Gedicht - "Ein kleiner Hauch"

Hallo ihr Lieben!
Zurzeit mache ich bei einem Gedichtewettbewerb mit und will mein Gedicht hier mit euch teilen.Wenn es euch gefällt und ihr mich mit einem Like bei Facebook unterstützen wollt dann folgt einfach dem link  *hier klicken*  denn wer die meisten Likes hat gewinnt. Ich wünsche mir so sehr mit meinem Gedicht unter die ersten 10 zu kommen!
„Ein kleiner Hauch“
Die Haut taubdas Herz so schwer.Die Luft zu endeich kann nicht mehr.
Noch eine Tränedann bin ich leer.Das Gefühl in mirein dunkles Meer.
Das helle Licht so lange her.Ein Herzschlag nochdoch das ist schwer.
Nach vorne sehen wird das noch gehen?Ich muss aufstehenum das zu sehen!
Der erste Schrittwird es dann besser?Auch wenn`s weht tutwie scharfe Messer?
Ich muss es tundenn ich will leben!Noch so viel nehmenund auch geben!
Denn Schritt für Schrittauch wenn ich fall`Lernen müssen das alle malein Stück nach vorn kann es nicht geben,wenn kein Zurück ist uns gegeben!
Ein kleines Lichtsoll da schon reichen,um nie wieder dem Leben zu weichen.
Egal wie dunkel,egal wie schwer,dieses eine Lichtmehr braucht es nicht!
Ein kleiner Hauchund es wird kommen,nichts wird mehr von mir genommen.Ich kann es selberSchritt für Schritt,denn etwas anderesgibt es nicht.
Der Tag wird kommen,dann muss man gehen.Dann ist man alt,hat viel gesehen.
Dann schließ die Augenund sag nichts mehr.Denn jeder weiß dann,und du noch mehr.Du hast gelebtund das so sehr!
Nichts ausgelassenund nichts versteckt.Du hast geweint,viel weggesteckt.
Du hast gelachtin voller Pracht.Du hast gekämpftund hast`s geschafft!
Du hast geliebt,dir nichts verwehrt.Es war fantastisch,das war es wert!
© Katharina Kölln
 Liebe Grüße,Gedicht

wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe
wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden