Gebratene Zitronen-Thymian-Karotten mit sautiertem Kaisergranat

Zutaten:
12 frische Karotten mit ihren oberen Enden, 2 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, zerdrückt, 2 Zweige Zitronenthymian, 6 Kaisergranate, 50 g ungesalzene Butter, Saft von 1/4 Zitrone

Karottenpüree
100 g ungesalzene Butter, 400 g Karotten, geschält und in feine Scheiben geschnitten, 100 g Crème double, 100 g Milch, Gewürze

Zubereitung:
Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen, die Kaisergranate darin circa eine Minute blanchieren. Abtropfen lassen. Solange sie warm sind, die Schwänze abschälen.

Gebratene Zitronen-Thymian-Karotten sautiertem Kaisergranat
Jetzt Neu! Alle News direkt per TELEGRAM auf Ihr Smartphone

Die ganzen Karotten vorsichtig abschrubben und den oberen Teil bis circa ein Zentimeter Länge abschneiden. Ein paar Blätter zum Garnieren aufbewahren. Ein Backblech mit Olivenöl stark erhitzen, die Karotten hinzufügen und zwei Minuten lang anbraten, wobei die Karotten im Öl gewendet werden, bis sie ganz mit Öl überzogen sind. Würzen und Zitronenthymian und Knoblauch dazugeben. Im auf 180°C/Gas auf Stufe vier vorgeheizten Ofen zehn Minuten lang braten, bis sie zart sind.

Inzwischen 50 Gramm Butter in einem Topf erhitzen, geschnittene Karotten hinzufügen und fünf Minuten anbraten, ohne dass die Karotten Farbe annehmen. Crème double und Milch hinzufügen und weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten ganz weich sind. In den Mixer geben und zu einem glatten Püree verarbeiten. Die restliche Butter hinzufügen, solange das Püree noch heiß ist. Würzen und warm halten.

Die Kaisergranatschwänze würzen. Ein wenig Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, und sobald Sie spüren, dass die Hitze von der Pfanne aufsteigt, braten Sie die Kaisergranate schnell 30 Sekunden lang auf jeder Seite an. Butter hinzufügen und mit Zitronensaft und Salz würzen. Abtropfen lassen und warm stellen.

Zum Servieren zwei Streifen Karottenpüree quer über jeden Teller streichen und die Kaisergranate ­darauf platzieren. Die karamellisierten Karotten und Karottenblätter darauf anrichten und alles ­sofort servieren.

Ein Rezept von Marc Fosh

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

wallpaper-1019588
Stellaris Director spricht über Zukunft, DLC und Sequel
wallpaper-1019588
Splatoon 3 Splatfest im November lässt euch Pokemon Starter Typen wählen
wallpaper-1019588
Manor Lords: kein Spiel ist auf so vielen Steam Wunschlisten, was steckt im Aufbauspiel?
wallpaper-1019588
Google Imagen Video setzt Text in HD-Videos um