
Je ein Teigstreigen leicht überlappend um die Form wickeln.
Gelbe Lebensmittelfarbe mit etwas roter Lebensmittelfarbe verrühren, bis der gewünschte Ton entsteht. Dann die Hörnchen damit einpinseln.
Oder 1 Eigelb mit 2 EL Milch verrühren, dann werden die Hörnchen leicht braun.
8-10 min bei 200 ° C backen.
Mit Farmersalat, Fleischsalat oder Eiersalat füllen und noch etwas Dill oder Petersilie oben als Deko reinstecken.
Sehr einfach, aber machen was her!
Gefüllte Hörnchen

wallpaper-1019588
Bitte kein Babybullshit mehr für mich
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag 78: Chichen Itza und die Cenote von Valladolid
wallpaper-1019588
Der große Hose RAS Nähwettbewerb
wallpaper-1019588
Bento #184: Spaghetti Napoli und Tofu-Seitan-Bällchen
wallpaper-1019588
Eigentlich… oder: Wenn die Woche mit Plan B startet