Gedicht des Monats

Das Gedicht des Monats September stammt von Jancu Sinca:
Kleine Dinge
Wo ich auch hinseh, überall
sind kleine Dinge zu verrichten.
Dort wartet noch ein Brief auf Antwort,
hier liegt ein Zettel für den Einkauf:
ein Stückchen Butter, zwei Stück Käse,
ein wenig Schinken und Salami,
nicht zu vergessen: Brot und Milch;
und nicht zuletzt die Süßigkeiten.
Und was ist mit der Schreibarbeit?
Sie wartet noch auf die Vollendung.
Und obendrein der Stapel Wäsche,
der noch gewaschen werden muss:
das weiße Hemd für das Theater,
das morgen abend schon besucht wird,
Pullover, Hosen und die Strümpfe,
ich trag sie schon zum dritten Male.
Wo ich auch hinseh, überall
sind kleine Dinge zu verrichten.
Sie stehn im Kopf wie kreuz und quer.
Und auf den Dingen Staub, nicht mehr.
Entnommen aus:
Gedicht des MonatsJancu Sinca  Das Kratzen auf dem Blatt
Erschienen im seidler-verlag.de 
9,50 EUR  ISBN 978-3-931382-40-7

wallpaper-1019588
Impfungen und Autismus: Alles anders?
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Was passiert eigentlich in deiner Gebärmutter?
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 14.08.2018
wallpaper-1019588
IGTV - Instagrams Antwort auf Youtube?
wallpaper-1019588
Dreiecktuch "Diagonal and Lace"
wallpaper-1019588
Mallorca und Miró