Gefüllte Eier

KKB_Eier-6

Und noch ein Gericht zu Ostern: Gefüllte Eier lassen sich schnell zubereiten und sind eine echte Köstlichkeit. Zudem kann man am hier beschriebenen Grundrezept schon erahnen, dass es viele Variationsmöglichkeiten gibt. Sie passen super als Beilage z.B. zum Osterschinken, machen sich aber auch gut einfach als Beilage zu einer kalten Platte.

Zubereitungszeit: 30 Minuten bis zum Anrichten

Reicht für: 4 Personen

Das brauchst Du dafür:

  • 8 Eier
  • 100g Creme Fraiche
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Senf
  • Estragon
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Die Eier hart kochen, pellen und abkühlen lassen. Dann längs halbieren und das Eigelb mit einem Teelöffel herausschälen und in eine Schale geben. Alle oben beschriebenen Zutaten dazu geben. Dabei ist wichtig, dass das Grünzeug alles schön klein gehackt wird und nicht zu grob ist.

KKB_Eier-1 KKB_Eier-2

Am besten mit einer Gabel durch mischen und darauf achten, dass die Eigelb schön zerdrückt werden. Alles zu einer homogenen, cremigen Masse rühren.

KKB_Eier-3 KKB_Eier-4

Man kann die Eier jetzt mit einem Teelöffel wieder mit der Masse füllen. Wer einen Spritzbeutel zur Hand hat, sollte diesen nehmen, wobei darauf zu achten ist, dass die Tülle nicht zu klein ausfällt – sonst verstopft sie sehr schnell.

KKB_Eier-5 KKB_Eier-6

Möglichst frisch servieren. Die gefüllten Eier passen ausgezeichnet zum ungarischen Schinken und schmecken auch mit frischem Meerrettich oder Sahnemeerrettich dazu.

Guten Appetit & viel Spass beim Nachkochen!



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte